Gaming-Duell gegen Intel: AMD stellt neue Ryzen 7000X3D-CPUs vor

Chiphersteller AMD nutzt die CES 2023, um gleich drei neue X3D-Modelle seiner Ryzen 7000-Familie vorzustellen. Im Kampf um Intels Gaming-Krone starten im Februar die CPUs Ryzen 9 7590X3D, Ryzen 9 7900X3D und Ryzen 7 7800X3D mit 120 Watt TPD und 64 ... mehr... DesignPickle, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Amd, Prozessoren, Chips, Ryzen, AMD Ryzen, Chiphersteller, System On Chip Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Amd, Prozessoren, Chips, Ryzen, AMD Ryzen, Chiphersteller, System On Chip

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na da bin ich echt mal gespannt, ich glaube jetzt ist es soweit und Intel kann einpacken. :) Bin auf die ersten Benchmarks gespannt. :)
 
@Windows 10 User: Naja, ganz so schlimm wird der Unterschied sicher nicht sein. Aber was für uns als Anwender immer gut ist, ist die Entwicklung der Preise. Denn meist werden dann die Preise entsprechend nachgezogen :)
 
@Windows 10 User: Wird eher darauf hinaus laufen das AMD damit den Rückstand zu den aktuellen Intel CPUs aufholt und damit gleich auf liegt, Intel wird alles andere als einpacken können - vor allem da die aktuelle Intel Plattform günstiger als die AMD ist (ich sage nur: Boardpreise).
 
@Shadi: Das was du aber bei Intel am Board sparst, legste am Ende für den Strom den du gegenüber AMD mehr verbrauchst auch wieder drauf. Somit nehmen sich da Beide schon jetzt nichts mehr. :)
 
@Windows 10 User: "legste am Ende für den Strom den du gegenüber AMD mehr verbrauchst auch wieder drauf."
Die AMD Prozessoren sind weitaus effizienter als Intels, aber über das Jahr gesehen dürften das nur ein paar Euro ausmachen.
 
@L_M_A_O: Sicher? Trotz fehlender E-Cores für die einfacheren Aufgaben? Die meisten Rechner verbringen nahezu ihr gesamtes Leben ohne nennenswerter Last.
 
Och, der i9-13900k in Verbindung mit der 4090 machen schon ihr Ding. Da brauche ich die nächsten 5 Jahre nicht wechseln.
 
@Texer: Naja sind wa mal gespannt, wie es dann zwischen Intel und AMD in Sachen Leistung und vorallem Stromverbrauch aussieht. Könnte mir vorstellen, dass Intel bei Letzterem hinter AMD liegen wird. :)
 
@Windows 10 User: Und ich könnte mir vorstellen, dass für die Zielgruppe der Stromverbrauch völlig egal ist, wer darüber nachdenken muss, der kann sich Systeme für 3000+€ eh nicht leisten. Das ist wie bei Lambos, Ferraris und ähnlichen Autos: wer nach dem Verbrauch fragen muss, kann sich das Teil nicht leisten.
 
@Texer:achgottchen... da ist jemand aber sehr stolz auf seine Buchstaben und Zahlen ?
 
Ich liebe die Herstellerangaben. AMD's best Case war die 7900 XT und XTX ... Die Ernüchterung in der Community war mehr als groß.
 
@Winter[Raven]: Die 7900XT und XTX sind Leistungstechnisch genau dort gelandet wo es die Gerüchteküche und AMD auch vorher gesagt hat.
 
@SUZChakuza: Leider sind sie in der Energieeffizienz aber nicht da gelandet wo man sie erwartet hat. Und die aktuellen Probleme die AMD mit der Vapor Chamber hat (und laut IgorsLab unebenen Chips, 0 Kommunikation etc) dürften AMDs Ruf nachhaltig stark schädigen. AMD hat in dieser Generation sehr viel Vertrauen bei den Kunden verspielt, was schade ist, denn man hat es sich davor Jahrelang mühsam aufgebaut.
 
@Shadi: Die Energieeffizienzproblematik ist auf ein Treiberproblem zurück zu führen. Das kann man daran erkennen, das wenn man zum Beispiel den Energieverbrauch in Spielen mit der 4080 vergleicht, das bei der 7900xtx auch in weniger anspruchsvollen Spielen der Verbrauch extrem hoch ist. Ich denke das wird sich in den nächsten Wochen/Monaten bei neuen Treibern noch ein wenig einpendeln. Wie es dann hinterher aussieht muss man dann nochmal ein Fazit ziehen.
Was die Vapor Chamber Problematik angeht ist das natürlich ein doofes Problem. Allerdings fertig AMD die Vapor Chambers nicht selber sondern bei verschiedenen Auftragsfertigern. Da scheint ein Fertiger ein entsprechendes Problem bei der Herstellung zu haben, was ja auch daran zu sehen ist das nicht alle Referenzmodelle betroffen sind und vorallem vermutlich auch nicht die betroffen sind die bei AMD durch die Qualitätsabteilung gelaufen sind. Ist zwar ne doofe Sache aber da kann man jetzt nichts mehr dran ändern. Es werden aber alle betroffenen Karten ausgetauscht. Ich versteh auch die Diskussion über 0 Kommunikation nicht. Als das Problem vermehrt auftrat hat AMD gesagt das sie das Problem untersuchen. Klar ist es doof das es dann Tage dauert bis man was hört, allerdings muss man sich als Hersteller auch erstmal 100% sicher sein was das Problem ist und das entsprechend nachstellen und analysieren und vor allem muss der Fehler gefunden werden. Das die Vapor Chamber ein Problem hat ist ja schön und gut aber das grenzt das Problem aus Herstellersicht nicht genau ein, deswegen sind da auch mehr Untersuchungen Nötig als bei Roman oder Igor. Es muss ja dann auch erstmal analysiert werden welche Chargen betroffen sind etc. und als Hersteller muss man sich dann 100% Sicher sein bevor man dann eine abgestimmte Info nach draußen gibt. Aus Hersteller Sicht kann ich also verstehen warum da 3-4 Tage Funkstille war.
 
Also aktuell ist der Unterschied bei billiger.de zwischen 5800X (236,-) und 5800X3D (365,-) 129 Euro.
Die maximale Differenz am 16.5.22 waren 177 Euro, also nochmal 48 Euro mehr (der X3D kostete damals wohl 580 Euro, der normale 303)

Die UVP zum Release des AMD Ryzen 7 5800X war 449 Euro, des AMD Ryzen 7 5800X3D 489 Euro (20.4.22), wenn auch zu unterschiedlichen Zeitpunkten.
Insofern schwierig einzuschätzen wo AMD die Chips preislich ansetzt.

Damit käme man bei der Serie auf eine Spanne von:
Ryzen 9 7950X3D 889-1.026 Euro
Ryzen 9 7900X3D 709-846 Euro
Ryzen 7 7800X3D 519-656 Euro

Ich wollte eigentlich nur schauen mit was für einen Preis ich wohl für einen 7800X3D rechnen muss. Vielleicht hilft es ja noch jemand anderen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:40 Uhr [Prozent Funktion] Smart Rolladenschalter Modul, Etersky Smart Rolladensteuerung, Wlan Rolladen Schalter, APP Steuerung Kompatibel mit Alexa Google Home, WiFi Zeitschaltuhr für Rolladenmotor Jalousien[Prozent Funktion] Smart Rolladenschalter Modul, Etersky Smart Rolladensteuerung, Wlan Rolladen Schalter, APP Steuerung Kompatibel mit Alexa Google Home, WiFi Zeitschaltuhr für Rolladenmotor Jalousien
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,45
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!