Photobucket: Preis fürs Foto-Hosting springt von 0 auf 400 Dollar

Was es bedeutet, sich von den Services Dritter abhängig zu machen, müssen grade zahlreiche Nutzer erfahren, die Bilder beim Foto-Hoster Photobucket abgelegt hatten. Diese tauchen nun plötzlich nicht mehr in den eBay-Anzeigen auf, in die man sie ... mehr... Kamera, Foto, Fotografie, Selfie Bildquelle: Gisela Giardino (CC BY-SA 2.0) Kamera, Foto, Fotografie, Selfie Kamera, Foto, Fotografie, Selfie Gisela Giardino (CC BY-SA 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kündigen und fertig!
=> Dropbox, gdrive oder onedrive (nur um ein paar zu nennen) sind da 100 mal bessere alternativen...
:P
 
@bear7: Von denen kann ich Bilder auf Ebay einbinden?!
 
@Zombiez: bin ich mir nicht zu 100% sicher... aber ich glaub mit google sollte es gehen! ...

notfalls für 99ct irgendein billig webspace
 
@Zombiez: konnte man bei ebay nicht auch Bilder direkt hochladen? Soll ebay das einbinden externer Bilder gleich verbieten
 
@My1: Ich bin mir relativ sicher, dass ebay dafür Geld verlangt.
So im Bereich 10 Cent für ein paar Bilder pro Artikel.
Bei ein paar mehr Bildern und ein paartausend Artikeln kommt man relativ schnell über die 400€.
 
@andy01q: also 12 bilder kostenlos pro artikel geht doch eigentlich, mMn
 
Geschickt; warten bis Millionen ihre Bilder hochladen (15 Mrd.BIlder :o) Und dann kostenpflichtig werden. Einigen ist der Aufwand zu groß oder es dauert zu lange alle umzuhosten und die Links zu ändern ergo werden sie zahlen. Aber da sie Wuchapreise nehmen wollen ist das wieder dumm denn so verlieren sie auf lange Zeit doch alle und haben letzendlich sicher weniger abgezockt als bei einem fairen Preis der dann noch einige User längere Zeit behalten hätte. Also so meine Theorie ;).
 
Bei der Höhe dieser Jahresgebühr dachte ich spontan an einen Zahlendreher, ob vielleicht eine Null zuviel gesetzt wurde.
 
@PsymH: 399,99 ???
 
@bear7: in der Überschrift steht 400 Dollar. Auch ich dachte, da hat wer eine Null zu viel getippt.
 
@balthazar: Wissen wir doch bereits, dass Winfuture in der Überschrift maßlos übertreibt!
 
@bear7: Ach, dann eben eine 9 zuviel. Oder Komma falsch gesetzt :D
 
Tja, so kann es gehen mit der Cloud.......
 
Wer nie was zahlen will und denkt alle anderen leben von Luft und Liebe und zahlen noch dafür das sie es kostenlos nutzen können, ist absolut selber schuld, und kann die Firma verstehen, auch diese haben Familien die ernährt werden müssen.
 
@skrApy: Und dicke fettleibige "Chefs"etagen mit bedarf an mehr und mehr und nochmal mehr Boni.....
 
@skrApy: Generell gebe ich dir recht, diese alles-für-lau Mentalität hat sich zu sehr durchgesetzt. Trotzdem ist die Art und Weise, wie es hier gemacht wurde sehr schäbig, denn mit 399,99 USD/Jahr ist das Angebot unglaublich teuer. Fair wäre es gewesen, je nach Menge der gehosteten Bilder, benutztem Speicherplatz oder Transfervolumen abzurechen, evtl. sogar erst ab einem gewissen Mindestvolumen. Für kleine Händler oder User wären dann evtl. nur wenige Dollar im Jahr angefallen.
 
Kann man bei amazon oder ebay nicht iirc Bilder direkt hochladen? Wozu extern einbinden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen