WD Red Pro: Leise und leistungsstarke Festplatte für das NAS

Gemäß des Mottos "Alles neu macht der Mai" ersetzte unser Kollege Timm Mohn sein altes NAS gegen ein kleineres Modell. In der neuen 2-Bay Lösung werkeln fortan zwei 6 TB WD Red Pro. Hierbei handelt es sich um die beliebte NAS-Serie von Western Digital. Die Festplatten können, einmal installiert, mit einem leisen Betriebsgeräusch und schneller Performance überzeugen.

WD bietet unterschiedliche Reihen an: Die Red-Serie ohne Pro im Namen dreht statt mit 7.200 U/min mit 5.400 U/min und auch der Cache ist mitunter geringer. Die Pro-Reihe hingegen ist für ambitioniertere NAS-Systeme gedacht und beständiger bei Erschütterungen, die in größeren Anlagen durch die Festplatten selbst ausgelöst werden können.

Die Red Pro Reihe bietet sich bereits für kleinere Unternehmen oder für das Home-Office an. Trotz des zuletzt gestiegenen Preises von Festplatten und SSDs stellt die Anschaffung keine zu große Belastung für den Geldbeutel dar.

Vorteile

  • Leise Arbeitsweise
  • CMR für viele Schreibvorgänge und große Dateimengen
  • Geeignet für größere NAS-Systeme
  • Mit bis zu 14 TB verfügbar
  • Gute Verarbeitung
  • 5 Jahre Garantie
  • Geringer Pro Aufpreis zur Red oder Red Plus Serie

Neutral

  • Nicht komplett geräuschlos (Da mechanische Festplatte)

Nachteile

  • Lieferbedingungen bei Amazon schlecht

Performance (gemessen mit AJA System Test über USB 3.0)

  • Cache: 256 MB
  • Write Speed: 257 MB/s
  • Read Speed: 258 MB/s

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Jetzt einen Kommentar schreiben