Symantec: "Lücken-Signaturen" zum Browser-Schutz

Internet & Webdienste Browser dienen inzwischen nicht mehr nur dem reinen Navigieren durch das Internet. Sie werden immer stärker auch als Plattform für Online-Anwendungen genutzt. In Zukunft soll dieser Trend weiter fortgesetzt werden. Die Macher von Firefox wollen ihren Browser mit Version 3 speziell für diese Art der Nutzung aufbereiten. Da sich die Nutzer mit der steigenden Zahl der Webanwendungen auch immer mehr auf den Browser verlassen müssen, spielt bei der Entwicklung auch die Sicherheit eine große Rolle. Diesem Umstand will der Sicherheitsdienstleister Abhilfe leisten und hat ein neues Produkt angekündigt, das den Browser während des Betriebs vor Angriffen aus dem Internet schützen soll.

Unter dem Namen "Canary" arbeitet Symantec nach eigenen Angaben an einer Software, die parallel zum Browser läuft. Das Programm soll Signaturen für bekannte Sicherheitslücken nutzen, um Exploits abwehren zu können, sobald diese auftreten. Zunächst will man sich auf den Internet Explorer beschränken, andere Browser wie Firefox sollen in Zukunft jedoch durch entsprechende Signaturen ebenfalls geschützt werden können.

Der Ansatz unterscheidet sich deutlich von AntiVirus-Software. Statt Signaturen der Schad-Software zu erstellen, soll Canary Signaturen der Sicherheitslücken nutzen. Das Programm soll nach seiner Fertigstellung unter einem bisher ungenannten Namen als Teil verschiender Sicherheitspakete von Symantec veröffentlicht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden