Blizzard-Boykott geht weiter, Event zu Overwatch für Switch abgesagt

Eigentlich wollten Blizzard und Nintendo morgen den Start von Overwatch für die Switch-Konsole feiern, dazu lud man Spieler zu einem Event nach New York. Doch die Veranstaltung wurde quasi in letzter Minute abgesagt, Grund ist der jüngste ... mehr... Blizzard, Online-Shooter, Overwatch Bildquelle: Blizzard Blizzard, Online-Shooter, Overwatch Blizzard, Online-Shooter, Overwatch Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja allein sind wir schwach ,in Blizzard Augen, aber wenn sich alle zusammen tun, dann geht was hauptsache sie halten durch.
 
@Bambus: Leider kapieren wir das hier in Deutschland überhaupt nicht. Wir lassen sehr viele Dinge einfach zu, gerade was die Politik an geht. Wenn wir bei wichtigen Themen auch so zusammen halten würden, könnte man einiges erreichen.
 
@Bambus: Ja, nieder mit ihnen, weil... ähm, dann erreichen wir... was genau. Aber Hauptsache 50% meiner gekauften Produkte kommen weiterhin aus China, weil es so schön billig ist. Achja, die liebe Doppelmoral. Ewiger Begleiter der Menschheit. :)
 
Sehr schön!

Das hat man nun davon, dass man allen Menschen die Werte der Demokratie eingeprügelt hat, obwohl man sie in keinem Land leben kann.

Gegenüber Unternehmen, die auf Abos angewiesen sind, kann man diese Werte aber sehr gut verteidigen(Aus Protest Steuern einbehalten funktioniert in der Realität ja leider nicht und Demonstrationen funktionieren ja leider auch nicht so gut, wie man es sich erhofft).

Aus dem Haufen der Stoffwechselendprodukte kommt Blizzard so einfach nicht mehr heraus und das verdient. Wenn man sich als Diktator gibt um eine andere Diktatur zu stützen, muss man mit den Konsequenzen leben.
 
Wieso müssen eigentlich immer wieder Spieler oder Möchte Gern Youtuber, spiele Channels für Politik benutzen. Sollen das Game spielen und fertig. Für Politik gibt es andere Plattformen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen