Apple verklagt, soll den Namen Animoji wissentlich gestohlen haben

Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, Animoji Bildquelle: Apple
Apple ist selbst alles andere als zimperlich, wenn es um die Verteidigung der eigenen Marke und aller dazugehörigen Trademarks geht. Nun muss man sich selbst gegen ganz ähnliche Vorwürfe wehren, da ein App-Anbieter behauptet, dass er den Begriff "Animoji" seit 2014 verwendet und auch einen Trademark besitzt.
Apple hat die Animoji bei seinem letzten September-Event vorgestellt, so bezeichnet man die neuen animierten Emoji des iPhone X. Das japanische Unternehmen eines in Tokio lebenden US-Amerikaners namens Enrique Bonansea hat nun aber Apple verklagt und behauptet, den Begriff Animoji schon seit 2014 zu verwenden. Das dazugehörige Markenrecht habe er 2015 beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) registriert, so der Kläger.

Und es wird durchaus spannend sein, ob und wie Apple aus der Nummer herauskommt. Denn Trademark ist Trademark, daran ändert auch nichts, dass die App des Klägers eine eher wenig bekannte Messenger-Anwendung (für iOS wohlgemerkt) ist. Hinzu kommt, dass der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino womöglich wusste, dass man die Rechte an diesem Kunstwort nicht besitzt.


Kontaktanfragen

Denn Bonansea gibt in der Klage (PDF) an, dass ihn Apple im Vorfeld der Vorstellung des iPhone X kontaktiert habe und den Begriff und die Rechte daran kaufen wollte. Diese Anfragen sind aber nicht direkt durchgeführt worden, sondern beispielsweise über Firmen wie The Emoji Law Group LLC. Bonansea ist sich aber sicher, dass Apple dahintersteckte. Einen Verkauf hat der Besitzer von Animoji aber abgelehnt, woraufhin Apple sich entschlossen habe, sich darüber hinwegzusetzen.

Apple hat sich die Sache aber wohl dennoch genauestens überlegt. Laut MacRumors führt Apple an, dass die Trademark von Bonansea unter dem Namen einer mittlerweile aufgelösten Firma eingereicht worden ist "Emonster Inc" und nicht unter dem aktuellen ("Emonster k.k."). Auf dieser Basis hat Apple die Tilgung des Trademarks beantragt, diese Entscheidung steht aber noch aus. Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, Animoji Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, Animoji Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr BOOX N96ML Carta eReader, 24,6 cm (9,7 Zoll) E-ink Pearl Display(1200x825 ppi) mit Vorderlicht, Android mit Google Play, 16GB, WLAN+BT, 3000 mAhBOOX N96ML Carta eReader, 24,6 cm (9,7 Zoll) E-ink Pearl Display(1200x825 ppi) mit Vorderlicht, Android mit Google Play, 16GB, WLAN+BT, 3000 mAh
Original Amazon-Preis
379,99
Im Preisvergleich ab
379,99
Blitzangebot-Preis
322,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 57
Im WinFuture Preisvergleich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden