Intel will Gehäusestandard BTX populärer machen

Hardware Wie der taiwanische Branchendienst Digitimes heute unter Berufung auf Quellen aus der Motherboard-Branche berichtet, will der Chiphersteller Intel den Gehäuse-Standard BTX weiter vorantreiben. Das Interesse daran war bisher aus allen Bereichen gering. Bereits im Jahr 2004 stellte Intel diesen neuen Formfaktor vor, der thermische Probleme in einem PC aus der Welt schaffen soll, indem die Komponenten einfach komplett anders angeordnet werden. Inzwischen wurde das Hitzeproblem durch ein durchdachteres Chipdesign gelöst, so dass das Interesse an BTX sehr gering ist.


Doch Intel gibt noch lange nicht auf. Bis zum Ende des Jahres 2006 sollen BTX-Systeme einen Marktanteil von 28 Prozent haben - ein ehrgeiziges Ziel. Ein Jahr weiter sollen es sogar schon 36 Prozent sein. Wie Intel dieses selbstgesteckte Ziel genau erreichen will, ist noch unklar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden