Google soll an einem Konkurrenten für Teams und Slack arbeiten

Der Suchmaschinenriese Google hat eine große Menge an Apps und Diensten, die heute nicht nur für Android-Nutzer unersetzlich sind, Maps, Gmail und diverse andere mehr. Was der Konzern seit Jahren vermasselt sind indes Messenger. mehr... Google, Google Mail, google drive, Kalender, Hangouts, Blogger, Dienste, Services, Docs, G Suite, G Drive Bildquelle: Google Google, Google Mail, google drive, Kalender, Hangouts, Blogger, Dienste, Services, Docs, G Suite, G Drive Google, Google Mail, google drive, Kalender, Hangouts, Blogger, Dienste, Services, Docs, G Suite, G Drive Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
... Google+ ?
 
@JuttaAnders: Wohl eher Google Wave
 
Wirklich verwirrend, zumal Gmail ja bereits einige Funktionen in der Hinsicht bietet (Instantmessaging durch integriertes Hangouts und Google Voice Integration).
Dann was eben mit den ganzen Diensten geschehen ist - zuletzt auch der Split von Hangouts in Meet (wieso gibt es dann eigtl. noch Google Duo?) & Chat.

Nutze ja gern ein paar der Dienste von Google, aber bei Messengern (sowohl Text als auch Audio & Video) haben sie bei mir bislang nichts außer für Verwirrung gesorgt. Vor allem in welchen kurzen Zeitspannen Dienste zusammengebracht, dann wieder gesplittet oder mehrere Apps mit gefühlt der gleichen Funktionalität auf dem Markt waren.

Ob sie es hier mal besser hinbekommen?
Dagegen war Microsoft mit der Skype/Lync inklusive doppelter Vergabe von "Skype for Business" Geschichte ja noch überschaubar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen