Xiaomi Redmi 8: 100-Euro-Smartphone mit High-End-Kamera vorgestellt

Xiaomi legt noch einmal nach: Mit dem Redmi 8 hat man jetzt ein wei­te­res, sehr günstiges, aber dafür bestmöglich ausgerüstetes Ein­steiger-Smart­phone vorgestellt, das mit einer High-End-Kamera be­eindruckt. Xiaomi verbaut den gleichen Sensor wie ... mehr... Smartphone, Xiaomi, notch, Redmi, Xiaomi Redmi 8 Bildquelle: Xiaomi Smartphone, Xiaomi, notch, Redmi, Xiaomi Redmi 8 Smartphone, Xiaomi, notch, Redmi, Xiaomi Redmi 8 Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
FullHD+ sowei NFC und ich nehme es für 150,-€
 
@gutzi4u: Bin ich voll dabei. NFC ist leider ein MUSS für mich. Full HD wäre schön, aber kein Kaufargument. Aber mal schauen, was da noch so kommt. NFC sollte hoffentlich nicht nur den High-End geräten vorbehalten sein.
 
@gutzi4u: + 5,8" und ich nehme es
 
@kluivert: Naja, ich wollte nicht gleich das ganze Format umstricken, aber 5,8" wären auch ok. (Mir würden auch 5" reichen.)
 
Ich hab ein Redmi 7 als Ersatzgerät, bzw. zum Surfen und für gelegentliches Spielen zu Hause für meine Nichten und Neffen. Mit dem Xiaomi.eu Custom-ROM kann man auch dem Datenhunger eines chinesischen Unternehmens etwas entgegenkommen.

Für den Einsatzzweck finde ich das Gerät erste Klasse, daher würde wohl auch das etwas günstigere Redmi 8 passen. USB-C und QuickCharge sind die Vorteile gegenüber dem Vorgänger, allerdings steht die Hardware entweder still oder macht sogar Rückschritte (CPU, GPU) was wohl dem Preis geschuldet ist.

Ich habe aber auch in der Vergangenheit die Xiaomi Modellpalette nicht immer verstanden, daher wundert mich diese Seltsamkeit nicht.
 
Oh, das ist laut GSM-Arena ungelogen das 30. Modell von Xiaomi in diesem Jahr. Letztes Jahr waren es 48! Durchschnittlich 4 Geräte pro Monat! Keine Ahnung was man davon halten soll.
 
.... wenn der Akku auch wieder ein 4000er ist, wie bei meinen alten Note 3
bin ich dabei .
Für den Preis kann man einfach nichts Falsch machen.
Nur werden wir nicht Indische Konditionen bekommen .
Ich schätze so 179 Euronen werden schon fällig .
 
@BoniBonus: Ach du nutzt auch noch ein Note 3 schön. Ich hab /e/ drauf gepackt und male und zocke damit. Und nutz es als Stereoanlagenersatz. Wunderbar.

Wenn es dafür wirklich ein C-Rom geben sollte, wäre das wirklich als 2. Gerät interessant. Dann kommt das S4 endlich weg!

Nur das die Dinger immer weniger NFC haben nerft schon!
 
@MancusNemo:

..... der fehlende NFC , sagen wir mal so "ich brauch ihn nicht"
was dann Handys auch etwas sicherer macht .
 
@BoniBonus: Die Preise sind nicht ganz so unterschiedlich wie du denkst. Ich hab mir letzten Monat ein Redmi 7 (3/32GB) für 123 Euro bei einem österreichischen Händler gekauft, dasselbe Modell kostet heute bei Amazon in Indien umgerechnet 109 Euro. Der Preis innerhalb einer Woche nach Erscheinen im März/April war ~140 Euro in Europa gegenüber dem Listenpreis von 116 Euro in Indien. Kurzum denke ich nicht, dass man für das Redmi 8 mehr als 130 Euro zahlen wird, wenn man ein bis zwei Wochen wartet, um breitere Verfügbarkeit zu gewährleisten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:35 Uhr TerraMaster F2-210 2-Bay NAS Quad Core 4K Transcoding Media-Server für persönliche Cloud-Speicherung (ohne Festplatte)TerraMaster F2-210 2-Bay NAS Quad Core 4K Transcoding Media-Server für persönliche Cloud-Speicherung (ohne Festplatte)
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
139,90
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24