Was Apple nicht gezeigt hat: Ist AirPower-Ladematte noch am Leben?

Apple, Iphone, Ladegerät, AirPower Bildquelle: Apple
Gestern Abend unserer Zeit hat der kalifornische Konzern seine neuen iPhones und eine neue Apple Watch vorgestellt. Es war höchst interessant, was die Kalifornier zu zeigen hatten. Doch mindestens genauso interessant war, was Apple nicht gezeigt hat, allen voran in Bezug auf die Kopfhörer und vor allem die überfällige Ladematte. Im Vorfeld von Apple-Events wird von allen nur möglichen Quellen und Medien munter spekuliert, was der Konzern aus Cupertino alles präsentieren könnte. Dabei fallen auch immer wieder Produkte, die man definitiv ausschließen kann. Denn im Grunde ist Apple sehr berechenbar, so gibt es im September stets nur iPhones und mobiles Zubehör zu sehen.

Wo bleibt AirPower?

Viele haben deshalb damit gerechnet, dass es gestern die AirPods-Nachfolger zu sehen gibt und Apple auch mitteilt, was mit AirPower los ist. Denn die Ladematte des Konzerns wurde bereits vor einem Jahr vorgestellt. Intern hat der Konzern, so berichteten informierte Quellen, ursprünglich einen Start im Juni anvisiert. Doch dieses Ziel hat man klar verpasst.


Bereits im Sommer hieß es, dass es Schwierigkeiten bei der Entwicklung gibt, vor allem die Überhitzung der Ladematte soll den Apple-Technikern ziemliche Probleme bereiten. Offiziell war im Zusammenhang mit AirPower allerdings stets nur von 2018 die Rede.

Doch mit der gestrigen Nicht-Erwähnung der Ladematte kann man wohl fast schon ausschließen, dass diese noch dieses Jahr das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Eher scheint es sogar, als würde AirPower still und heimlich in der Versenkung verschwinden. Kurz gesagt: Optimistisch sind wir hier nicht.

AirPods-Nachfolger

Auch die AirPods 2 haben gestern durch Abwesenheit geglänzt, hier haben Experten auch mit einer Vorstellung oder zumindest Erwähnung gerechnet. Doch Apple hat keine neue Version seiner kabellosen Kopfhörer gezeigt und das obwohl die Gelegenheit dazu ganz gut gewesen wäre - denn man liefert den Klinkenadapter bei iPhones nicht mehr ab Werk mit. AirPods 2 könnte Apple aber noch bei seinem zweiten Herbst-Event gemeinsam mit neuen iPads vorstellen.

Das hat Apple gestern vorgestellt und angekündigt: Apple, Iphone, Ladegerät, AirPower Apple, Iphone, Ladegerät, AirPower Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Giveet V4.1 Audio-Empfänger Wireless Portable Bluetooth-Adapter, mit 3,5mm Aux-Ausgang für Home Stereo Hi-Fi Musik Streaming Car Audio System Kabelgebundene Kopfhörer & Lautsprecher (NichtGiveet V4.1 Audio-Empfänger Wireless Portable Bluetooth-Adapter, mit 3,5mm Aux-Ausgang für Home Stereo Hi-Fi Musik Streaming Car Audio System Kabelgebundene Kopfhörer & Lautsprecher (Nicht
Original Amazon-Preis
9,99
Im Preisvergleich ab
9,99
Blitzangebot-Preis
8,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden