Pixel 6 (Pro) im Test: Die Neuerfindung der Google-Smartphones

Googles neue Pixel-Smartphones sind jetzt da und dieser Tage halten die ersten Besteller ihr Gerät in den Händen. Wir haben die beiden Varianten - also Pixel 6 und Pixel 6 Pro - bereits länger testen können und verraten, ob Google dieses Mal der ... mehr... Google, Smartphones, Pixel 6, Google Pixel 6, Pixel 6 Pro, Google Pixel 6 Pro Google, Smartphones, Pixel 6, Google Pixel 6, Pixel 6 Pro, Google Pixel 6 Pro Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab mein Pixel 6 seit gestern und bin bislang sehr zufrieden.
Bin von einem Pixel 3 umgestiegen, weil der Akku langsam abbaut und der Preis für mich attraktiv war (vor allem mit den Bose-Kopfhörern, die man ab nächster Woche dann anfordern darf).
Hatte erst Angst wegen der Größe, aber passt bei mir immer noch in die Hosentasche und im direkten Vergleich gar nicht so viel größer als das 3er (grade weil vergleichsweise deutlich weniger Rahmen).

Was mir da direkt positiv auffällt ist doch die Geschwindigkeit und das Verhalten des Bildschirms im direkten Vergleich. Dass der Fingerabdrucksensor nun vorne im Display ist, kann ein Vorteil sein (Kopf oben irgendwo liegend), aber auch ein Nachteil (wenn bereits in der Hand).

Das "adaptive Laden" klingt bislang auch interessant - weiß nicht, ob das mein 3er konnte oder allgemein ein neues Feature ist (ggf. auch durch Android 12), da wurde jedenfalls immer "schnell geladen" und nun kann ich's quasi aussuchen und wenn das wirklich den Akku schont wenn über Nacht geladen wird, dann umso besser.

Die Gestensteuerung im Vergleich zu den Softbuttons zuvor ist auch eine ziemliche Umgewöhnung und muss ich mal schauen ob ich bei der so bleibe oder umstell.
Kamera durfte ich auch schon testen und schneidet nochmal besser ab als beim 3er und da war ich schon zufrieden.

Sonst muss ich die Tage noch ein wenig damit rumspielen und schauen was es so alles mit sich bringt.
Das "Easter Egg" von Snow Cone ist bissel langweilig (außer man kann mehr als nur den Zeiger drehen? Drauftippen, mehr drehen, u.ä. hatte jedenfalls noch nichts gebracht).
 
@Tical2k: Nur kurz: Adaptives Laden gibt es ab Pixel 4. Ist durchaus sinnvoll, um den Akku zu schonen, vor allem wenn man es über Nacht angehängt lässt (und auf 100% will).
Zur Gestensteuerung (die ich seit dem Pixel 3 nutze): Ja, erfordert eine gewisse Umstellung, aber bleib dran, du wirst später um kein Geld der Welt (sprichwörtlich) mehr zurückwollen ;)
 
@Tical2k: habe es auch seit gestern, Umstieg vom p30pro. Wie Du schon angesprochen hast, ist die Gestensteuerungen gewöhnungsbedürftig - das wird aber von Tag zu Tag besser. Das einzige Manko im Vergleich zum p30pro ist dass der Fingerabdrucksensor Recht träge reagiert. Ansonsten ist es sehr schnell, Bildschirm ist in der Sonne gut ablesbar und die Speaker sind auch sehr laut, nur etwas Dumpf - was bei mir am Case liegen kann. Alles in allem bin ich zufrieden!
 
@Bommel120: Ich musste mein P30 Pro leider ersetzen weil ich das Display gekillt habe und mir die Reparatur einfach zu teuer gewesen wäre für so ein betagtes Phone. Ich trauere trotzdem ein bisschen, das P30 Pro war ein fast perfektes Smartphone.

Ich bin zwischenzeitlich beim Xiaomi 11T Pro gelandet weil mir die Wartezeit auf das Pixel zu lange war. Habe das Pro dennoch bestellt um zu vergleichen.

Ich merke einen leichten Performance Schub gegenüber dem P30, gerade was die Fotos angeht bin ich vom Xiaomi allerdings sehr enttäuscht, der Akku ist eine mittlere Katastrophe (in 20 Minuten voll geladen macht es aber ein bisschen wett). Durch GPS-basierte Spiele wird der Akku natürlich stärker belastet, beim P30 konnte ich aber auch mit unter 30% Akku nochmal aus dem Haus, ne Runde Spielen, einkaufen etc und bin noch ohne Sorgen heim gekommen. Das Xiaomi macht nach 20 Minuten schlapp. Gerade die letzten 20% sind eher mit den letzten 8% beim P30 zu vergleichen.
Und Fotos in Umgebungen mit schlechten Lichtverhältnissen? Lieber nicht, man erkennt sowieso nichts..

Wie fällt dein Vergleich aus? Gerade durch das 120Hz Display (das ich nicht aktiv habe) werden die modernen Smartphones ohnehin nicht so lange laufen, aber wie zufrieden bist du in den Punkten mit dem Pixel? Ist es in deinen Augen ein würdiger Nachfolger oder wäre dir ein P30 mit moderneren Komponenten an der einen oder anderen Stelle lieber gewesen? (btw das schlimmste am Xiaomi ist das UI. Unglaublich gewöhnungsbedürftig. Hab da auch Befürchtungen was Google mit Android 12 allgemein versemmelt hat...)
 
@eisteh: Ich würde auch trauern :) Ja, den Performanceschub merkt man schon, im p30pro steckt eben nur ein Kirin. Mit Xiaomi kenn ich mich nicht so aus, sorry. Mein Empfinden kurz und knapp: Die 120Hz habe ich gleich dem Akku zuliebe abgeschalten, die Kamera ist miteinander Vergleichbar - Stichwort Mondfoto: bei Huawei macht es eben die AI und bei Google der Tensor-chip. Die nettesten Features sind für mich beim Pixel 6 pro aber die Echtzeitübersetzung von Videos und den um Welten verbesserten Google-Assistant mit der Spracherkennung. Und wenn irgendwo Musik läuft, zeigt es Dir den Interpreten und Titel auch automatisch an. Leider ist Chrome als Akkufresser absolut erwähnenswert. Lösung: wenn man die benutzten Apps auch beendet, kommt man denk ich auch auf die 2 Tage Laufzeit des p30 pro.
 
@Bommel120: Danke für dein Feedback. Ich werde es einfach auf mich wirken lassen. Hab mich mit dem Xiaomi irgendwie angefreundet aber so richtig glücklich bin ich damit eben nicht. Habe auch tatsächlich überlegt nur das Pixel 6 zu nehmen, da ich die höhere Auflösung und 120Hz Display nicht unbedingt brauche, aber im Idealfall hab ich das Handy 4 Jahre, da kann man die 200€ mehr mit gutem Gewissen investieren.
 
@Bommel120: Wenn man die gewohnt ist, ist die mega. Am Anfang seltsam ^^
 
Bin auch sehr zufrieden mit dem Pixel 6. Super Preis Leistung
 
Wäre nur schön, wenn Google nicht nur Luxus Oberklasse bedienen würde, sondern auch mal ein Einstiegs und ein Mittelklasse Gerät mit seinen Kompetenzen bringen würde.
 
@markox: Ein Pixel 6a im gewohnten Format wäre der Hammer :D
 
Wenn es nur nicht so groß wäre .... somit dagegen entschieden. Sehr schade.
 
Halte seit Donnerstag mein Pixel 6 Pro in Händen. Als ich die ersten Bilder gesehen habe, dachte ich noch was es für ein hässliches Teil. Mittlerweile finde ich das Design sehr erfrischend und für gelungen. Die Verarbeitung ist Top, daran gibt es nichts zu meckern. Von der Akkuleistung, auch wenn Sie ordentlich ist, hätte ich mir etwas mehr versprochen. Ansonsten wirklich tolles Gerät, was ich durchaus empfehlen würde.
 
Was mich etwas ärgert ist, dass sich mein 6 Pro offenbar nur mit originalem Google Netzteil + Kabel aufladen lässt. Selbst im Auto kann ich es nicht mehr per USB und dem USB-Stromanschluss aufladen. Da verweigert es einfach die Aufladung. Und die Google Netzteile sind mit 29€ bzw. 39€ (!) für ein Netzteil mit Kabel doch schon recht übertrieben teuer. Möchte ich ein 2M Kabel, kostet das alleine schon 35€ im Google Store...
 
@Kryptobär: also zumindest das pixel 6, was ja sogut wie das selbe ist bis auf kamera / akku etc geht bei mir mit jeden meiner ladegeräte / kabel die ich bisher getestet habe
 
@blgblade: Ich habe jetzt mal testweise auf Amazon zwei Ladekabel bestellt, die Pixel 6 (Pro) kompatibel sein sollen. Vielleicht liegts an den Kabeln.
 
@Kryptobär: Ich lade ebenfalls mit Fremdladegeräte und Kabel (von Anker), funktioniert uneingeschränkt ohne Probleme auf meinem Pro.
 
@TuxIsGreat:
Das liegt tatsächlich am Kabel. Ich habe hier ein Netzteil mit Kabel von Xiaomi. Im Original angeschlossen lädt das Pixel nicht. Mit einem Kabel von Anker lädt es am Xiaomi Netzteil. Vielleicht liegt es an einer Änderung der Pin-Belegung am USB-C Stecker des Kabels, wegen der Quickcharge Möglichkeit bei manchen Telefonen. Von wegen zu hoher Ladestrom....
 
@anyone: Danke für die Antwort das wird Kryptobär sicher weiterhelfen. Vielleicht ist das wirklich so, wobei man aber auch denken könnte, das zumindest ein rundimentäres aufladen doch möglich sein sollte auf Grund des Standards, aber wäre wohl zu einfach und verbraucherfreundlich... Immerhin wäre jetzt wohl klar gestellt das es mit Anker klappen sollte. Bei mir tut es jedenfalls mit Anker Produkten ohne Probleme.
 
"Natürlich wird man nicht über Nacht auf Augenhöhe von Apple und Samsung landen können"
Das wäre eine ausführliche Erklärung wert. Pixel6 und Pixel 6 Pro werden im Artikel hoch gelobt. Und dann reicht es in einem Satz doch nicht an was genau heran? Vielleicht ein Extra Bericht wert?
 
@gutzi4u: Sorry für die späte Antwort, hab das erts jetzt zufällig gesehen. Gemeint waren hier die Verkaufszahlen. Technisch spielt man in derselben Liga, aber vetriebs- und markentechnisch spielt Google natürlich in einer anderen Liga.
 
@witek: Alles gut, ich bin auch nicht schneller. ;-) Danke für die Antwort.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:00 Uhr Digitaler Stromzähler 1-phasiger 2-poliger 2P-DIN-Schienen-Multitester Elektronischer KWh-Zähler 220V 5 (80) ADigitaler Stromzähler 1-phasiger 2-poliger 2P-DIN-Schienen-Multitester Elektronischer KWh-Zähler 220V 5 (80) A
Original Amazon-Preis
21,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 9,40

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!