Steam-Bibliothek generalüberholt: Mit der Open Beta ab jetzt verfügbar

In den letzten Wochen hatte Valve immer wieder Einblicke in die Arbeiten an einem neuen Benutzerinterface für die Steam-Spielebibliothek geliefert. Jetzt wurde der Start der Open Beta angekündigt, Nutzer können sich ab sofort also selbst ein Bild ... mehr... Design, Steam, Interface, Valve Steam, Ui, Benutzeroberfläche, Bibliothek Bildquelle: Valve Design, Steam, Interface, Valve Steam, Ui, Benutzeroberfläche, Bibliothek Design, Steam, Interface, Valve Steam, Ui, Benutzeroberfläche, Bibliothek Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
unübersichtlich, viel zu viel unnütze Informationen ... ich möchte meine Spiele schnell finden und starten können ... ich will schließlich zocken, was ich besitze/gekauft habe weis ich ja selber! ... da brauche ich keine gelackte PR für.

jm2c
 
@serra.avatar: Das Ding hat eine Suchfunktion. Übersichtlicher gehts kaum
 
@ThreeM: Wenn ich jetzt eine Suchfunktion für etwas brauche, was ich vorher ohne gefunden habe und mit einem Klick gestartet habe ist die neuerung "Müll".

Davon ab hab ich die Beta auch versucht aber nur einen Black-Screen bekommen. Zuviele Games? Zuviele Kategorien? Man(n) weis es nicht. Irgendwie bin ich auch froh drum.
 
@Dark Destiny: Naja, man "braucht" die Suchfunktion nicht unbedingt, schließlich existiert im linken Teil ja nach wie vor die altbekannte Liste...
 
@DON666: Und über das Kontextmenu des Trayicons finet man immernoch die letzten 5 Spiele. Das sind f<r nen Spielstart genau 2 klicks. Aber this is germany here.
 
@ThreeM: tja das mag interessant sein wenn man nur eine Handvoll Spiele hat und da wiederum nur nen Bruchteil von zockt ... ansonsten genauso nutzlos
 
@serra.avatar: nice try epic store
 
@serra.avatar: Also ich spiele eigentluch meist nur 1 oder 2 Spiels zeitgleich. Und viellsichf nebenbei mal ein kleines Arcadegame zwischendrin. Meine Steamlibrary hat btw 120 Games.
 
@steve_1337: Hahahaha!
 
@serra.avatar: Die Spieleliste links ist 100% identisch übersichtlich und zu bedienen wie bisher, und diese ist für das Finden und Starten von Spielen das einzig relevante. Folglich macht das was rechts ist, wo als einziges überhaupt größere Änderungen vorgenommen wurden, für die dir wichtigen Aspekte überhaupt keinen Unterschied.
 
@mh0001: richtig, nur wozu brauch ich den rechten Teil dann? Wenn dann doch wieder alles über die alte Liste läuft ... ne Änderung soll ja eigentlich ne Verbesserung bringen ... was es hier aber nicht tut. Schön wäre es wenn man die Anzeigeninfos in den Einstellungen zusammenklicken könnte ... und dann wirklich nur das angezeigt wird, so kann sich jeder das für ihn relevante zusammenstellen.

Aber das wäre ja kundenfreundlich und das geht heutzutage ja absolut nicht.
 
@serra.avatar: Wenn du den rechten Teil nicht brauchst, beachte ihn halt nicht.
In den Einstellungen noch die zwei Optimierungsoptionen reinmachen und es werden auch weniger Informationen geladen.
Das Spiel lässt sich immer noch gleich schnell starten wie zuvor, da die Liste links nur eine erweiterte Form mit mehr Filtermöglichkeiten ist als zuvor.
 
Daran muss ich mich erstmal gewöhnen..
 
Die beste Änderung ist, dass nun die Spieleicons vor dem Spielenamen angezeigt werden. Rest ist unübersichtlich und schwachsinnig. Hab mich sofort von der Beta wieder abgemeldet.
 
@Memfis: Kann man auch in der bisherigen Liste mit den Spieleicons... War glaub ich über das "+" in der Liste als Einstellung anwählbar.
 
@Memfis: Naja, dann bekommst du den "unübersichtlichen und schwachsinnigen Rest" eben erst später, während unsereins sich schon längst an das neue Design gewöhnt hat. Das kommt sowieso, also kann man auch gleich drinbleiben.
 
Habs getestet. Wenn ich links auf ein Spiel klicke, bekomme ich rechts halt gleich eine Übersicht zu den wichtigsten Kategorien wie Workshop ect. Gut, das gab es vorher schon nur halt im HTML1.0 Stil. Was aber schön ist, ist dass gleich Community-Artwork angezeigt wird, neue Foren-Beiträge oder auch Dinge aus dem Workshop. Das lädt zum Durchstöbern ein und macht einen viel lebendigeren Eindruck.
Dass der Meckerdeutsche hier mal wieder steil geht, war ja zu erwarten. Ihhhhh Änderung! Und natürlich ist sie wie überall nur gemacht um unübersichtlich zu sein, weil man ja einfach nur ein Gewohnheitstier ist.
Dabei ist alles wie gehabt nur, dass man anstelle einer vertikalen Leiste links nun eine horizontale hat, wo die Unterpunkte zu einem Spiel aufgegliedert sind. Ich finds erfrischend!
 
@blume666: Mir gefällt's auch. Kurz und knapp gesagt.
 
Steam, das neue Windows 8! Komplett mit denselben Flames, denselben reviews und natürlich denselben Fanboys!

Werd mir das übers we mal angucken. Beitreten muß ich allerdings nicht, bin schon seit Jahren nicht mehr mit dem non-beta Client unterwegs gewesen.

Ein Schlank-Modus wär aber wirklich nett. 10feet ist nett, aber leider nicht so komfortabel wie die Normalfassung. Da ginge bestimmt noch was.
 
Auf alle Fälle eine Verbesserung und wirkt moderner.
Jetzt eben die Bugs (keine Reaktion der Bibliothek mehr, schwarzer Inhalt, usw.) rausnehmen und noch ein wenig auf das (sinnvolle) Feedback der Community in den Foren hören und alles ist gut.

Mich persönlich hat auf die Schnelle am meisten gestört, dass ich die Updates/Downloads & den Musik-Player nun über "Ansicht" öffnen muss, aber kann natürlich sein, dass das noch nachgeliefert wird oder anderweitig bereitgestellt wird.
Dann so Kleinigkeiten, dass ich die Liste in der Breite nicht verändern kann.

Richtig gut sind die Filteroptionen für die Liste und das dort endlich F2P-Titel auftauchen, die man bereits spielte, aber nicht installiert sind.
Wäre schön, wenn man die Inhalte rechts bei gewähltem Spiel selbst bisschen beeinflussen könnte (was wo wie dargestellt wird - ähnlich wie die Profil-Showcases).
 
Irgendwie angelehnt an Netflix & Co., oder? Finde ich jetzt nicht schlecht, muss ich aber noch genauer durchtesten, aber auf den ersten Blick ganz brauchbar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:20 Uhr Bsenta USB C Hub,Thunderbolt 3 Adapter mit Type C 5K Video Output, HDMI 4K, RJ45 Gigabit Ethernet LAN, 3 USB 3.0, SD/TF Kartenleser kompatibel mit MacBook Pro 2019/2018/2017, MacBook Air 2019/2018Bsenta USB C Hub,Thunderbolt 3 Adapter mit Type C 5K Video Output, HDMI 4K, RJ45 Gigabit Ethernet LAN, 3 USB 3.0, SD/TF Kartenleser kompatibel mit MacBook Pro 2019/2018/2017, MacBook Air 2019/2018
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
39,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 10