Core i7-8700K: Alle wichtigen Benchmarks zu Intels neuer Top-CPU

Gestern hat der Halbleiter-Riese Intel seine Desktop-CPUs der achten Generation vorgestellt, die neuen Core i3-, i5- und i7-Prozessoren sollen auch ordentliche Geschwindigkeitsgewinne mit sich bringen. Wie viel schneller sie sind, kann man ... mehr... Intel, Prozessor, Cpu, Chip, Intel Core, Core i7, Core i5, Coffee Lake, Core I3 Bildquelle: Intel Intel, Prozessor, Cpu, Chip, Intel Core, Core i7, Core i5, Coffee Lake, Core I3 Intel, Prozessor, Cpu, Chip, Intel Core, Core i7, Core i5, Coffee Lake, Core I3 Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr interessant finde ich wPrime 2.10, Single-thread bei je 4,5 GHz: 7700K 29,676s; 8700K 29,737s; Falls das nicht zufällig Schwankungen sind würde es bedeuten, dass sich die IPC ein wenig verschlechtert haben. Liegt wohl daran, dass die zusätzlichen Cores die Latenz einiger Cachezugriffe erhöht. Schade, dass in die Richtung wirklich garnix passiert ist.
 
@Zreak: An dem Teil wurde scheinbar garnichts weiterentwickelt. Mein E3-1231v3 benötigt mit 3,8GHz gerade mal 40sek - also ca. 33% länger . Damit scheint es so, dass ausschließlich die Taktsteigerung für die Mehrleistung verantwortlich ist...
 
Etwas Off-Topic, mit Hinweis auf Ahnungslosigkeit: Intel verlötet ja inzwischen schon länger seinen Heatspreader nicht mehr. Gibts da inzwischen Erfahrungen, wie lange sich so eine übertaktete CPU bei mittlerer bis hoher Belastung hält?
 
@sDaniel: Haltbarkeit ist immer so eine Sache. Müsste man einen Langzeittest machen. Den wirds noch nicht geben. Je kühler desto länger haltbar (wenigstens i.d.R.) http://www.pcgameshardware.de/Skylake-Codename-259478/News/ohne-Heatspreader-Bessere-Kuehlung-moeglich-1188233/
 
@wertzuiop123: Ich verstehe schon, dass es vor allem bei solchen CPUs eher selten zu Langzeittests kommt. Da interessiere ich mich vermutlich für die falsche Art von Hardware.
Ich möchte mir nämlich ein aktuelles und Leistungsstarkes System zulegen, welches ich aber auch 5-7 Jahre nutzen kann.
 
@sDaniel: Kaufe auch immer zu Beginn recht teuer. Habe noch den 3930k von 2011 gleich zu Beginn günstig um 400€ über ebay bekommen. Bis auf die Grafikkarte hab ich nichts getauscht.
 
@wertzuiop123: Das hört sich gut an. Jetzt kenne ich jemandem, bei dem es funktioniert hat und verallgemeinere das mal ganz unzulässig. ;-)
Danke für den Hinweis.
 
Zur Preisinfo: i7-8700K 359 USD UVP
 
Sollte wohl richtiger Weise "Alle wichtigen Benchmarks zu Intels neuer Top-Desktop-Mainstream-CPU" heißen.
 
Bis auf minimale Unterschiede bekommen wir das was draufsteht: nen optimierten Skylake mit sechs Kernen. Macht natürlich Sockel 2066 ordentlich Konkurrenz, da lohnt sich der Aufpreis für die Plattform eigentlich erst richtig wenn man auch den Zehnkerner draufschnallt. Für aktuelle Spiele häufig bedeutungslos, für die absehbare Zukunft natürlich super, vor allem weil es Dank AMD nun Bewegung im Bereich "Gegenwert fürs Geld" gibt. Es bleibt dennoch wie gehabt: Wer gerne spielt, fährt mit dem 8700K besser, wer mehr Fokus auf Arbeit/Medienbearbeitung etc legt, bekommt mit den Achtkernern von AMD noch etwas mehr für den Preispunkt.
 
@Stamfy: Stimmt allerdings. Interessant sind die "kleinen" 2066er eigentlich nur noch in den speziellen Fällen wo man AVX512 nutzt. Die Skylake-X schalten jedoch Execution Port 0 & 1 mehr oder weniger einfach nur zusammen, sodass ein ALU Port wegfällt und man nur in wenigen Fällen (wenn man etwa gleich viele ALU und Shuffle Operationen hat) wirklich einen Vorteil daraus ziehen kann. Allerdings gibts es auch ein Paar schöne neue Befehle bei AVX512 welche durchaus einiges beschleunigen können, z.B. Quicksort mit Hilfe von vpcompressd, die Möglichkeit Masken für jede Operation zu verwenden, Vector Scatter oder das implizites Broadcasting eines Elements.
 
@Stamfy: Ich würde eher sagen, wer gerne spielt, für den ist die Wahl der CPU eher zweitrangig. Meist ist ja eher die GPU die Bremse. Und ob ich nun 110FPS oder nur 100FPS habe, das spielt nun nicht wirklich ne Rolle.
 
Naja der kostet ja auch 1000€ mehr als der AMD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:45 Uhr 2.5-Zoll Ultra Slim Externe Tragbare Festplatte 9mm, USB 3.0 Backups HDD Tragbarefür für PC, Mac, PS4, Xbox - e2.5-Zoll Ultra Slim Externe Tragbare Festplatte 9mm, USB 3.0 Backups HDD Tragbarefür für PC, Mac, PS4, Xbox - e
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
21,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 8