Office Patchday behebt Abstürze und nicht reagierende Anwendungen

Microsoft, Office 365, Office Suite, Office 365 Personal Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat zum heutigen Office-Patchday eine Reihe an Fehler­be­hebungen veröffentlicht. Bedacht wurden die Office-Pakete von 2010, 2013 und 2016 und deren enthaltene Programme. Neue Funktionen oder sicherheitsrelevante Aktualisierungen sind wie immer beim Office-Patchday nicht dabei. Wie jeden ersten Dienstag im Monat hat Microsoft neue Patches für Office bereitgestellt. Aktualisiert werden im Zuge dessen diverse Office-Anwendungen für Windows. Microsoft empfiehlt die neuen Patches rasch einzuspielen, auch wenn es keine sicherheitsrelevanten Änderungen gibt. Dafür wurden eine Vielzahl Fehler behoben und Optimierungen wie allgemeine Stabilitäts-Verbesserungen vorgenommen.

Office 2016Office 2016Office 2016Office 2016

Die Änderungen

Behoben werden unter anderem System­abstürze durch Kopieren in Zellen oder beim Bearbeiten von Diagrammen. Auch Probleme mit dem Ändern von Besprechungs­räumen für Meetings in Outlook wurden behoben. Außerdem wird eine neue Schriftart eingeführt.

Im Folgenden sind alle neuen Updates aufgeführt, die im Download Center und/oder über Microsoft Update veröffentlicht wurden. Weiterführende Informationen gibt es jeweils in den verlinkten KB-Artikeln.

Office 2016

  • Update für Office 2016 (KB4011035): Dieses Update enthält die aktualisierte Segoe UI Emoji Schriftart.

  • Update für Office 2016 (KB4018385): Dieses Update behebt die folgenden Probleme:
    • Bei 2D-Diagramm (z. B. ein Säulen-, Balken-, Streu-, Linien-, Flächen- oder Blasendiagramm) die mit vielen Werten in ein Arbeitsblatt einfügen werden, werden einige Gitterlinien am unteren Rand des Diagramms nicht angezeigt. Nach dem Update können Gitterlinien in einem Diagramm mit einem breiten Spektrum an Daten und logarithmischen Maßstäben gezeichnet werden.
    • Behebt ein Absturzproblem mit Diagrammen, die in Verbindung mit gefilterten Inhalten stehen.

  • Update für Outlook 2016 (KB4022230): Dieses Update behebt die folgenden Probleme:
    • Nach dem Ändern von Konferenzräumen für eine Besprechung über die Schaltfläche Räume oder das Add-In Room Finder wurde der Ort der Besprechung nicht automatisch an den neuen Raum angepasst. Hinweis: Um dieses Problem zu beheben, muss auch das Update für Office 2016 (KB3191864) installiert sein.
    • Dieses Update fügt eine Gruppenrichtlinie hinzu, mit der Administratoren die Option "Keine Antwort senden" ausblenden können, wenn Teilnehmer auf eine Besprechung antworten. Diese Richtlinie verbirgt diese Option, wenn Teilnehmer entweder auf die Einladungs-E-Mail oder die Besprechung im Kalender antworten.
    • Wenn Sie auf eine Besprechung antworten, können Sie standardmäßig eine Antwort senden oder nicht senden oder eine Antwort bearbeiten. Einige Unternehmen wollen jedoch sicherstellen, dass alle Mitarbeiter immer eine Antwort senden. Diese Einstellung wird aus der Outlook-Benutzeroberfläche entfernt, damit der Benutzer die Option "Keine Antwort" auswählen kann.
    • Behebt einen Fehler mit der Touch-Oberfläche im Ordner Postausgang, der dazu führt, dass eine Besprechung abgebrochen wird.
    • Dieses Update schaltet das Outlook Add-in "Store for General Data Protection Regulation" (GDPR) frei.
    • Dieses Update enthält Übersetzungsverbesserungen, um sicherzustellen, dass die Bedeutung korrekt ist. Dieses Update enthält auch die Verbesserungen der fettgedruckten und kursiven Tastenkombinationen für die Inline-Antwort in der deutschen Version von Outlook 2016.

  • Update für Office 2016 (KB3191864): Nach dem Ändern von Konferenzräumen für eine Besprechung über die Schaltfläche Räume oder das Add-In Room Finder wurde der Ort der Besprechung nicht automatisch an den neuen Raum angepasst. Hinweis: Um dieses Problem zu beheben, muss auch das Update für Outlook 2016 (KB4022230) installiert sein.

Office 2013

  • Update für Outlook 2013 (KB4022242): Dieses Update enthält das Übersetzungsupdate für einige Zeichenfolgen, um die Genauigkeit zu verbessern. Zudem behebt es einen Fehler der zum Absturz führt, wenn man eine E-Mail-Nachricht in der Taskleiste schließt.

  • Update für Office 2013 (KB4018378): Dieses Update behebt ein Problem, durch das Seiten in der Anzeige von mehrseitigen Tabellen verschwinden, wenn man die Option "Wiederholen als Kopfzeile" nutzt.

  • Update für Office 2013 (KB4022166): Behebt ein Problem, bei dem Office nicht reagiert, wenn man den Link "Zusätzliche Berechtigungen für ein geschütztes Dokument anfordern" wählt.

  • Update für Excel 2013 (KB4022244): Behebt ein Problem bei dem Excel abstürzt, wenn man Daten in Zelle kopiert, die unbekannte Metadaten enthält, und diese Option rückgängig machen will und in eine andere Zelle kopieren will.

Office 2010

  • Update für PowerPoint 2010 (KB4022136): Dieses Update enthält eine entsprechende Hilfe für Microsoft Equation Editor 3.0 in allen lokalisierten Versionen von Microsoft PowerPoint 2010.

Microsoft, Office 365, Office Suite, Office 365 Personal Microsoft, Office 365, Office Suite, Office 365 Personal Microsoft
Mehr zum Thema: Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr https://www.amazon.de/dp/B07C4Y7FQ4https://www.amazon.de/dp/B07C4Y7FQ4
Original Amazon-Preis
187,03
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
158,94
Ersparnis zu Amazon 15% oder 28,09

Tipp einsenden