Veralteter Mac Mini: Laut Apple-Chef Tim Cook "auch in Zukunft wichtig"

Pc, Mac mini, Apple Mac Mini Bildquelle: Apple
Apple bietet mit dem Mac Mini nur noch einen einzigen relativ günstigen Desktop-PC für den Einsatz in Privathaushalten an. Allerdings wurde der kleine Rechner auch schon seit gut drei Jahren nicht mehr aktualisiert, was schon lange für Spekulationen um sein Verschwinden sorgt. Jetzt hat Apple-Chef Tim Cook in einer E-Mail an einen Kunden abgewiegelt.
Wie MacRumors meldet, jährt sich ausgerechnet in dieser Woche das letzte Upgrade für den Mac Mini zum dritten Mal - der kleine Desktop-Rechner ohne Display wurde also schon lange nicht mehr mit neuer Hardware versehen und galt deshalb für viele Beobachter schon als aufgegeben. Jetzt hat sich ausgerechnet Apple-Chef Tim Cook zu Wort gemeldet, nachdem ihm ein Kunde eine E-Mail mit der Frage nach einem neuen Modell geschrieben hatte.

Apple Mac Mini 2014Apple Mac Mini 2014Apple Mac Mini 2014Apple Mac Mini 2014
Apple Mac Mini 2014Apple Mac Mini 2014Apple Mac Mini 2014Apple Mac Mini 2014

In der Mail wiederholt Cook im Grunde das, was Apples Marketing-Chef Phil Schiller schon vor einiger Zeit zum letzten Mal kundtat. Der Mac Mini ist auch weiterhin ein wichtiger Teil der Produktlinie von Apple - auch in der Zukunft. Noch könne er zwar keine Details zu den Plänen rund um das Gerät nennen, doch Cook versicherte mit seinem Statement offenbar, dass der Mini-Desktop auch weiterhin fortgeführt werden soll.

Auch bei Apple sei der Mac Mini noch immer beliebt, wie es auch bei den Kunden der Fall sei. Die Kunden hätten viele kreative und interessante Anwendungen für das Gerät gefunden. Natürlich ist auch eine Stellungnahme von Apple-Boss Tim Cook keine Garantie für ein kommendes Upgrade, doch viele Kunden können nun wohl wenigstens neue Hoffnung schöpfen.

Der Mac Mini ist der günstigste Apple-PC für den Desktop-Einsatz. Das aktuelle Gerät ist allerdings schon stark veraltet, besitzt er doch noch Hardware aus der vierten Generation der Intel Core i-Prozessoren, die bereits ab Ende 2013 auf den Markt kamen. Inzwischen hat Intel bereits die achte Generation der Core-Chips eingeführt. Allerdings gibt es noch immer keinerlei Gerüchte über eine mögliche Aktualisierung, so dass wohl trotz Cooks Statement vor 2018 kein neues Modell zu erwarten sein dürfte. Pc, Mac mini, Apple Mac Mini Pc, Mac mini, Apple Mac Mini Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:19 Uhr PUMPKIN Android Autoradio Moniceiver DVD Player mit GPS Navi 6,2 Zoll / 15.7cm Display Untertützt Bluetooth WLAN MirrorLink Subwoofer CD SD USB 2 DIN UniversalPUMPKIN Android Autoradio Moniceiver DVD Player mit GPS Navi 6,2 Zoll / 15.7cm Display Untertützt Bluetooth WLAN MirrorLink Subwoofer CD SD USB 2 DIN Universal
Original Amazon-Preis
299,99
Im Preisvergleich ab
299,99
Blitzangebot-Preis
239,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 60
Im WinFuture Preisvergleich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden