LG G6: Erstes "offizielles" Bild zeigt das Topmodell der Koreaner

In gut einem Monat beginnt in Barcelona der Mobile World Congress, dieser ist traditionell die erste große Gelegenheit des Jahres für die Vorstellung neuer Smartphone-Topmodelle. Interessant wird dieses Jahr vor allem sein, wie die Konkurrenz die ... mehr... LG, LG Electronics, LG G6, LG Smartphone Bildquelle: The Verge LG, LG Electronics, LG G6, LG Smartphone LG, LG Electronics, LG G6, LG Smartphone The Verge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was man sieht ist eher keine Design-Überraschung. Mehr langweilig als aufregend.

LG steigt um auf Metall und Glas: man kann ja zu Apple stehen wie man will, aber der riesige Erfolg des iPhone hat die Konkurrenz auf die Spur gebracht, weg von den Plastikbombern, hin zu gefälligeren Design, besseren Materialen und höherer Verarbeitungsqualität. Ein Gewinn für den Kunden - egal ob er Android oder iOS bevorzugt.

Nur aufregend war mal. Nach Jahren wird hier der gefühlt tausendste iPhone-Klon präsentiert *gähn*. Auch an der Apple-Front bleibt es mit dem iPhone 7 langweilig. Vielleicht kommt ja das nächste aufregende Design aus der Android-Ecke.
 
@Ezechiel: Ich habe den Vorteil von Metall und Glas noch nicht verstanden. Sie sind anfällig für Fettflecken und Kratzer. Und das Aussehen kann es ja letztlich auch nicht sein, wenn mit dem Handy stets eine Schutzfolie und ein hässlicher Plastik-(!) Rahmen zum Schutz (!) vor Kratzern und stößen gekauft wird.

Plastik ist nicht schlecht. Natürlich gibt es hässliche Hüllen und gut gemachte - z.B. Carbon
 
@npa-maniac: Finde auch Polycarbonat sehr cool und wertig. Aber Galaxy S3 war m.E. ein Plastikbomber. Erfolgreich - jedoch letztlich war das ein Dauerthema bei den Kritikern - zu recht.

Keramik wäre auch noch zu nennen - muss ja nicht immer Metall sein.
 
@Ezechiel: Genau das meine ich ja. Ich würde gerne mal absatzzahlen dieser hässlichen Gummiüberzieher und Schutzfolien sehene - wahrscheinlich kommt auf jedes zweite "hochwertiges-Material-Gehäuse" so eine Kombi. Gleichzeitig werden andere Handys dann als Plastikbomber verschrien.

Sowieso wird bei der Materialwahl meist über aussehen diskutiert (wie oben geschrieben negiert sich das ja sofort) und weniger über Design im Verhältnis zur usability, also gebrauchstauglichkeit. Dass Metallgehäuse wärmer werden (oder es sich zumindest so anfühlt) ist kein Geheimnis. Dass Glas rutschiger ist (Fettfilm etc) sollte auch klar sein.
 
@npa-maniac: Aluminium und Glas haben ehrlich gesagt nicht wirklich mehr Nachteile als Plastik. Der Plastik Rahmen vom S4 eines bekannten ist auch keine Schönheit mehr mit den ganzen Einkerbungen wo der Lack abgeplatzt ist oder die ganzen Kratzer auf dem Deckel. Ob da jetzt dafür ne Delle im Alu oder ein Riss im Glas ist macht auch keinen Unterschied mehr.
Was ich aber auch nicht verstehen kann ist die Sache mit den Hüllen und Folien die du genannt hast. Ein Smartphone ist ein Nutzgegenstand, da kommen nunmal Schäden rein, egal welches Material. Ich hab mein HTC One M7 demnächst seit 4 Jahren ohne Hüllen und Folien genutzt. Natürlich sind da Kratzer drauf, aber so schlimm ist es dann doch nicht das ich dafür gegen eine Hülle auf den Handschmeichler Effekt verzichten hätte sollen.
 
@Cheeses: Zu deinem ersten Satz bzgl Nachteilen: Solche Gehäuse sind nicht nur aufwändiger zu produzieren, sie kosten auch mehr. Weiterhin vermitteln sie ja das gefühl von "Wertigkeit" - da "fühlt" es sich mit Kratzern und anderen Schäden eben etwas anders an, als wenn es Plastik ist
 
@npa-maniac: sorry, bin beim - angekommen, sollte kein - sein
 
Na toll, dank Samsung 2017 mit Snapdragon 821...
Und welche Auflösung wird das Display haben? 2048x1024?
 
@EffEll: Na und? Wozu braucht es denn unbedingt einen 835? Davon merkt man in der Realität doch eh nichts.
 
@Hidden: Wär ich mir nicht so sicher. Vielleicht von der Geschwindigkeit nicht unbedingt aber eventuell vom Akku her. btw neu ist immer besser würd ich mal auf einer Technik-Begeisterten Community hier sagen :D

"The Snapdragon 835 is 27% faster while consuming 40% less energy"
 
@Hidden: Klar, alleine schon aufgrund der besseren Stromspartechniken, wertzuiop123 bereits schrieb. Das macht sich extrem bemerkbar. Auch behält sich Samsung so ein Alleinstellungsmerkmal und ein nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil. Ein neuerer, schnellerer und gerade sparsamerer Prozessor zieht immer. Wenn das G6 eigentlich auf den 835 ausgelegt ist, wird es mit relativ kurzer Laufzeit zu kämpfen haben denn ich glaube nicht, dass man jetzt noch nachträglich die Akkukapazität erhöht, denn das hat ja auch auswirkungen auf die Baugröße des Gerätes.
 
"komplett aus Glas und Metall gefertigt " ich kapier es einfach nicht. alle geräte die was taugen setzen auf materialien die extrem anfällig sind. klar kunststoff fühlt sich nicht so schön an aber wtf die meisten haben ihre glas geräte dann letztendlich eh in einer hülle ^^ und ohne case wäre mein s7 edge nicht mit 2 händen bediehnbar weil man immer eine eingabe macht. naja seis drum. bin schon länger kein lg fan mehr. zu viel müll der da nur noch kam. und das g5 erschien auf den ersten blick super genial war aber mit den modulen eigentlich der größte mist.
 
@Tea-Shirt: Gratulation: bist eine der wenigen, der sich über fehlendes Plastik beschwert.
 
@Ezechiel: ja naja ich beschwer mich ja auch nicht so richtig. klar fühlt es sich nicht so doll an aber es hat eben auch viele vorteile. und es ist ne ganze ecke leichter. aber. was soll man machen. ist mir auch rille ich werd nun nicht den kauf verweigern wie so manch andere spinner wenn sie sich festfahren auf ihre meinung ^^ muss ich halt durch und glas kaufen haha
 
fallen jetzt die Tasten an der Rückseite weg?
 
Sieht aus, als hätte es runde Ecken beim Display...
 
@PranKe01: Das wirkt nur so. Der Displayausschnitt des Abdeckglases wird größer sein als das eigentliche Display. Daher verdeckt die Rundung das Display in den Ecken nicht, da das Display kleiner als der Ausschnitt ist. Das machen die Hersteller ganz gerne, denn dann wirkt der Rand rundum das Display nochmals optisch kleiner, weil der Bildschirmausschnitt größer gemacht wird. Sony macht das bei den Fernsehern auch (aber ohne Rundung in den Ecken. Zwischen Rand und Display ist nochmal eine schwarze "Lücke". Diese sieht man aber nur bei eingeschaltetem Bildschirm. Bei ausgeschaltetem Gerät ist der Rand aber schön schmal. Ich mach mal ein Foto um dir zu zeigen was ich meine. http://www.bilder-upload.eu/upload/e5eda8-1485260932.jpg
Das ist bei nahezu allen Smartphones so. Bei meinem 950XL ist der Ausschnitt auch größer als die eigentliche Anzeige
 
Das Ding schaut aus wie tausende andere Geräte. Warum sollte ich mir dieses kaufen? Hat es ein Alleinstellungsmerkmal, das ich gerade schlicht nicht sehen kann?
 
@erso: Ne, also ich hätte mit allem gerechnet, aber nicht mit dieser oberen Hälfte eines Smartphones. Tasten an der Seite, Display vorne (!) und mit Kamera. Novum!
 
Warum sollte man sich ein neues g6 kaufen das mit einem uralten Chip ausgestattet ist. Schon wieder macht lg den Fehler ihres Leben. Ich glaube nicht das da noch Spielraum für mehr Fehler ist.
Das ist doch genau eine solche Totgeburt wie das g5.

Man sollte weg von diesen Qualcomm Chips. Aber nicht durch einen anderen älteren Qualcomm Chip ersetzen.

Stattdessen würde ich mediathek nehmen. Oder noch andere Chips. Z.b. Atom Chips oder andere Intel Chips.

Indem lg einen alten Chip einbaut, haben sie doch schon gegenüber Samsung kapituliert.
 
@Mclanecxantia: Intel hat ebenfalls keine neuen SoCs für Smartphones. Der Cherry Trail x5 ist aus 2015. Das wäre keine Alternative
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:00 Uhr SteelSeries Arctis 9X ? Integrierte Xbox Wireless- und Bluetooth-Konnektivität ? Über 20 Stunden AkkulaufzeitSteelSeries Arctis 9X ? Integrierte Xbox Wireless- und Bluetooth-Konnektivität ? Über 20 Stunden Akkulaufzeit
Original Amazon-Preis
194,90
Im Preisvergleich ab
189,91
Blitzangebot-Preis
159,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 34,91