Seehofer: Kritik an Gamer-Aussagen war "gewolltes Missverstehen"

Kurz nach dem Rechtsterror von Halle hat Horst Seehofer gefordert, die Gamer-Szene stärker zu beobachten, da diese eine Mitschuld für solche Taten trage. Das brachte ihm Spott und Kritik ein, der Innenminister meint aber nun, dass er bewusst ... mehr... Politik, Bundesinnenminister, Horst Seehofer Bildquelle: Michael Lucan (CC-BY-SA 3.0) Politik, Bundesinnenminister, Horst Seehofer Politik, Bundesinnenminister, Horst Seehofer Michael Lucan (CC-BY-SA 3.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich darf hier leider nicht sagen, was ich von diesen Subjekt halte.
Aber er macht mal wieder schön klar wie viel dreister die immer werden, eben weil man sie immer machen lässt oder sogar immer wieder wählt, egal was sie machen...
Es wird noch sehr viel schlimmer werden.
 
@Freudian: Die Problem ist ja nur, dass er überhaupt einen Platz in der Politik hat. Was uns ganz am Ende wieder zur Kernaussage Einsteins bringt. Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels: die Ursache wird sich definitiv von selbst lösen.
 
@Freudian: Aus Mangel an Alternativen...^^ Was willst sonst wählen? AFD... sorry nein? FDP oder eine der anderen Spassparteien die keine 5% schaffen und die Stimme eh fürn Arsch war...(mir schon 2 mal passiert)! Grüne die außer Verbote keine Lösungen präsentieren? SPD die alles versprechen aber nix halten? Sorry da bleibt der Schuster eben bei seinen Leisten und wählt eben das kleinste aller Übel...!
 
@SimpleAndEasy: ... das das währe ???
 
@C.K.Nock: im Falle der Allgemeinheit wohl die CDU.. ich geh gar nicht mehr wählen.. spare mir die Zeit und fange was Sinvolles mit an...! Und nein es liegt nicht daran dass ich mich nicht für Politik interessiere.. gerade wegen meinem Interesse wähle ich nicht.. eben aus dem Mangel an einer Partei die zumindest 50% meiner Interessen vertritt... und ja den Wahlomaten kenne ich!
 
@SimpleAndEasy: Wähle die Partei die du für richtig hältst, ohne ein Gedanke daran zu verschwenden ob sie stark genug wird etwas zu bewirken.

Nichtwähler begünstigen das Gegenteil der eigenen Meinung und der angestrebten politischen Richtung.
 
@SimpleAndEasy: Also wenn die CDU das kleinere Übel ist...dann weiß ich es auch nicht mehr. Viel schlechter kann es wohl auch keine der anderen Partein mehr machen.
 
@Shadi: Die CDU ist das größte Übel...und wenn sie mit SPD, Linke, Grüne oder FDP koaliert. Ich bin für ein Gesetz, welches maximal 2 Parteien für eine Koalition zulässt...wäre mal interessant, was dann passiert. Ein Hahnenkampf im Bundestag...ich würde mir jede Übertragung anschauen.
 
@SimpleAndEasy:
Wie willst du wissen, dass es das kleine aller Übel ist, wenn du einige der anderen noch nicht in Aktion gesehen hast? Kapierst du was du da redest?
Leider fällst auch du dann auf deren Propaganda rein.
 
Politiker hatten noch nie die Eier zu ihren Aussagen zu stehen. Bei Walter Ulbricht wurde sicher auch gewollt missverstanden das niemand die Absicht hatte eine Mauer zu errichten.
 
@Cheeses: Ulbricht war auch mein erster Gedanke... :-)
 
Weiß man eigentlich, woher der Täter die Waffen hatte? Waren es illegal erworbene Waffen, oder war er Mitglied in einem Schützenverein und hat die Waffen legal erwerben dürfen?
 
@ZappoB: Das waren selbst gebaute Waffen.
 
@ZappoB: er hatte sie aus Call of Duty extrahiert....
 
@divStar: Sind das diese Downloads von denen die jungen Leute immer sprechen?
 
@divStar: xD nice!
 
@ZappoB: 3D Druck
 
Einfach nur immer wieder peinlich, der Typ. Meine Güte...
 
Guter Konter Opa!
 
Man sollte das nicht zu eng sehen, das ist einer der Personen die, wenn sie am Morgen aufstehen und in das Bad gehen, immer einen Zettel am Spiegel kleben haben mit folgenden Infos:
wer bin ich, was bin ich, wie verbringe ich den Tag und wer ist mein Betreuer.
also keine Panik das erledigt sich alles von selbst.
(Der Zettel ist eine Kopie aus der internen Broschüre " mein Leben als Politiker")
 
"Viele von den Tätern oder potenziellen Tätern kommen aus der Gamer-Szene."
Kann man auch gleich sagen: "Viele der Täter in Deutschland, Wohnen in Deutschland."

Zur Gamer Scene zählen für mich auch Hobby Sportler, Poker, Mensch Ärger dich nicht und Lotto Spieler und und und.

Aber irgendwie muss man ja seine Massenüberwachung im Netz Rechtfertigen und der Killerspiel schwachsinn bei Politikern sitzt noch so Tief in der DNA.
Viele hängen sich auch noch an der aussage von De Maizière auf " Das Netz ist kein rechtsfreier Raum ".
Dabei sagte er nur das das Netz kein rechtsfreier Raum ist, die Rhetorik dabei vermittelt aber das man denkt das es im Netz keine Gesetze gäbe, also bräuchte man welche am besten extreme.
Wie halt "Die Sonne ist kein Kalter Ort" da merkt aber jeder "ach ne echt?"^^

Menschen ohne Tatverdacht zu überwachen ist einfach Scheiße und steigert das misstrauen in den Staat nur und gefährdet den Rechtsstaat wie man zuletzt in Dänemark gesehn hat.
 
DREHHOFER ! bestimmt noch ein platz im betreuten wohnen verfügbar für ihn.
 
"Dieses gewollte Missverstehen ist mittlerweile eine beliebte politische Vorgehensweise geworden"...weil ja der durchschnittliche Gamer auch sowas von politisch engagiert ist, vor allem in diversen Gremien und Parteien..."...Wir bekämpfen Verbrecher und Rechtsextremisten..."...Boing...da war sie wieder, die rechte Keule...fällt dem Seepferdchen nix anderes ein? Manchmal weiß man nicht, ob man lachen oder heulen soll...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.