Google Stadia ausprobiert: So gut ist der Spiele-Streaming-Dienst

Der Startschuss von Google Stadia steht kurz bevor. Wir konnten den neu­en Spiele-Streaming-Dienst bereits ausprobieren und wollen in die­ser Vorschau über unsere ersten Erfahrungen be­rich­ten. Sehen wir hier die Zu­kunft des Gamings oder einen ... mehr... Google, Gaming, Spiele, Streaming, Test, Games, Hands on, Google Stadia Google, Gaming, Spiele, Streaming, Test, Games, Hands on, Google Stadia Google, Gaming, Spiele, Streaming, Test, Games, Hands on, Google Stadia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich denke besonders am Anfang ist es wichtig, dass man streaming mit einem Abo wie Game Pass kombiniert. Weil wer kauft schon ein 60€ Spiel wenn er nicht voll und ganz von der Performance überzeugt ist.
 
@Wuusah: In Verbindung mit Ubisoft war ja bereits die Rede von einer Integration von UPlay+. Ich denke wenn es Google schafft mehrere solcher Partnerschaften einzugehen (z.B. Origin Access etc.), dann wird es noch richtig spannend. Alles miteinander kombiniert sicher nicht unbedingt günstig, aber dann wäre da richtig Dampf im Kessel.
 
@Stefan Trunzik: Die müssen erstmal die Spiele auf Vulkan konvertieren, bis da überhaupt was bei Google läuft. Leider bietet das heutzutage noch nicht jedes Spiel. Aber ich finds toll, dass es durch Google sicher mehr Vulkan Spiele geben wird. Da kann sich im Grund JEDER darüber freuen, außer Microsoft :-)
 
@lalanunu: Was bringt mir das denn auf meiner Xbox oder meinem PC für Vorteile? Ich meine, irgendwas Tolles muss da ja sein, wenn ich mich drüber freuen soll. ;)
 
@DON666: Ihr wisst schon, dass auf Stadia nur Titel laufen, die mit Vulkan und nicht DX12 kompatibel sind? Wahnsinn für was man hier negativ bewertet wird. Liegt wahrscheinlich am Lehrermangel...
 
@lalanunu: Also ich hab ja lediglich gefragt, wieso sich da jeder drüber freuen soll. Und nach deiner Antwort brauch ich mich also als Nicht-Stadia-Nutzer wirklich nicht zu freuen, weil's mir egal sein kann.
 
@DON666: Tellerrand!
 
@lalanunu: Nee, einfach egal. ;)
 
Dass das bei Google gut läuft, war ja irgendwie klar. Aber das schreibt ihr ja auch.
Und Grafik "besser" als OneX & PS4 Pro wäre ja auch nicht die Leistung. Google kann da einfach mehr Leistung bereitstellen als die Konsolen.

Was aber mal interessant wäre, wenn ihr es dann richtig testen könnt:
Wie sieht es bei wirklich schlechter Hardware aus?
Also so einem Celeron mit 2GHz mit 2GB RAM.
Hardware von vor 10 Jahren rum.
 
@Blubbsert: das fände ich auch mla mehr als interessant. finde hier steht und fällt viel damit. für die preise, welche da teilweise im raum stehen, ist die anschaffung aktueller hardware fürmich relevanter.
 
@Blubbsert: Sobald der Video und Audio Codec auf Hardware decodiert werden kann, hätte vermutlich sogar ein 10 Jahre alter Celeron genug Leistung. Allerdings wird ein 10 Jahre alter Celeron die Codecs nicht können, die Google verwendet. D.h. es sollte mit einer halbwegs aktuellen Low Budget GPU kombiniert werden, dann sollte es ohne Probleme gehen.
 
Hm. Also ein Test unter Laborbedingungen ist nicht gerade aussagekräftig. Wäre schön, wenn von euch noch ein Praxistest unter realen Bedingungen folgt.
Ist denn eigentlich bekannt, wo dir Server stehen werden?

Edit: Laut Eurogamer hat Stadia im Vergleich zu einer Xbox im Schnitt eine zusätzliche Input Latenz von ca. 50ms was wohl auch spürbar ist:
https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2019-stadia-tech-review

Die Kompression des Video-Streams ist wohl auch sichtbar...
 
@Fleischmann: Wir sind derzeit in den Vorbereitungen für einen ausführlichen Test unter Realbedingungen inkl. verschiedener DSL- und Kabel-Leitungen. Allerdings warten wir noch auf die Zustellung der Founder's Editions. Bis Ende November sollten die aber hier eintreffen.

Die Frage nach den Server-Standorten setze ich direkt mal auf meine Liste. Das können wir sicher zeitnah bei Google erfragen.
 
@Stefan Trunzik: Find ich super, vielen Dank!
 
+50€ pro Spiel um an Googles Server gekettet zu sein oder 30€/Monat für Shadow um meine gesamten Spiele dort installieten zu können. Schwere Entscheidung.
 
@picasso22: shadow funktioniert wirklich super, man hat viel mehr Möglichkeiten, es kostet weniger und man kann seine gekauften Spiele verwenden. Ja den Input lag spürt man (habe 22ms lag). Es lassen sich aber alle normalen Spiele super zocken, nur CS GO würde ich lieber sein lassen.
 
@johndenver: was hast du den für eine Internetleitung mit <10 ms Ping oO?
 
@Mixermachine: 100 Mbit VDSL dumpelt so bei 10 ms herum (je nach Zielserveranbindung/Standort). Zudem wäre Glasfaser noch denkbar, da ist der Ping auch niedriger.
 
@Mixermachine: habe 100k leitung von HTP in Hannover, die 22ms werden in dem statistik tool von shadow angezeigt
 
@johndenver: also entweder zaubert Google wirklich beim Inputlag oder die Zahl kann nicht ganz stimmen (liegt dann am Tool).

Controller - WLAN/LAN - Internet - Bild berechnen und komprimieren und den Weg dann wieder zurück.
Ich hätte 20-25 ms allein für das Rendern und Komprimieren angenommen.
 
@Mixermachine: ne ne ich meine nicht google, sondern shadow und die 22ms sind nur auf das netzwerk bezogen, natürlich kommt dann weiterer input lag dazu
 
@picasso22: Wobei ich mir Bundles vorstellen könnte. Etwa man kauft das Spiel für 50€ & dann nur für lokale Hardware, oder man zahlt ein paar € mehr & hat es für lokale HW + Stadia.

MS bietet einige Spiele auch als nur XBox Version & als XBox & PC Version an. Die X&P Version ist dafür teurer.

Aber bei Stadia müsste es dann einen Schutz geben, dass man den Key nicht einfach weitergeben kann.
Aber da könnten die Hersteller mit Googlekonto Verknüpfungen kommen.
"Du willst RDR2 Lokal & per Stadia spielen? Erst das Rockstarkonto mit dem Googlekonto verknüpfen."

Nur wäre Stadia mit so einem Bundleverkauf halt hinfällig.

Wäre eher interessant, wenn man sich einfach mit seinem Account einloggen könnte.
Sprich: Ich habe RDR2, läuft aber auf meiner PC Hardware nicht so knallig, also kann ich mir Stadia holen & ich logge mich einfach dort im Launcher ein ohne Zusatzkauf über Stadia.
 
@Blubbsert: Bundles hin oder her. Es ist ein weiterer Store der wieder Geld für Spiele will, die ich im besten Fall schon besitze. Und zusätzlich noch monatlich Kohle um ihn zu nutzen.
Ich bin ein Fan von Spielestreaming aber ich werde sicher nicht doppelt und dreifach zahlen und kann dann nichtmal meine Spiele spielen.
 
@picasso22: Also wer freiwillig ein Spiel, welches er schon besitzt und offenbar spielen kann nochmals teuer für eine zweite Plattform kauft, darf dann bitte nicht meckern. Warum den Film auf BluRay teuer neu kaufen? Hab den doch schon auf DVD.
 
ALso ich hab gerade eben noch auf Golem gelesen, dass es zwar soweit ganz "gut" läuft an einem "normalen " Hausanschluß mit 100mbit/s von der Telekom, aber es gibt wohl zumindest auf dem PC im Chrome Browser nervige Ruckler.

Die ganzen Beschränkungen die derzeit da sind, man kann nur den Chromecast Ultra benutzen, alles wird per App auf dem Handy gestartet, sind meiner Meinung nach nicht wirklich ein guter Anfang. Hinzu kommt dass man aktuell nur auf Google Pixel Handys zocken kann, ganz viele versprochene Funktionen sind noch nicht implementiert. Zudem kostet die einzig zur Zeit noch erhältliche Premierversion 130 Euro plus die kosten der Spiele die zwischen 60 und 70 Euro kosten.

Ich bin nach wie vor skeptisch, ob sich das durchsetzen wird...

Aktuell gibt es auf jeden Fall für mich keinen Handlungsbedarf Google Stadia unbedingt zu kaufen. Eventuell die Aktien von Google, falls sich eine positive Entwicklung des Services einstellen sollte ;)
 
Schön wärs ja gewesen irgendwann überhaupt irgendwelche infos von google selber mal zu bekommen.

founders edition bestellt (inzwichen wurde vor 2 wochen auch von der visa abgebucht, was ja laut e-mail erst bei hardware versandt passiert) und heut kam nur ne e-mail mit "tips und tricks" wie ich das ganze am besten verbinde/verwende.

is aber nix da was ich verbinden und/oder verwenden könnte.
geschweige denn infos dazu wann es denn nu mal soweit sein wird oder überhaupt ......

die mail will ich euch nicht vorenthalten:

Betreff: Bitte lesen, bevor du auf Stadia spielst

Wichtige Informationen zum Gaming auf Stadia.

Wir haben hier die wichtigsten Tipps zusammengestellt, die dir helfen, Stadia optimal zu nutzen. Bitte folge diesen Hinweisen, damit du ungestört auf Stadia spielen kannst

Verbinde deinen Google Chromecast Ultra über ein Ethernetkabel. mit deinem Router. Eine Kabelverbindung zwischen Chromecast und Router sorgt beim Gaming auf dem Fernseher für eine wesentlich höhere Qualität.

Wenn das nicht möglich ist, sorge dafür, dass dein WLAN-Router im selben Raum ist wie dein Chromecast, jedoch mindestens 30 cm entfernt ist.

Wenn du fürs Gaming über WLAN zwischen 2,4Ghz und 5Ghz wählen kannst, solltest du, das 5GHz-Netzwerk wählen.

Dein Stadia-Controller, Chromecast Ultra und andere Geräte, auf denen du spielst (wie dein Laptop oder dein Smartphone) sollten über dasselbe WLAN-Netzwerk verbunden sein.

Achte darauf, dass in den Einstellungen auf deinem Fernseher der Spielmodus und UHD-Qualität (Ultra High Definition) ausgewählt sind, falls verfügbar.

Du solltest deinen Chromecast über die Google Home App einrichten (kostenlos im Play Store und iOS App Store erhältlich) bevor du Stadia einrichtest.

ür eine optimale Perfomance solltest du nicht zeitgleich Musik oder Filme über andere Geräte in deinem Zuhause streamen, während du auf Stadia spielst - das kann die Leistung verlangsamen.

Diese Tipps helfen dir, Stadia optimal zu nutzen und für uneingeschränkten Gaming-Spaß zu sorgen. Wenn du beim Einrichten mehr Hilfe brauchst, findest du die auf g.co/stadia/help.

Viel Freude beim Spielen!

Das Stadia-Team

Dazwichen noch ein paar kleine Bildchen und am Ende der Satz:

Mit dieser E-Mail möchten wir dich über deine kürzlich durchgeführte Google Store-Transaktion informieren..

"kürzlich" find ich in dem Zusammenhang auch irgendwie .... naja, fehl am Platz...

PS: falls es tatsache jemanden auffällt: das "F" (ür eine optimale Perfomance.....) fehlt auch in der e-mail...
 
@Contor: Sind ja ganz schön viele Einschränkungen, heißt man sollte nichts anderes machen außer Spielen.
Nach da werden sich aber die anderen im Haushalt freuen, es lebe der Singlehaushalt.
 
@Alphawin: Naja, die Mail soll nur sicherstellen, das Anwender nicht erwarten, dass alles noch super läuft, wenn die Leitung durch andere Endgeräte im Up- oder Download ausgelastet wird. Und wenn der UHD Stream ca. 35 Mbit benötigt, bleibt bei einer 50 Mbit Leitung auch nicht mehr viel Platz für anderes. Ein Spotify Stream würde sicher nicht nebenbei auffallen, aber Netflix sollte man bei einer 50 Mbit Leitung nicht mehr nebenher anschmeißen.

Da viele Anwender den Bandbreitenverbrauch nicht richtig einschätzen können, ist die Mail halt auf "Nummer sicher" formuliert.
 
@Stefan1200: Denke mal das nicht die Bandbreite das Problem darstellen dürfe, sondern eher die Ping Zeiten wenn mehre Dienste über die selbe Leitung ihre Datenpakte schickt.
 
@Alphawin: Och, hab 500/50Mbit. das sollte nicht all zu dramatisch werden.
 
@Contor: "...PS: falls es tatsache jemanden auffällt: das "F" (ür eine optimale Perfomance.....) fehlt auch in der e-mail..." Das "s" bei "inzwischen fehlt in deinem Post... ;-) Zum Thema...komiche (sry...konnte ich mir nicht verkneifen) Sache. Hat sich da was überschnitten mit Verfügbarkeit und Ausverkauf der Founders Edition?
 
@tommy1977: da ich direkt am ersten tag bestellt hatte, kann ich mir das nicht vorstellen. denke mal auch das ich dann wohl eine mail bekommen hätte oder so. und wie gesagt, abbuchung sollte ja erst bei hardware versandt erfolgen. was ja nun bereits vor 2 wochen geschehen ist. und gestern dann die mail mit "tips" ... werd da heut mal nachhaken was da los is.

Edit:

Bestellt: Jun 6

Status: Wurde noch nicht verschickt

Lieferung: 25.-26. Nov

Edit 2:

Nachdem ich die mal angeschrieben hab kam eine neue mail:

Deine Bestellung wurde versandt.
 
Ich denke, es läuft besser als viele erwartet haben, aber schlechter als sich viele erhofften.
 
Der Knackpunkt sind die Spielepreise...Vollpreis für ein Game ohne Verpackung & Co.? Das habe ich mir seit Jahren abgewöhnt...Keystore und 30-50% sparen. Und jetzt kommt Stadia mit Streaming, wo ich meine Games nochmal kaufen muss, um diese zu spielen? Öhm...nein Danke!
 
@tommy1977: abwarten, die keys für stadia wirds vllt. auch in keystores geben ?
 
@tommy1977: Die Plattform ist gerade erst gestartet, natürlich kosten die Spiele da anfangs ordentlich. Mich würde es aber wundern, wenn es da keine Aktionen gibt. Man spart sich auch weiterhin die Hardware daheim. Und als Vielzocker würde man auch nicht unerheblich Strom sparen.
 
@tommy1977: Jo weil die meisten ihre Spiele zehn Jahre lang spielen und hauptsächlich wegen der tollen Verpackung kaufen... Es geht natürlich nicht darum Spieler mit all ihren spielen auf die eigene Plattform zu holen sondern eine Alternative zu schaffen auf die man langsam umsteigt.

Ich kann mir gut vorstellen wenn in einem Jahr ein Spiel raus kommt das sich dann einige überlegen das für Stadia zu holen da es dort nicht auf Hardware ankommt.
 
@MOSkorpion: Ganz so war es auch nicht gemeint und ich werde die Gratis-Variante sicherlich mal testen. Mit Destiny 2 gibts ja ein vernünftiges Game für lau, was ich auch auf meinem PC spiele. Ich lass es auf einen direkten Vergleich ankommen und gebe Stadia auf alle Fälle eine Chance. Ich wollte damit nur sagen, dass ich es besser gefunden hätte, wenn die ersten 3 Monate alle angebotenen Games "free for all" in bestmöglicher Qualität gewesen wären. Das erzeugt sicher bei vielen eine erhöhte Kundenbindung und ab dem 4. Monat auch eine große Schar freiwillig zahlender Kunden. Warum Google dies nicht so handhabt, kann ich nur mutmaßen. Entweder geben es die Lizenzen der einzelnen Publisher nicht her oder Google traut seinem eigenen Dienst keinen so großen Ansturm zu Beginn zu. Mal sehen, wie sich das ganze entwickelt...interessant ist und bleibt es auf alle Fälle.
 
@MOSkorpion: Ich spiele Spiele die sind 30 Jahre alt und finde meine Monkey Island Verpackungen mit Drehscheiben immer noch toll.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Wlan Steckdose Outdoor Teckin 16A 4000W Wasserdicht Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung Smart Home Intelligente Wi-Fi Outlet Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home und IftttWlan Steckdose Outdoor Teckin 16A 4000W Wasserdicht Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung Smart Home Intelligente Wi-Fi Outlet Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home und Ifttt
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
23,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte