Microsoft: Ausfall von Cloud-Systemen ist vermeidbar

Musik- / Videoportale Trotz der kürzlich aufgetretenen massiven Probleme mit seinem Cloud-Dienst Windows Azure ist Microsoft nicht der Meinung, dass die Nutzer derartiger Services mit Ausfällen rechnen müssten. Diese seien durchaus vermeidbar. Im Gespräch mit 'TechFlash' erklärte Doug Hauger, General Manager von Windows Azure, dass die Kunden durchaus Ausfallsicherheit erwarten könnten. Gleichzeitig war er bemüht klarzustellen, dass die Probleme beim "Wolken-Windows" auf "Networking-Fehler" zurück zu führen waren, die im Rahmen eines Upgrades auftraten.

Es handele sich bei Windows Azure noch um eine Community Technology Preview (CTP), man sei also noch im Begriff zu lernen. In Zukunft könnten sich Firmenkunden, die auf eine Cloud-Computing-Plattform setzen, jedoch darauf verlassen, dass dies nicht bedeutet, sie hätten Ausfälle zu erwarten.

Hauger wollte daher auch die jüngsten Probleme nicht als "Ausfall" bezeichnet wissen, sondern nannte sie eine "Fehlfunktion". Dies begründet er damit, dass nicht das gesamte Rechenzentrum ausfiel. So waren die Speicherfunktionen weiter verfügbar und nur wenige Anwendungen waren betroffen.

Derartige Probleme dürften dennoch künftig nicht erneut auftreten, bekräftigte Hauger abschließend. Windows Azure bietet Microsofts Kunden die Möglichkeit, die Server-Infrastruktur des Softwarekonzerns für ihre Anwendungen und Dienste zu nutzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Toshiba 32D1665DA 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVD-Player)
Toshiba 32D1665DA 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVD-Player)
Original Amazon-Preis
269,99
Im Preisvergleich ab
269,99
Blitzangebot-Preis
214,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 55

Tipp einsenden