DVB-T2 HD: Aufnahmefunktion mit Problemen bei externen Receivern

Das terrestrische Antennenfernsehen DVB-T2 HD ist Ende März in vielen Gebieten Deutschlands gestartet und ging überraschend glatt über die Bühne. Bis auf wenige Ausnahmen lief der Umstieg weitgehend problemlos, nun aber klagen Nutzer, dass es bei ... mehr... Fernsehen, Freenet, DVB-T2, Receiver, DVB-T2 HD, Freenet TV, Überallfernsehen, Antennenfernsehen Bildquelle: DVB-T2 HD Fernsehen, Freenet, DVB-T2, Receiver, DVB-T2 HD, Freenet TV, Überallfernsehen, Antennenfernsehen Fernsehen, Freenet, DVB-T2, Receiver, DVB-T2 HD, Freenet TV, Überallfernsehen, Antennenfernsehen DVB-T2 HD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Problem" und bestimmt nicht gewollt von den Privaten /s
 
Einfach solange die Rechnungen nicht zahlen bis es so geht wie versprochen, Notfalls Klage.
 
dvbt2 ist halt einfach müll.
 
@LoD14: also ARD, ZDF und die dritten in Full HD ist schon was anderes.
 
@Nelethill: Es ist aber kein FullHD, soweit ich weiß senden die ÖR nur in hochskaliertem 720p (welches vor der Ausstrahlung auf 1080p hochskaliert wird) und die privaten nur in 1080i. Also auch nur Pfusch am Bau...
 
@LoD14: Im verglich zu Kabel HD ist das Bild trotzdessen weit besser ;)
 
@LoD14: Und DRM als Pfusch am Bau noch dran gehängt.
 
Es ist schon lächerlich das man für Werbefensehen bezahlen soll. Ich bleibe bei mein SatTV in SD Qualität die der Fernseher auf Full HD hochskaliert. Das meiste Material, was ausgestrahlt wird, ist eh nur SD oder schlechter. Da kann man sich die hochskalierkosten der Sender sparen ;-)
 
Am besten diesenMüll erst gar nicht schauen. Dann erledigt sich dieser ganze Mist von alleine.
 
Dann sollte man Freenet unter Druck setzen und notfalls die Verträge kündigen, denn wenn die nicht die versprochene Leistung erbringen, kann man kündigen.
 
@Norbertwilde: Eher friert die Hölle zu als das der Mainstreamer auf RTL, ProSieben und Co. verzichtet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
freenet TV
Freenet TV