Patentstreit: Unternehmen verklagt Google & Co.

Wirtschaft & Firmen Die Patentstreitigkeiten im IT-Sektor scheinen kein Ende zu nehmen. Heute wurde bekannt, dass das texanische Unternehmen Polaris IP eine Klage gegen zahlreiche große Unternehmen eingereicht hat - darunter auch AOL, Amazon, Google und Yahoo. Polaris IP wirft den Großkonzernen vor, ein Patent des Unternehmens verletzt zu haben, welches im Jahr 1998 beantragt wurde. Dabei geht es um ein Verfahren zur automatisierten Beantwortung von Benutzer-Mails, so das US-Portal Informationweek.


Weiter heißt es in dem Bericht, dass Polaris IP selbst keinen Nutzen aus dem besagten Patent zieht. Man geht davon aus, dass das Unternehmen sich zur Aufgabe gemacht hat Patente aufzukaufen, um dann von anderen Firmen Lizenzzahlungen in sechs- oder siebenstelliger Höhe einzufordern.

Von den verklagten Unternehmen wollte sich bislang keines zu den Vorwürfen der Patentverletzung äußern. Noch ist nicht klar, ob man versuchen wird sich außergerichtlich mit Polaris IP zu einigen, oder ob man auf die Klage mit einer Gegenklage reagieren wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden