Videos zum Thema Internet

Mai 2015

Vorstellung des neuen Spotify

App, Streaming, Videos, Spotify, Musik-Streaming, Podcast, Podcasts Der Online-Musikdienst Spotify hat einige Neuerungen erhalten. Anstatt wie bisher nur Musik können Nutzer künftig auch Podcasts und Videos hören beziehungsweise schauen. In dem Video ist die überarbeitete App zu sehen, die nun außerdem beim Joggen automatisch die ...

Browser auf der Apple Watch scheitert schon an Google

Browser, smartwatch, Wearables, Web, Apple Watch Der Jailbreak-Entwickler Comex hat es geschafft, auf der Apple-Watch einen Browser in Betrieb zu nehmen. Allerdings zeigt sich bereits in der kurzen Demonstration, dass dies derzeit nicht besonders sinnvoll ist.

Flight Arcade demonstriert die Möglichkeiten von Microsoft Edge

Microsoft, Windows 10, Build, Microsoft Edge, Simulation, Build 2015, Webgl, Flight Simulator, Microsoft Flight Simulator, Browserspiel, WebAudio, GamePad API Microsoft hat im Rahmen der diesjährigen BUILD den browserbasierten Flugsimulator Flight Arcade vorgestellt, der zeigen soll, zu was moderne Webbbrowser wie Microsoft Edge in der Lage sind. Flight Arcade macht von verschiedenen Technologien wie WebGL, WebAudio und ...

Kuba: Mit der Zeitschrift zur Information

Internet, Zoomin, Illegal, Zensur, Zeitschriften, Kuba In Deutschland sind die meisten erwachsenen Menschen online - im Inselstaat Kuba haben hingegen nur etwa fünf Prozent der Einwohner Zugang zum Internet. Eine freie Meinungsbildung ist da schwierig, dennoch haben junge Kubaner einen Weg zum Austausch von Informationen ...
April 2015

So findet man sein Android-Smartphone über die Google-Suche

Smartphone, Google, Android, Suchmaschine, SemperVideo, Find my Mobile Der Suchmaschinenkonzern Google hat die Suche nach einem verlegten oder verloren gegangenen Android-Smartphone kürzlich erheblich erleichtert. Statt einer eigenen App kann der Nutzer das Gerät nun schlicht über die Eingabemaske der Websuche wiederfinden. ...

YouTube: Bug erlaubte das Löschen jedes beliebigen Videos

Google, Sicherheitslücke, Youtube, bug bounty, Kamil Hismatullin Der Suchmaschinenkonzern Google benötigte nur Stunden um eine schwerwiegende Sicherheitslücke auf seiner Video-Plattform YouTube zu beheben. Über den Bug war es möglich, jedes beliebige Video auf der Seite zu löschen. Automatisiert hätte man so binnen weniger Sekunden ...

Weg vom Klickibunti: MS-DOS for Mobile

Microsoft, Smartphone, Mobile, Aprilscherz, MS-DOS Nicht jeder ist davon begeistert, dass Geräte heute vor allem über bunte Touch-Oberfächen bedient werden. Microsoft schafft hier Abhilfe und bringt MS-DOS for Mobile auf den Markt.

Google Panda: Das Plüschtier weiß alles

Suchmaschine, Aprilscherz, Google Panda, Plüschtier Pünktlich zum 1. April will Google den Zugang zu Informationen besonders barrierefrei machen. Keiner soll Angst vor einem Computer mehr haben müssen, sondern kann seine Fragen einfach einem süßen Plüschtier stellen.

Playstation Flow: Spiele unter Wasser mit allen Sinnen genießen

Gaming, Sony, Aprilscherz, Playstation Flow Sony präsentiert zum diesjährigen 1. April das neue Playstation Flow. Mit der Erweiterung für die Spielekonsole kann der Gamer baden gehen.

Smartbox: Der intelligente Google-Briefkasten

Google, Aprilscherz, Briefkasten, Smartbox Der klassische Briefkasten könnte mit modernen Technologien viel praktischer werden. Er informiert Nutzer per Smartphone-App über eingegangene Post, sortiert Briefe intelligent vor und lässt Werbung nicht hinein. Leider nur einer der diesjährigen Aprilscherze von ...

Google Dial-up-Mode: Entschleunigung für gestresste Breitband-Nutzer

Google, Google Chrome, Aprilscherz Wenn die schnellen Glasfaser-Verbindungen, die Google in den USA anbietet, zu viel Stress verursachen, kann der Dial-up-Modus die Lösung sein. In einem seiner vielen Aprilscherze bietet der Konzern an, die Leitung kräftig zu drosseln.
März 2015

Riskante Scherze: Spielern wird immer öfter Polizei ins Haus geschickt

Polizei, Twitch, Gamer, Spieler, Swatting, Online-Gaming Menschen, die im Internet eine gewisse Öffentlichkeit erreichen, müssen immer wieder damit rechnen, sehr hart angegangen zu werden. Eine neue Eskalationsstufe trifft dabei seit einiger Zeit Computer-Spieler in den USA, die ihre Sessions live über Dienste wie Twitch ...