Microsofts Mixed Reality-Plattform ist auf dem "besten" Weg zum Flop

Microsoft, Mixed Reality, Bundle, Surface Book 2, Dell Visor, Lenovo Explorer, Acer Mixed Reality Bildquelle: Microsoft
Mixed Reality wird von Microsoft als eine der Kernfunktionen von Windows 10 vermarktet. Ausgehend vom eigenen HoloLens-Headset hat man auch einige Partner dafür gewinnen können. Doch bisher war nicht mehr als ein Achtungserfolg drin, Marktanteile kann die Microsoft-Plattform inzwischen keine mehr gewinnen, im Gegenteil. "Windows Mixed Reality verbindet den Nervenkitzel von virtueller Realität mit Augmented Reality für Gaming, Reisen und Streaming - jetzt auf Windows 10." So umschreibt Microsoft selbst seine Mischung aus Virtual und Augmented Reality, die man selbst unter dem Begriff Mixed Reality zusammenfasst.

Aktuell verfügbare MR-Headsets:



Doch derzeit sieht es nicht so aus, als würden die Massen zu den bei uns vier verfügbaren Headsets greifen. Zwar schrieben wir Anfang dieses Jahres, dass Mixed Reality einen recht schnellen Achtungserfolg erringen konnte, das war es aber auch schon. Zwar konnte die Microsoft-Lösung seit Januar 2018 noch etwas zulegen, bald folgte aber Stagnation und nun sogar erste Verluste von Marktanteilen.


Das jedenfalls geht aus den neuesten Zahlen der Steam-Hardware-Umfrage für März hervor (via MSPowerUser). Denn im März kamen Windows-Mixed-Reality-Headsets zusammen auf 5,32 Prozent Marktanteil, im Februar 2018 hatte die Microsoft-Plattform noch 5,36 Prozent. Selbst wenn es sich hier um statistische Schwankungen handelt: Eine Aufwärtstendenz sieht anders aus.

Dazu ins Bild passt, dass es vor einigen Wochen Berichte gegeben hat, dass immer mehr Händler MR-Headsets aus den Regalen entfernen und Microsoft nur wenige Entwickler für Mixed Reality begeistern kann.

Den beiden "großen" VR-Headsets geht es in Sachen Marktanteilen indes besser. Vor allem Oculus Rift konnte sich im März über Zugewinne freuen und seinen Anteil von 47,31 Prozent auf 50,62 Prozent verbessern. HTCs Vive verlor hingegen von 45,38 Prozent auf 44,06 Prozent.


Microsoft, Mixed Reality, Bundle, Surface Book 2, Dell Visor, Lenovo Explorer, Acer Mixed Reality Microsoft, Mixed Reality, Bundle, Surface Book 2, Dell Visor, Lenovo Explorer, Acer Mixed Reality Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft HoloLens
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsoft HoloLens im Preisvergleich

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr RAVPower 26800mAh PowerbankRAVPower 26800mAh Powerbank
Original Amazon-Preis
52,99
Im Preisvergleich ab
52,99
Blitzangebot-Preis
45,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,95

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden