Sky und DAZN bündeln ihre Bundesliga-Abos - Nur Augenwischerei?

Der Pay-TV-Anbieter Sky will zurück zu seinen Wurzeln - Alle Spiele, alle Tore. Dafür holt man sich den nach Preiserhöhungen in die Kritik geratenen Streaming-Anbieter DAZN ins Boot und kombiniert seine Bundesliga-Pakete für Neukunden. mehr... Fernsehen, Fußball, Sky, Sport, Bundesliga, Pay-TV, TV-Sender, Fussball, Dazn Fernsehen, Fußball, Sky, Sport, Bundesliga, Pay-TV, TV-Sender, Fussball, Dazn DAZN / Sky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verstößt das nicht gegen das Kartellrecht? Es ist vorgeschrieben, dass die Angebote von getrennten Anbieter kommen, wenn jetzt ein Konglomerat gebildet wird, dann ist es doch irgendwie wieder nur ein Anbieter.
 
@floerido: Da sie ja auch weiterhin einzeln über getrennte Anbieter angeboten werden dürfte das theoretisch in Ordnung sein. Wird ja seit Jahren auch so mit Netflix gemacht oder z.B. das reduzierte Disney+-Abo via Telekom etc.
 
@Stefan Trunzik: Da war aber nie das Kartellamt beteiligt, die DFL musste explizit getrennte Anbieter nehmen.
 
Das positive ist ja - keiner ist gezwungen es abzuschließen. Aber es soll ja Menschen geben, die tatsächlich alle Dienste schön abonnieren. Und ein Teil davon beschwert sich bestimmt auch über die steigenden Preise im Handel.
 
Bei solchen Preise darf sich keiner wundern wenn der ein oder andere auf die illegale Art und Weise sein Fußballspiel guggt (ich nicht, bin kein Fußballer und auch kein f1 lemming)
€40.- im Monat...die haben doch nen Nagel im Kopp...
 
@Schnoog: Das Bundle enthält nicht die Sportkanäle, nur Bundesliga.
Für Formel 1, DFB-Pokal, Wimbledon usw. benötigt man ein anderes Abo.
 
@floerido: echt jetzt, als ob das nicht schon Geld genug ist dann noch ne Schippe drauf ? Bin da nicht so im bilde aber ich finde das unverhältnismäßig...pervers...
 
"Auf dieses Angebot hat Fußballdeutschland gewartet" ... Böse Zungen könnten ja jetzt behaupten, dass wir genau sowas schonmal hatten.

Aber solang der Fußball nicht mal auf den Teppich kommt und weiter immer höhere Lizenzgebühren verlangt, wird das glaube ich nix. Ich nehm es Sky nicht mal übel, dass sie sich die ganze Bundesliga nicht mehr leisten wollen, die Konsequenz daraus bleibt natürlich bescheiden.
 
Ganz sicher bin ich mir noch nicht, da die finale Auskunft noch fehlt. Theoretisch geht es aber noch deutlich günstiger über das Magenta Mega Sport Paket. Da sind ebenfalls beide Anbieter + Telekom Sport für 39€/Monat inkl. In den AGB von MagentaTV steht, dass man 3 Streams zeitgleich nutzen kann, über App, Receiver oder Streamingstick & Co.
Da Sky und DAZN als eigene Sender mit festen Sendeplatz eingespeißt werden, sollte es also theoretisch möglich sein mit 2 Kumpel den Account und die Kosten zu sharen. 13€/Monat klingt ganz fair ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!