Diese Laptops sind laut Stiftung Warentest empfehlenswert

Insgesamt mit 17 in den letzten Monaten neu erschienenen Laptops hat die Stiftung Warentest jetzt ihren großen Vergleichstest der mobilen Rechner aktualisiert. Dabei ist nun auch das MacBook Pro mit 16 Zoll, sowie das überarbeitete Asus VivoBook S15. mehr... Test, Review, Stiftung Warentest, Warentest, Zeitung, Magazin, Zeitschrift, Finanztest Test, DesignPickle, Review, Stiftung Warentest, Warentest, Zeitung, Magazin, Zeitschrift, Finanztest Test, Review, Stiftung Warentest, Warentest, Zeitung, Magazin, Zeitschrift, Finanztest

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
RAM nicht wechselbar, SSD nicht wechselbar, Akku nicht wechselbar, keine Schnittstelle zum zweit Monitor, kein SD Leser usw....
Der test ist nichts wert! Sorry!
 
@Sonnenschein11: es kommt halt auf die Testkriterien an und nicht auf persönliche Vorlieben.
 
@Sonnenschein11: Ich stimme dir zwar zu das ich alles was du aufgezählt hast auch Priorisieren würde (bis auf den SD Leser. Hab ich noch nie gebraucht.) und mir nichts kaufen würde wo ich das alles nicht kann/nicht habe aber auf der anderen Seite ist das den meisten Nutzern auch völlig egal. Die meisten wissen nicht mal wie sie eine SSD oder RAM teils nicht mal wie sie den Akku wechseln müssen wenn es ginge.
Kenne selbst genug die Geräte haben wo es zu wechseln ist sie aber kein Plan haben wie das geht und somit es auch gar nicht nutzen.
 
@Sonnenschein11: Das ist tatsächlich ein Trend, der mir auch gar nicht zusagt. Auf der einen Seite ermöglicht sowas sehr kompakte Bauformen. Auf der anderen Seite killt sowas Hardware früher. Mein 2012er MacBook hat irgendwann mal 2016 eine billige SSD und den doppelten Ram bekommen und rennt bis heute. 150€ investiert und das Ding war wieder fit für Jahre. Diesen verlöteten Mist kann man in keiner Weise "am Leben halten". Er veraltet viel schneller. Er ist als Gebrauchtware nicht attraktiv. Dafür sehr attraktiv für den Hersteller. Es wird was neues gekauft.
 
@LoD14:
Wohl war.
Mich stört bei diesem Test, daß zwar immer die Umwelt und die Recyclingfahigkeit als wichtig hervorgehoben wird.
Und dann wird ganz offiziell ein Einweggerät als besonders kaufenswert angepriesen...
Passt irgendwie nicht zu der prabagierenden Umweltpolitik.
 
Ich kann das schon nachvollziehen. Ich bin kein Apple-Fanboy, aber man kann ein MacBook Pro wirklich empfehlen. Habe meines jetzt seit November 2018 und muss sagen, es ist schon wirklich spitze in jeder Beziehung. Ich habe wirklich sehr lange überlegt, ob ich wirklich über 3K dafür hinlegen soll, bereue diese Entscheidung bisher allerdings nicht.
Aber wer nicht einsieht dafür so viel Kohle hinzublättern, fährt mit einer billigeren Windows-Lösung auch gut. Also für jeden so, wie er es braucht und möchte.
 
2012er Macbook Pro läuft immer noch einwandfrei. Kein Windows Rechner hat bei mir so lange so zuverlässig funktioniert. Günstig ist das nicht, aber über die Jahre gerechnet hat sich´s gelohnt
 
und, wer ist der Testsieger geworden?
Übrigens kostet dieser einzelne Test 3€ und nicht 1,50€
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Huion Grafiktablett mit DisplayHuion Grafiktablett mit Display
Original Amazon-Preis
242,00
Im Preisvergleich ab
400,99
Blitzangebot-Preis
205,70
Ersparnis zu Amazon 15% oder 36,30