Xiaomi macht in Elektroautos und steigt bei Tesla-Konkurrenten ein

Der chinesische Smartphone- und Elektronikhersteller Xiaomi versucht mit einer strategischen Investition auch im Bereich der Elektroautos Fuß zu fassen. Das Unternehmen ist einer der wichtigsten Unterstützer des chinesischen Elektroauto-Herstellers ... mehr... Xiaomi, Elektroauto, Xpeng, Xiaopeng, Xpeng G3 Bildquelle: Xiaopeng Xiaomi, Elektroauto, Xpeng, Xiaopeng, Xpeng G3 Xiaomi, Elektroauto, Xpeng, Xiaopeng, Xpeng G3 Xiaopeng

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
xpeng... echt jetzt? XD
 
@kkp2321: ja nach xpeng kommt dann der xtot.

Erster ausländische Beobachter war überrascht, als der der Prototyp nicht in die Luft explodierte und sagte nix Peng? Ah xPeng
 
@Dgon63: Ich mach n deutsches tocherunternehmen auf... K-Bumm :P
 
@kkp2321: ne ... Car-Boom XDD
 
@kkp2321: "Von den Entwicklern des xPhones" ... "xD"
 
was man den deutschen autobauern lassen muss ist, dass die wissen wie man elemente in einem Interieur integriert...

ein display vorne in die mitte zu knallen war noch nie schön
 
@bear7: Ach ja? Und was war oder ist teilweise immer noch bei Audi? Oder BMW? Bei vielen der Modelle sieht es so aus als ob man am Ende einfach ein display aufs Armaturenbrett geschraubt hat
 
@Hulk123: immer noch besser integriert aber auch schon nicht so gut...

das meine ich (bild von einem gut integrierten Display):
https://bit.ly/2qNsfcm

das finde ich hässlich (bild von einem lieblos integrierten Display):
https://bit.ly/2NLhSir

und hier kommt sogar etwas kotze hoch (noch ein Negativbeispiel):
https://bit.ly/2qMmPhU

ich weiß, dass die neuen sowas jetzt auch bringen, aber wozu soll ich mir ein Infotainment kaufen, wenn ich auch gleich ein Tablet reinhängen kann <- weil anders sieht das nicht aus!

> Aber natürlich ist und bleibt es Geschmackssache. Und nur weils die Deutschen wissen, heißts nicht, dass sie es auch tun :P
 
@bear7: Naja das Integrieren ins Amaturenbrett hat allerdings oftmals den Nachteil, dass die Bedienung nicht wirklich angenehm ist ohne sich verrenken zu müssen.
 
@bear7: Ich finde das Display beim Tesla z.B. einfach nur GEIL. Wobei ich sagen muss, dass ich es beim Model S besser finde weil da z.B. die wichtigen Anzeigen immer noch hinter dem Steuerrad angezeigt werden. Beim 3 muss man da irgendwie immer nach Rechts schauen.

Aber wie du schon sagst: Geschmackssache :)
 
@bear7: in der A klasse haben Sie es ja angepasst https://qtxasset.com/sensorsmag/1537897669/TECH_3.jpg
 
@bear7: Genau das gleiche Geschmacksmuster teile ich mit dir.
 
Xpeng Motors... was für ein Name... nach X-Sekunden Peng... ;-)
 
Und vor jedem starten vom Auto darf man erst nen Werbespot gucken? Hab 1 Woche ein Handy von dem Xiaomi Verein gehabt. Hat mir gereicht
 
@deischatten: abgesehen davon, dass man die mittlerweile abschalten kann. Ist das Konzept von Xiaomi ein Smartphone mit MAXIMAL 5% Gewinn zu verkaufen. Wenn Sie die Autos auch mit ähnlicher Marge verkaufen, kenn ich schon zig Leute die daran Interesse haben.

Klar, wenn du ne Marge von 300% Zahlst bekommst dus auch Werbefrei <- wobei, so zugeschissen wie die Apps mittlerweile sind, ist "Werbefrei" auch nur ein fraglicher Begriff...

> Also einfach Pihole im Auto Installieren oder die Internetverbindung abschalten und gut isses :P
 
"Xiaomi macht in Elektroautos" ?? Das ergibt so keinen Sinn.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen