BigBrotherAwards werden am 16. Oktober verliehen

Datenschutz Am 16. Oktober 2009 findet die zehnte Verleihung der "Big Brother Awards" in Bielefeld statt. Die Veranstaltung soll den offiziellen Angaben zufolge die Diskussion um Privatsphäre und Datenschutz fördern. Seit dem Jahr 2000 werden die BigBrotherAwards an Firmen, Organisationen, Behörden und Personen verliehen, die in besonderer Weise die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen oder persönliche Daten Dritten zugänglich machen, heißt es auf der offiziellen Webseite. Hierbei handelt es sich um ein internationales Projekt, an dem 19 Länder beteiligt sind.

Die Organisation der deutschen BigBrotherAwards übernimmt der Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs ("FoeBuD e.V"). Unter anderem machte die Verleihung dieses Awards in den Vorjahren auf Probleme im Zusammenhang mit Kundenkarten, Mautkameras, Handyüberwachung, RFID-Chips und Datenschutzproblemen im Allgemeinen aufmerksam.

Die Verleihung der Awards wird auch live im Internet übertragen. Hierbei kommt das freie Videoformat "Theora" zum Einsatz. Weitere Informationen zum Streaming der BigBrotherAwards sind der zugehörigen Webseite zu entnehmen.

Im letzten Jahr wurden unter anderem die Deutsche Telekom und der Bundestag mit dem Negativpreis ausgezeichnet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden