Xiaomi: Mi 11 Ultra, Mi 11i & neue Redmi Note 10-Modelle starten durch

Xiaomi beginnt jetzt mit der Einführung seiner jüngsten Smartphones in Europa. So kommt nicht nur das Xiaomi Mi 11 Ultra mit seiner irren Kam­erakonstruktion und dem Rücken-Display zu uns, sondern auch einige weitere Modelle wie das Mi 11i und neue ... mehr... Smartphones, Display, Kamera, Handy, Xiaomi, Leaks, Triple-Kamera, Rückseite, Periskop-Zoom, Mi 11 Ultra Smartphones, Display, Kamera, Handy, Xiaomi, Leaks, Triple-Kamera, Rückseite, Periskop-Zoom, Mi 11 Ultra Tech Buff PH

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1200€ und immer noch ein Loch im Display ?!.... traurig
 
@lubi7: Musst Du bei ZTE schauen, die bringen demnächst die zweite Generation der under display camera.
Samsung ja erst mit dem nächsten Galaxy, Apple evtl diesen Herbst? Das 12er war ja recht uninspiriert...
 
Xiaomi wird für mich von Jahr zu Jahr immer interessanter :) Werde Ende des Jahres bei der 11er Reihe zuschlagen und mein Samsung ablösen.
 
Bzgl. der Kamera scheint dieses Smartphone ein schöner Nachfolger für das alte aber geniale "Nokia Lumia 1020" zu sein. Aber 1200 Euro für ein Smartphone ist nicht meine Welt.
 
Eine lächerliche ansammlung von geräten. Alle 3 zu teuer. Und das oberklasse gerät ist sicherlich auch noch zu schwer. Wer kauft denn so einen klumpen ?!

Dann das i.
Keine Bildstabilisation. Na super handy.

Zum billigsten möchte ich mich nicht äussern. Der dimensity 700, wo es schon den 1200+ gibt.

Alles nix für mich. Möge xiaomi ihre geräte bitte behalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!