Apex Legends - EA bringt neuen Battle-Royale-Shooter an den Start

Electronic Arts, Ea, Online-Spiele, Online-Shooter, Respawn Entertainment, Battle Royale, Free to Play, Apex Legends Electronic Arts, Ea, Online-Spiele, Online-Shooter, Respawn Entertainment, Battle Royale, Free to Play, Apex Legends
Electronic Arts und Respawn Entertainment haben überraschend den Battle-Royale-Shooter Apex Legends angekündigt. Ungeduldiges Warten auf das Spiel ist nicht angesagt, denn dieses kann ab sofort für den PC (via Origin), die PlayStation 4 und Xbox One kostenlos heruntergeladen werden. Begleitet wurde der Start von einem obligatorischen Launch-Trailer.
Apex LegendsApex Legends ... Apex Legends... ist ein neuer Team-Shooter ... Apex Legends... für den PC und Konsolen
Der Erfolg von Fortnite und PUBG zeigt es deutlich: Battle-Royale-Spiele sind derzeit aus­ge­sprochen beliebt. Da möchte natürlich auch Electronic Arts mitmischen und bringt mit Apex Legends einen eigenen Vertreter des Genres an den Start. Dieser ist im Titanfall-Universum angesiedelt, die riesigen Kampfroboter fehlen hier allerdings. Stattdessen wählen Spieler aus acht unterschiedlichen Charakteren mit jeweils individuellen Fähigkeiten. In Dreier-Teams geht es dann darum, am längsten zu überleben. Insgesamt können bis zu 60 Spieler gleichzeitig auf einer Karte kämpfen.

Für Innovationen soll etwa ein Jumpmaster-System sorgen. Dies bedeutet: Teams legen vor jeder Runde ihren Abwurfpunkt selbst fest und können so gezielt an bestimmten Orten auf der Karte ins Geschehen einsteigen.

Apex Legends ist Free-to-play, also in der Basisversion kostenlos spielbar. Allerdings sollen vor allem kosmetische Inhalte dazugekauft werden können. Hierbei verfolgt das Spiel ein saisonales Modell mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Täusche ich mich oder ist die Map ganz am Anfang von Titanfall?
Zum Spiel: glaube kaum, dass sich das Spiel lange hält bei der Konkurrenz.
 
@loo_i: mal abwarten, die top streamer haben sich gestern alle recht positiv über das spiel geäußert.
 
@loo_i: Teambasiert mit klassenspezifischen Fähigkeiten. Mein Trupp gibt dem ganzen ne Chance. Erste Runden haben schon gut Spaß gemacht. Steile Lermkurve, abwechslungsreiche Gegner durch die bisher 8 Klassen, alle mit Vor- und Nachteilen verspricht zumindest auf dem ersten Blick kein stupides rumgeballere und viele Taktikmöglichkeiten. Frage ist nur ob es auch längerfristig motiviert
 
Oha, EA hat auch entdeckt, das man mit Battle-Royale-Shooter nen Euro machen kann?! Mehr als schon erfolgreiche Spiele zu kopieren oder dessen Studios aufzukaufen und kleinzuwirtschaften bekommen die nicht mehr hin. Das hat nichts mehr mit "Electronic Arts" zu tun
 
Titanfall ohne Titans? Mal gucken was draus wird
 
@vukojarob96: Titans wären in diesem Spiel overpowerd ohne Ende. Schon gut, dass die nicht dabei sind.
 
So, habe heute einige Runden mit nem Kumpel und immer einen Random gezockt und mir macht das Spiel echt viel Spass. Es ist so schnell wie Titanfall, es ist nicht so dumm mit andere Modis wie in Fortnite und es läuft butterweich und stabil, anders als PUBG.
Könnte mir vorstellen, dass ich es öfter zocke. Vor allem als "Casual" in punkto Shooter gefällt mir das Spieldurch seine schnellen Runden.
Auch das man im gleichen Match respawnen kann, wenn ein Teammitglied das schafft (Mitspieler-Badge zum Respawn-Punkt bringen), finde ich richtig gut.

Der große Vorteil ist die Geschwindigkeit und das Gameplay. Das sammeln der Gegenstände ist nicht so essential wichtig wie in PUBG oder Fortnite. Die 20 3-er Teams und die kleinere Map bringen mehr Action in das Spiel. Als Camper hat man 0 Erfolg - und das gefällt.
Es spielt sich wie ein Ego-Shooter, nicht wie ein BR-Shooter.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen