WinHEC: RAM von anderen PCs im Netzwerk "leihen"

WinHEC Bei einem Essen mit Jim Allchin, Microsofts Co-President der Plattform & Services Division, zu dem einige Blogger eingeladen wurden, ging es unter anderem auch um die in Vista integrierte Funktion "ReadyBoost", mit deren Hilfe die Systemleistung bei Bedarf gesteigert werden kann. Windows ReadyBoost, bisher auch unter dem Codename "EMD" bekannt, nutzt Wechselmedien wie beispielsweise USB-Sticks und Compact Flash-Karten zur Auslagerung von temporären Dateien. Dadurch reagiert das System schneller auf die Eingaben des Benutzers. Wird ein USB-Stick an den Rechner angeschlossen, kann ein Assistent gestartet werden, der die Nutzung dieses Features erklärt und es auf dem System einrichtet.

Steckt der Anwender nun an einen Rechner mit 512 Megabyte Arbeitsspeicher einen USB-Stick mit einer Kapazität von ebenfalls 512 Megabyte oder mehr, ist eine deutliche Leistungssteigerung des Systems zu bemerken. Ist bereits ausreichend dimensionierter Arbeitsspeicher installiert, fällt der Performance-Zuwachs natürlich geringer aus.

Jim Allchin gab während des Abendessens ein weiteres hochinteressantes Detail Preis. ReadyBoost wurde nach seinen Angaben nicht nur für Nutzung in Verbindung mit USB-Sticks entwickelt. Die Technologie ermöglicht es laut Allchin ebenfalls, die zusätzliche Kapazität des Arbeitsspeichers auch über ein Netzwerk zu beziehen.

Auf diesem Wege könnten Anwender sich den RAM eines anderen Rechners im Netzwerk sozusagen "ausborgen", um die Leistung ihres Systems vorübergehend zu steigern. Allchin wollte keine Angaben darüber machen, wann und ob diese Funktionen in Windows Vista integriert werden. Man könnte so jedoch die Möglichkeiten nicht verwendeter Computer in einem Netzwerk sinnvoll nutzen. Eine andere Option wäre eine Art "Arbeitsspeicher-Server", der bei Bedarf Kapazitäten für bestimmte Anwendungen zur Verfügung stellen könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden