Trojaner tarnt sich als Skype und klaut Nutzerdaten

Sicherheit Zahlreiche Sicherheitsexperten warnen derzeit vor einem Schadprogramm, das sich als Installationsdatei für Skype tarnt. Anstelle der beliebten VoIP-Software, wird jedoch ein sogenannter Trojaner installiert, der vertrauliche Daten vom Rechner des Opfers klaut. Villu Arak, Pressesprecher von Skype, erklärte im Firmen-Blog des Unternehmens, dass das Programm jedoch nicht nur die Login-Daten der Skype-Software klaut. Auch persönliche Daten und Passwörter, die im Internet Explorer gespeichert wurden, sind seiner Meinung nach in Gefahr.

Die verseuchte Datei trägt den Namen 65404-SkypeDefenderSetup.exe und trägt das Logo des Skype-Installers. Wenn man die Datei ausführt, wird dem Nutzer ein Login-Fenster angezeigt, welches dem von Skype sehr ähnelt. Nur der "Login"-Button unterscheidet sich Berichten zufolge vom Original.

Wie Arak weiter erklärte, verbreitet sich die Software nicht von selbst an Personen in der Skype-Kontaktliste. Derzeit wird das Programm hauptsächlich in Spam-Nachrichten und über Kurznachrichten in den gängigen Chat-Programmen verbreitet. Wer einen Link zu der genannten Schad-Software erhält, sollte die Datei auf keinen Fall ausführen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Corsair CA-9011145-EU VOID (Wireless USB Dolby 7.1 Comfortable PC) Gaming Headset
Corsair CA-9011145-EU VOID (Wireless USB Dolby 7.1 Comfortable PC) Gaming Headset
Original Amazon-Preis
108,89
Im Preisvergleich ab
103,68
Blitzangebot-Preis
92,55
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,34

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden