Dokument-Leak: Retro-Hit Nokia 3310 bekommt LTE und Android

Nokia, Handy, HMD global, MWC 2017, Nokia 3310, Nokia Handy Bildquelle: Nokia
Erst Mitte Oktober hatte HMD Global nach dem Überraschungserfolg des Nokia 3310 eine weitere Auflage des Retro-Handys mit 3G-Unterstützung veröffentlicht. Nun gibt es Hinweise zu einer neuen Variante mit 4G LTE.

Nokia 3310 LTEAus dem TEENA-Dokument.
Das Nokia 3310 soll LTE-Unterstützung bekommen. Darauf weisen neue Dokumente hin, die bei der chinesischen Zulassungsbehörde TEENA eingereicht wurden. Die entsprechenden Dokumente sind vor der chinesischen Newsseite VTech geleakt und zeigen ein 3310, das im Grunde wie seine Vorgänger aufgebaut sein wird. Das Schriftstück ist auf den 26. Dezember 2017 datiert und wartet nun bei der TEENA auf Bearbeitung.

Das 3310 bekommt Android

Interessant ist an der Anmeldung bei der TEENA aber nicht nur der Hinweis auf den 4G-LTE-Support. Vielmehr soll das kleine Nokia nun mit Android ausgeliefert werden und Apps aus dem Google Play Store nutzen können. Das ist die eigentliche Überraschung in den TEENA-Dokumenten. Es dürfte sich dabei um Android GO handeln. Auch das günstige Nokia 1 soll mit Android-Go ausgestattet werden.

In der Zwischenzeit starten bereits die Spekulationen, wann und wo HMD Global die neue 4G-Version denn vorstellen wird. Ein passender Termin wäre natürlich der im Februar stattfindende Mobile World Congress in Barcelona.

Als wichtigste Smartphone- und Mobile-Messe der Welt hätte HMD dort die beste Bühne für eine Vorstellung und alle wichtigen Journalisten und Medienvertreter vor Ort.

Nokia 3310 3GNokia 3310 3GNokia 3310 3GNokia 3310 3G
Nokia 3310 3GNokia 3310 3GNokia 3310 3GNokia 3310 3G

Einschränkungen bleiben

Ob das Unternehmen aber so lange warten wird, ist fraglich. Schließlich ist das Nokia 3310 trotz seiner kuriosen Beliebtheit bisher nur ein einfaches Handy ohne die heute üblichen umfangreichen Funktionen, die Smartphones zu bieten haben. Auch mit Anbindung an den Google Play Store bliebe es durch sein kleines Display noch recht eingeschränkt.

Das 3310 könnte also ebenso gut einfach so zwischendurch als Update präsentiert werden.

Event im Januar

In der Gerüchteküche wird zudem ein extra Event von HMD Global am 19. Januar erwähnt. Bis dahin könnte die Anmeldung bei den Mobilfunk-Regulatoren auch bereits durch sein. Details zu Preis und Verfügbarkeit sind bisher noch nicht aufgetaucht.


Senf dazu: Das Nokia 3310 Der Chuck-Norris-Witz der Mobilfunkwelt Nokia, Handy, HMD global, MWC 2017, Nokia 3310, Nokia Handy Nokia, Handy, HMD global, MWC 2017, Nokia 3310, Nokia Handy Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden