Surface Phone: Microsoft entwickelt Varianten normaler Smartphones

Microsoft will seine Ambitionen rund um Android-basierte Smartphones offenbar ausbauen. Aktuell erwägt der US-Softwarekonzern angeblich, neben dem Surface Duo bzw. dessen dritter Generation in Form eines Geräts mit faltbarem Display auch noch ein ... mehr... Microsoft, Smartphone, Surface, Microsoft Surface, Konzept, Surface Duo, Jonas Dähnert, Surface Solo Microsoft, Smartphone, Surface, Microsoft Surface, Konzept, Surface Duo, Jonas Dähnert, Surface Solo Jonas Dähnert

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jaja... und nach 3 Generationen wirds dann wieder eingestampft...
Was würde Microsoft jetzt für ein funktionierendes Ökosystem geben?!
- Microsoft Band
- Continuum
- beste Kamera
- Kachellauncher (ja ich feier ihn immer noch und nutze den Launcher 10)
- Cortana
...
 
@b.marco: Ich vermisse mein Lumia 930 heute noch.
 
@b.marco: Continuum war so geil und eine richtig gute Idee. Stellt euch mal vor ihr geht ins Büro und braucht eigentlich nichts anderes als euer Smartphone an die Dockingstation oder drauflegen. Browser, Office und Citrix Receiver/VMWare Horizon/RDP fertig.
 
@Xeroxxx: ich hatte genau das... Damals mit den Citrix XenApps für die Arbeit und VPN und RDP für zu Hause...
 
@Xeroxxx: Es schmerzt und verwundert mich gleichermaßen, dass keine Firma das System seit dem aufgegriffen hat...
Ich würde es privat nutzen und bei uns auf der Arbeit einführen.
 
@b.marco: Launcher 10 <3
War das erste was ich nach dem Umstieg vom Lumia 950 gemacht habe. Ohne geht nicht mehr.
 
@b.marco: wann hatte Microsoft je die beste Kamera? Das Lumia 950 (XL) hatte fraglos eine gute Kamera, kann mich aber nicht entsinnen, dass es irgendwo je als die beste Kamera überhaupt bewertet wurde.
 
@FuzzyLogic:
Die beste Kamera gibt es sowieso nicht, aber sie war definitiv eine sehr gute für ihre Zeit.
 
@Sonic2k: jup, sie war sehr gut. Aber nicht unbedingt besser als bei anderen Topmodellen
 
@FuzzyLogic: Das Lumia 1020 hatte damals die beste Smartphone Kamera, war aber zu dem Zeitpunkt halt kein Microsoft Gerät, sondern ein reines Nokia Gerät.
 
@L_M_A_O: aber nicht aufgrund überlegender Technik, sondern weil man riesige Kameramodule verbaut hat auf Kosten der Form und der Optik.
 
@FuzzyLogic: Natürlich war die Technik damals überlegen. 41MP mit einem super Pixel Binning, selbst heute sind bei guten Lichtverhältnisse fantastische Bilder damit möglich.
 
@FuzzyLogic: hast recht, müsste heißen 'die für mich beste Kamera' zur damaligen Zeit. Wir haben auf Arbeit immer Tests zwischen den Apple, Android und MS Verfechtern gemacht und die Meinung war immer, dass MS die schönstes Bilder macht.
 
@b.marco: vergiss nicht, uwp Anwendungen die noch Sinn machen würden. Die Technologie steckt jetzt drin, wird unter anderem von den Einstellungen genutzt und muss daher ewig gepflegt werden. Devs kenne ich kaum noch, die darauf setzen. Leider wird es immer schön geredet, weil nach dem zweiten reset die Skepsis sehr hoch war. Leider zurecht.
 
können die behalten. Die Zeiten in denen ich ein Microsoft Smartphone gekauft habe, sind vorbei. Vor allem mit Android ist das ein No-Go.
 
@L_M_A_O: Wenn das Gerät mit Android veröffentlicht werden sollte, dann wäre es nur eines unter gefühlt zig-Tausenden Android-Geräten. Solange sie keinen ordentlichen App-Katalog hinbekommen, müssen MS und ihre/seine Kunden die Android-Kröte schlucken.
 
@Ghost-Hero: Lustigerweise sind die Android-Apps von MS fast alle ordentlich
gemacht.
 
@schnitzelmitpommes: Und das MÜSSEN sie auch. ;-)
 
Ich weiß, es nervt, weil ich das schon sehr häufig hier gesagt habe: Mit Windows 11 (On ARM) wäre es für mich eine sehr interessante Variante. Da hat sich seitens Windows schon sehr viel getan. Ich wüsste also nicht, weshalb Microsoft immer noch zwingend auf Android setzen müsste.
 
@winman3000: Vielleicht kommt es ja noch, inkl. Android Subsystem ;-)
 
@fegl84: Das hoffe ich doch!
 
@fegl84: wieso nicht gleich Android nutzen, wenn man sowieso auf dessen Apps angewiesen ist?
 
@FuzzyLogic: Weil man ein sicheres OS will, mit Hersteller-Unabhängigen OS-Updates?
 
Sehe ich da wirklich eine Kamera im Gehäuse ohne pickel Look? Her mit dem Ding! Unter 6 Zoll und ihr habt mich
 
@Razor2049: Schwierig zu erkennen. auf einem Bild sieht es dass Einfassung vom Kamera minimal aus dem Gehäuse ragt. Anderen sieht so aus, als es leicht versenkt wäre.
 
Und was wäre der Selling Point? Der fehlte Microsoft schon bei Windows Phone, da haben sie wich aber zumindest noch mit einem eigenen OS differenziert. Zwar eher im negativen Kontext, aber wenigstens hat man versucht etwas anders zu machen.
 
@FuzzyLogic:
Das Smartphone mehr integrieren in den PC. So wie Apple es macht mit den Produkten. Ohne irgendetwas zu machen Gros, interagieren die Geräte mit einander.
 
@Sonic2k: dafür braucht man kein dediziertes Surface Phone
 
@FuzzyLogic: Das wäre aber der "Königsweg". Zumal, wenn das Ziel
"so wie Apple" ist, dann führt an eigene Mobilhardware kein Weg vorbei.
Ich fände es eher überraschend, wenn MS sich gar keine Gedanken darüber macht.
 
@FuzzyLogic: "Zwar eher im negativen Kontext"
Im welchen Sinne denn im negativen Kontext? Zumindest bis einschließlich Windows Phone 8.1 war das BS innovativ und einfach zu bedienen.
 
@L_M_A_O: ist in der Masse aber offenbar nicht so wahrgenommen worden und es ist jetzt auch nicht so dass Android oder iOS sich groß anders oder schwerer bedient haben. Waren halt Kacheln statt Icons, aber ansonsten war das Bedienprinzip eigentlich identisch.
 
@FuzzyLogic: überhaupt nicht... Meine Windows Phones (30 Firmengeräte) waren alle verschlüsselt, ich konnte über InTune Software verteilen und Cortana war gigantisch gut integriert. Habe quasi nur mit dem Telefon gesprochen, um Kalender Einträge zu machen, Kontakte anzulegen, Texte zu diktieren,... Und die Swipe Erkennung (Tastatur) war sogar dem Mist von heute um längen voraus. Konnte die Geräte komplett reparieren und zu guter letzt war damals schon das Backup des Gerätes in der Cloud, so dass bei Verlust die Mitarbeiter sich nur mit ihrem Azure Ad login auf einem neuen Gerät einloggen mussten und das Gerät wieder zu fast 100% wiederhergestellt. Auch Onedrive For Business war damals integriert und zu guter letzt konnte ich die Geräte Remote löschen und wiederherstellen.
 
@b.marco: habe ja selber Windows Phone genutzt und gebe gerne zu, die Tastatur war bis heute die beste ich benutzt habe und Cortana hat sich anfangs stark geschlagen, wurde dann aber nicht mehr weiterentwickelt. Zu den Business Features kann ich nicht viel sagen, habe es nur privat genutzt. Was ich damals schade fand ist dass MS das Live-Tile Konzept nie fertig entwickelt hat und es damit eigentlich nur noch ein optisches Gimmick war. Finde das hätte echt Potential gehabt, am Ende wares es aber nur Widgets mit begrenztem Nutzen. Manchmal vermisse ich ja mein alte Lumia 925, das bisher schönes Handy finde ich.
 
@FuzzyLogic: wobei die tiles mit der Nummer im badge so grundlegend war, dass es immer funktioniert hat. Heutzutage habe ich mit verschiedenen Apps und Launcher immer noch Probleme bei der korrekten Darstellung.
 
Habe selbst einige Smartphones mit Microsoft Mobile-Betriebssystem genutzt.
Zuletzt ein Lumia 950 mit dem Continuum Dock war das schon eine sehr feine Sache!
In Anbetracht der heutigen Prozessorleistungen der aktuellen SoC wäre das auch heute noch ein Punkt, um Microsoft nochmal eine Chance zu geben!!
 
@Max1234: Mich hat damals WM10 zur Aufgabe der Windows Phones getrieben. Da werde ich denen keine weitere Chance geben.
 
@L_M_A_O: Aufgegeben wegen Windows Mobile 10 habe ich nicht. Eigentlich nur wegen den fehlenden Apps bzw. der fehlenden Unterstützung seitens Microsoft.
Mein Lumia 950 wird sogar noch "benutzt", als Testgerät für den Ausbau der Mobilfunknetze im Bereich meines Wohnortes (mit Prepaid-SIMs) :-)

Die Continuum-Funktion mit dem Dock war halt einfach gut.
Samsung hatte ja etwas ähnliches im Programm.

Aber ebenfalls nicht weitergeführt, oder?

Wie schon erwähnt, sollte die Prozessorleistung der aktuellen SoC doch hervorragend für diese Funktion sein.

Gibt es möglicherweise aktuelle Smartphones, die mit dem Continuum-Dock zusammenarbeiten?
 
warum sollte man sich so ein Surface Phone antun. Wie zukunftssicher Microsoft Hardware ist sieht am WindowsPhone. Und, es gibt einen riesen Markt an Androidgeräten und Windows wird seit 11 immer mehr Android-Like. Ich glaube sobald die Industrie eine Alternative zu Windows findet ist Microsoft tot.
Was schade wäre, denn nach wie vor gibt es sonst nur noch schlechteres..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!