Erneut HD DVD-Kopierschutzschlüssel veröffentlicht

Internet & Webdienste Vor einigen Wochen sorgte die Kopierschutzvereinigung AACS LA für Aufsehen, weil sie massenhaft Abmahnungen verschicke, nachdem ein für die Dekodierung von HD DVDs nötiger Schlüssel im Internet publik gemacht worden war. Mit ihm können Kopien von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob man wieder versuchen wird eine Zeichenfolge zu verbieten? Einfach lächerlich und ich bin auf ein erstes Gerichtsurteil zu dem Thema gespannt. Irgendwo im Netz kann man sich doch auch einen eigenen 128Bit-Key erstellen lassen. Mal sehen, ob die zufällig meinen erwischt haben.
 
jaja....der Hase...und der Igel....*prust*
 
@alterknacker: Ich bin...
 
Würden manche Leute weniger Geld in die Herstellung vom Kopierschutz stecken und dafür die HD DVD nur 1/3 so teuer wäre, dann würde (fast) niemand mehr HD DVDs kopieren wollen und der Kopierschutz wäre überflüssig. Ausserdem klaut man so anderen Leuten etwas, die den ganzen Tag nichts anderes zu tun haben als den Kopierschutz zu knacken zu versuchen, oder wie in diesem Fall nach dem "Processing Key" suchen.
 
Man sieht wiedermal.... Es gibt kein Schloss ohne schlüssel :)
 
offenbar, nicht offenba :)
 
@micropro: nur Kleingeister verbessern....die anderen können mitdenken (sowas macht mich stinksauer)
 
@micropro: Offenbar hat er vergessen offenbar mit r zu schreiben was offenbar ein Fehler war. :-) @alterknacker: Nur nich so aufregen! Soll das nun heißen meine Lehrer sind Kleingeister.. und alle anderen die mal einen Verbesserungsvorschlag machen? Jemand der nicht damit umgehen kann verbessert zu werden sollte einfach keine Fehler mehr machen was offenba hier nicht möglich war.
 
@micropro: Menschen machen nun mal Fehler und Roboter (Computer) machen die Fehler ihrer Programmierer.....
 
@alterknacker: -.- Das war doch nur ein freundlicher Hinweis auf einen Tippfehler... Hat er gehscriebenen "Hahaha!!!! nim du nooob!!!! du weist nicht mal wie man offenbar schreibt!!!!! :D" ? - Nein hat er nicht. Was daran kleingeistig sein soll verstehe ich nicht. Durch den Hinweis hat der Autor die möglichkeit den Fehler auszubessern und damit den Leuten, die die News noch lesen eine fehlerfreie Meldung zu präsentieren.
 
@micropro: BTW: "HD DVD-Kopierschutz" ist übrigens auch falsch, es ist ja kein HD >DVD-Kopierschutz< (der ist wohl alles andere als HD :) ), sondern ein >HD-DVD< -Kopierschutz. __________________ @alterknacker: Fehler geben einem die Möglichkeit sich zu verbessern und zu lernen. Ich freu mich immer, wenn ich etwas dazulernen kann. Du etwa nicht?
 
Hahaha selten so gelacht :) . Die investieren massig Kohle und paar Hobbycoder releasen den Schlüssel wieder und wieder - hahaha ihr Diletanten..
 
So ein unnötiger Aufwand. Man sollte mit Raubkopierern zusammenarbeiten und alles direkt als Torrent zum Download anbieten und die Produktion von Filme-DVDs einstellen. Der Vorteil: man brauch nicht mehr Geld in Kopierschutzmechanismen zu stecken und spart auch noch Rohlinge = 0€-Movies... Das Geld fürs Kino muss reichen.
 
@hjo: Der Nachteil: Man hat nix im Regal stehen. Man hat NUR den Film auf der Platte, kein Bonusmaterial, kein Making of, bla blubb und man bekommt bestimmt nicht alle Filme! Wenn du mal auf einen Filmfestival gewesen bist, dann weiste was ich mein. Beim Kopierschutz geb ich dir aber voll recht: Teure und unbrauchbare Schrotterfindung.
 
@dReamcatcher: ein nicht unerheblicher Teil der Weltbevölkerung würde gerne auf Bonusmaterial verzichten. Ein Beispiel aus meiner Sammlung: ID 4 - extended Edition. Doppel-DVD mit der Langfassung (mit unterschiedlichen Stimmen bei den Extraszenen) und die Kinoversion + Extras .... Schlimm!
 
@hjo: Hehe wieso? Ein FAN freut sich darüber tierisch. Bei HDR oder Matrix fand ich das Bonus Matrial nur genial. Ich schaue mir auch gerne Filme, die ich mag, im Orginal Ton an, was teilweiser sogar wesentlich besser rüberkommt. Ich sag nur 300: THIS IS SPARTA! xD
 
Es gibt keinen Kopierschutz der auf Dauer nicht doch geknackt wird __> siehe Any DVD / HD
 
Ich finds geil das es immer wieder Leute gibt die sich mit der Industrie anlegen. Weiter so kann ich da nur sagen. *Daumenhoch*
 
@LariBum: Und sollten sie tatsächlich mal den Schutz komplett aufheben haben sie, besonders aber die Filmindustrie, gewonnen. Denn wozu sollte ich Geld für Scheiben ausgeben deren Inhalt ich dank des völlig hirnrissigen Schutzes ohnehin nicht ansehen kann?!
 
@Johnny Cache: Na wenn sie dann gewinnen würden wieso heben sie dann nicht den Kopierschutz auf. Die müssen doch mal langsam mitbekommen das ein Kopierschutz nichts bringt bzw. die Zeit bis zum Release im Netz nur ein wenig nach hinten verschoben wird.
So ein Schutz geht nur auf Kosten der ehrlichen Käufer. Momentan sieht es doch so aus das man entweder einen Schutz bringt der einfach geknackt werden kann und bei jedem Käufer läuft, oder einen (wie Starforce früher) wo sich monatelang die Leute die Zähne dran ausgebissen haben, aber viele ehrliche Käufer mit den Spielen nix anfangen konnten. Da muss man nun einen Kompromiß finden.
 
Die Umwelt würde es auch schonen, wenn man alle Filme über torrent oder sonst watt freigeben würde. Selbst hierüber würde die Industrie immer noch genug Geld machen und viel Geld sparen.
 
Am Besten alles umsonst anbieten... brot, wasser, strom, pcs, dvds, musik etc. etc. etc. ... ihr arbeitet dann natürlich auch alle für 0 Euro den ganze woche :rolleyes:
 
@candamir: Na klar! Der Star Trek Kommunismus wird kommen!
 
@candamir: schöne vorstellung aber leider ist des menschen einziger antrieb geld und macht :)
 
Alles sinnlos, die Veröffentlichung von Schlüsseln könnte man "abmahnfrei" im hochanonymen Freenet bewerkstelligen. Da gibts keine Betreiber oder IPs oder sonst irgendwas!
 
also viele scheinen ja der meinugn zu sein kopierschutz abzuschaffen.
jedoch schreckt viele leute schon der derzeitige kopierschutz ab da der halt meist vom otto normalo user wie euren eltern net ausgehebelt werden kann => schonmal nen teil der inet user lahmgelegt. stellt euch mal vor es gibt keinen kopierschutz und all diese leute könnten auch noch kopieren dann wäre ruckzuck das inet mit kopien überflutet :)
und filme umsonst anbieten LOL. deine firma soll ambesten auch ihre sachen umsonst verkaufen und du bekommst dann halt weniger geld bzw garkeins.
Kopierschutz ist deshalb schonmal net schlecht da er einen großteil der leute hindert kopien zu erstellen und allgemein den release von illegalen kopien kurzzeitig soweit hinauszögert das die leute vieleicht doch lieber sich das orginal holen wenn sie net warten können.

Und es gibt einen effektiven kopierschutz: Steam !!! versucht mal HL² oder CS(:S) online zu spielen mit ner illegalen kopie.

 
@gimpfenlord: Man kann HL² oder CS:S mit einer illegalen Kopie via Steam spielen. Also kann man (überhaupt) nicht von Effektiv reden.
 
Irgendwann wird man eine bestehende Internet Verbindung benötigen um die Echtheit eines Mediums zu bestätigen...
 
Da hat Muslix64 ja ganze Arbeit geleistet in dem er gezeigt hat, wie man mit dem
richtigen Schlüssel den Kopierschutz der AACS aushebeln kann. Nun beteiligen
sich jede Menge Leute an der Suche nach den neuen Schlüsseln. Auf dem im
Hauptbeitrag genannten Forum ( mit der 9 im Namen) ist ein richtiger Wettbewerb
ausgebrochen, um weitere Schlüssel zu finden. Die versuchen einfach nur im
Speicherabbild eines Software-HD-Players (Memory Dump) einen weiteren
Schlüssel zu finden. Diese Schlüsselsuche geht dann so lange weiter bis die
AACS LA aufgibt. Es hat sogar einen Aufstand der User bei einem anderem Forum
gegeben, die sich nicht von den Administratoren verbieten lassen wollten, solche
Schlüssel zu benennen.. Die haben dann mit vielen Beiträgen das Forum "lahmgelegt" und die Administratoren mussten einlenken. Wie gesagt, Muslix64 hat
ganze Arbeit geleistet.
Grundsätzlich liegt das Problem aber bei den Studios. Die geben Ihre Filme nur
heraus wenn diese verschlüsselt werden. Die Studios lassen sich von irgendwelchen Leuten dann vorgaukeln einen sicheren Kopierschutz zu haben.
Auch der Formatstreit DVD-HD und BR spielt da eine Rolle. Jedes der beiden Formate versucht mit einem "besserem" Kopierschutz ihr Format den Studios schmackhaft zu machen. Würde eines der beiden Konsortien (BD oder DVD-HD) keinen "angeblich" wirksamen Kopierschutz anbieten, würde dieses Konsortium den Formatstreit, mangels Filmen, verlieren.
 
"der jetzt offenba an die" Im letzten Absatz fehlt da bei 'offenba' das R :)
 
@cH40z-Lord: liest du auch mal was andere schreiben ??? btw micropro hat dat schon in komment 05 bemerkt ...
 
Es ging dem Kerl, der den ersten Schlüssel veröffentlicht hat allerdings nicht ums Kopieren, sondern er veröffentlichte den Schlüssel, damit andere Leute genau wie er HD-DVDs auf Linux gucken können..
 
Der Filmindustrie gehts bald so wie der Musikindustrie, und zwar weil inzwischen jeder hinterletzte Depp merkt, dass Kopierschütze nix mit Kundenzufriedenheit zu tun haben. Dann gibts dann bald Filme mit vorher vom Volk gewählten Laiendarsteller (DSDFS).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles