Leistungsschub fürs Gaming: Die RTX 2060 Super Gaming OC im Test

Test, Nvidia, Grafikkarte, Zenchilli, Zenchillis Hardware Reviews, RTX, Nvidia RTX, RTX 2060, GeForce RTX, RTX 2060 Super, Gigabyte GeForce RTX 2060 SUPER Gaming OC, GeForce RTX 2060 SUPER Gaming OC, GeForce RTX 2060 SUPER, RTX 260 Test, Nvidia, Grafikkarte, Zenchilli, Zenchillis Hardware Reviews, RTX, Nvidia RTX, RTX 2060, GeForce RTX, RTX 2060 Super, Gigabyte GeForce RTX 2060 SUPER Gaming OC, GeForce RTX 2060 SUPER Gaming OC, GeForce RTX 2060 SUPER, RTX 260
Die ersten Custom-Modelle der RTX-Super-Generation von Nvidia erreichen den Handel und versprechen natürlich vor allem ein Leistungsplus im Vergleich zu den bereits erhältlichen RTX-Grafikkarten. Unser Kollege von Zenchillis Hardware Reviews hat die RTX 2060 Super Gaming OC von Gigabyte ausführlich getestet und weiß, wie groß der Leistungsschub tatsächlich ausfällt.

Gigabyte stattet die RTX 2060 Super Gaming OC mit dem bereits bekannten Windforce-3X-Kühlsystem aus. Dessen Lüfter drehen sich erst ab einer Temperatur von 60 Grad Celsius. Die Zahl der Shader-Einheiten steigt im Vergleich zur RTX 2060 von 1920 auf 2176, den Basistakt legt Gigabyte auf 1470 MHz fest. Der durchschnittliche Turbo-Takt liegt laut Hersteller bei 1815 MHz. Außerdem wächst der GDDR6-RAM von 6 auf 8 GB an.

Getestet wurde die Karte in den Spielen Assassin's Creed Origins, Pubg, GTA 5, Forza Horizon 4, Battlefield 5 sowie Apex Legends und zeigte dabei sowohl in Full HD auch als WQHD ausgezeichnete Ergebnisse - zum Testzeitpunkt ist sie allerdings im Vergleich zur RTX 2070 noch ein wenig zu teuer.

Zenchillis Hardware Reviews bei YouTube: Mehr von Zenchillis Hardware Reviews
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da ich selbst auch "nur" in WQHD Spiele (Monitor gibt halt nich mehr her, aber ich brauch für mich auch nicht mehr) find ichs schön das WQHD hier mit auftaucht. Schade finde ich in dem Fall allerdings das nix zu RTX on/off erwähnt wird. Ich brauch zwar kein RTX, dafür bin ich wohl zu alt, hab nur AMD verbaut (Ryzen 1800x + Vega64) aber man schaut ja doch ganz gerne mal, was den die "Konkurenz" so treibt. Ansonsten sehen die Werte doch recht ansprechend aus, wenn auch die 2060S scheinbar doch die 2070 in diesem Test direkt in Konkurenz setzt. Wenn der Preis passt scheinbar ne sehr gute Karte.
 
@Contor: Hmm, sie ist schwächer als im niedrigeren Preissegment liegenden 5700XT die es sogar mit der 2070 S aufnimmt. Für mich ein No-GO.
 
@h2o: stimmt. Trotzdem sind aber viele spiele leider immer noch auf nvidia treiber abgestimmt und somit hast meistens eine bessere spieleerfahrung wenn du eine nvidia wählst, auch wenn sie am datenblatt oft schwächer dasteht.
 
@stinkmon: Suche mal nach genau diesem Titel auf youtube: "RX 5700 XT vs RTX 2070 Super. Test in 10 Games" Reden wir danach wieder wenn du deine Meinung höchstwahrscheinlich geändert hast. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen