Nächste iPhone-Generation wird offenbar getestet

Handys & Smartphones Laut einem Artikel von 'MacRumors' sollen erste Beta-Tester von Apple die kommende Generation der iPhones unter realistischen Bedingungen testen. Grund zu dieser Annahme sollen Statistiken der Applikation "iBART Live" liefern. Diese App wird vom Statistikdienstleister Pinchmedia bereitgestellt und bildet das Nahverkehrsnetz um San Francisco ab. In der zugehörigen Nutzungsstatistik von iBART Live haben die Entwickler nun im November dieses Jahres erstmals Hinweise auf ein iPhone mit der ID "3,1" entdeckt.

Die Smartphones aus dem Hause Apple werden jeweils mit einer entsprechenden ID gekennzeichnet. Intern verwendet die aktuelle Generation der iPhones beispielsweise die ID "2,1". Dessen Vorgänger ist hingegen mit der ID "1,2" gekennzeichnet.

In Erscheinung getreten ist diese neue ID erstmals im August in Konfigurationsdateien eines Firmware-Updates für Entwickler. Somit liegt die Vermutung nahe, dass sich eine neue Generation des iPhones in Arbeit befinden könnte.

Konkrete Details über die verwendete Hardware oder vergleichbare Spezifikationen liegen derzeit noch nicht vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Silent Monsters Gaming und Office Mauspad
Silent Monsters Gaming und Office Mauspad
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,07
Ersparnis zu Amazon 26% oder 3,83
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden