Microsoft Teams: Statt Sprachnachrichten kommt Walkie Talkie-Funktion

Zukünftig wird man wohl auch diverse Business-Menschen beobachten können, die ihr Smartphone auf seltsame Weise vor das Gesicht halten. Denn der Messenger Teams bekommt eine neue Funktion zur Sprach­übermittlung. mehr... Microsoft, Messenger, Microsoft Teams, Teams, Kaizala Bildquelle: Microsoft Microsoft, Messenger, Microsoft Teams, Teams, Kaizala Microsoft, Messenger, Microsoft Teams, Teams, Kaizala Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich persönlich finde diese Funktion klasse
 
Cool und so, aber dem ganzen fehlt ein i-tüpfelchen: speech to text. Im Büroalltag habe ich nicht wirklich lust jemandem beim monologhalten zuhören zu müssen, bis die relevanten Infos kommen. Und 2 Tage später das ganze von vorn, weil ich die wichtige Nachricht nicht mit einem Blick überschauen kann, sondern abhören muss. Ausserdem sollte mein Sitznachbar sich nicht jede Nachricht anhören müssen, die ich bekomme
 
@AlyxO: Zum anhören der Sprachnachrichten kannst Du Dein Handy ja wie bei WhatsApp/Telegram und Co ja einfach ans OHR halten, dann kommen die Audiodateien aus der "Ohrmuschel" und nicht dem Lautsprecher raus ;) Ansonsten Speech-to-Text JA BITTE
 
Nach Telekom und Apple wieder neu entdeckt...Juchuuuhh
 
Könnte sich die App wenn geöffnet nicht einfach die Lautstärketasten oder den Kamerabutton (falls vorhanden) schnappen und den als Push-to-talk-Button umbelegen? Dann könnte man sich das Handy wenigstens normal wie beim Telefonieren ans Ohr halten und dann mit Daumen oder Zeigefinger "Volume up" oder sowas drücken um zu sprechen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen