Erneut HD DVD-Kopierschutzschlüssel veröffentlicht

Internet & Webdienste Vor einigen Wochen sorgte die Kopierschutzvereinigung AACS LA für Aufsehen, weil sie massenhaft Abmahnungen verschicke, nachdem ein für die Dekodierung von HD DVDs nötiger Schlüssel im Internet publik gemacht worden war. Mit ihm können Kopien von Filmen auf HD DVD angefertigt werden. Blogger und die Betreiber einiger Web-Plattformen reagierten trotzig und fanden allerlei kreative Wege, um den Schlüssel dennoch unter die Leute zu bringen. Problematisch ist dabei vor allem, dass der Key bei allen bis dato veröffentlichten HD DVD-Filmen zur Umgehung des Kopierschutzes AACS genutzt werden kann.

Nun will man sich offenbar erneut mit der Filmindustrie und den Herstellern des HD DVD-Kopierschutzes anlegen. In einem einschlägig bekannten Forum wurde ein weiterer so genannter Processing Key veröffentlicht. Auch dieser neue Schlüssel kann verwendet werden, um Kopien von Filmen anzufertigen, die auf HD DVD veröffentlicht wurden.

Der vor einigen Wochen veröffentlichte Processing Key wurde mittlerweile von der AACS LA unbrauchbar gemacht. Alle derzeit produzierten HD DVDs dürften bereits den neuen Schlüssel enthalten, der jetzt offenba an die Öffentlichkeit gelangt ist. Die Hersteller des Kopierschutzes wären nun zu einem "Update" gezwungen, um die massenhafte Vervielfältigung zu verhindern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden