Noch mehr Einwilligungs-Klicks: EuGH zielt auf Webseiten-Like-Buttons

Like-Buttons sind auf einer Vielzahl von Webseiten zu finden und senden Informationen über die Nutzer an Facebook zurück - unter anderem die IP-Adresse. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einer aktuellen Entscheidung die Betreiber ... mehr... Facebook, Social Network, Social Media, dislike Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja, ihr pappengebliebenen Internetschützer... und noch mehr dumme Fragen und Klickerei...
 
@Cosmic7110: Lieber dumme Fragen statt dumme Kommentare.
 
@ThreeM: Tja, das wäre die Chance für dich als Vorbild gewesen - verkackt :D
 
@Cosmic7110: Für dich aber auch!
 
Man kann es ja so machen wie Winfuture es mal gemacht hat, die social media knöpfe nur laden wenn das explizit verlangt wird. Problem gelöst.
 
@Alexmitter: Haben viele damals auf freiwilliger Basis gemacht. Wird jetzt wohl pflicht und die Lösung dürfte dann passen, wenn man nach dem Aktivieren noch ein Zusatz-Einwilligungs-Popup einbaut.
 
@Alexmitter: nur, dass bei winfuture die Knöpfe standardmäßig aktiv sind und nicht wie bei einigen anderen Seiten zuerst in deaktivierter Form gezeigt werden, bis man sich entscheidet sie für die nächsten Besuche aktiviert zu lassen.

Dadurch hat man bereits das Tracking von Facebook+Twitter hinter sich, und könnte den Schalter genauso gleich komplett aus der Seite entfernen. Die Datenschutzidee wurde hier nicht zuende gedacht.
 
@xmSc: Deswegen habe ich ja in der Vergangenheit gesprochen.
 
Mir wärs ja lieber das würde in den Browsern allgemein Ein und Ausschaltbar sein. Mich nerven diese blöden Cookie Meldungen und noch mehr brauchts definitv nicht.
Was schlussendlich passiert seh ich ja sowieso nicht
 
@glurak15: Du willst also einen Schalter: "Ihr dürft beliebige Daten von mir sammeln, egal ob Stammdaten, medizinische Daten, Standorte, Vorlieben, Verhalten, soziales Umfeld, ... und Ihr dürfte es mit beliebigen anderen Firmen überall auf der Welt teilen - Aber nervt mich nicht!"
 
@Nunk-Junge: Ich will einen Schalter, wo ich einstellen kann, ob Like Buttons angezeigt werden sollen oder nicht.
Wenn ich eine Seite ansteuere will ich nicht erst 20 Meldungen durchklicken, weil in 10 Jahren jedes Script einzeln akzeptiert werden muss.
Andererseits nutz ich sowieso schon Noscript, von da her brauch ich die Abfragen sowieso nicht
 
@glurak15:https://github.com/AdguardTeam/AdguardFilters/tree/master/SocialFilter/sections << bitteschön.
 
@Nunk-Junge: Ich will einen Schalter (global) "Gib der Website alle Infos, die sie innerhalb ihrer Sandbox erreichen kann" Was übrigens so gut wie nix ist.
 
@glurak15: Gegen die Cookie-Meldungen nutze ich das hier: https://www.i-dont-care-about-cookies.eu/
Trifft nicht 100%, aber 99%.
 
Gut so.

OT: Interessante Grafik über die Wahrnehmung der großen Techfirmen bei deutschen Konsumenten habt ihr da im Artikel. Ich bin überrascht, dass 43% der Nutzer Tencent kennen und ich bin überrascht, dass mehr deutsche Nutzer Baidu als AliExpress kennen.
 
Gute Sache, aber wer weiß denn schon was nach bestätigen oder
 
@TuxIsGreat: ...ablehnen nun wirklich passiert.
 
Diese Einwilligungen sollen dem Besucher einer Website die Augen öffnen, wie datengeil der Betreiber der Seite eigentlich ist! Gerade europäische Webseitenbetreiber sollten sich auf nötige Daten beschränken! Schon lang vor der DSGVO war der Grundsatz der Datensparsamkeit im deutschen Recht verankert - ja, genau, weil dagegen vielfach verstoßen wurde, haben wir jetzt den Salat mit der DSGVO! Geschieht Euch Recht, dass Ihr das jetzt an der Backe habt! Nicht Facebook allein, Webseitenbetreiber in ganz Europa sind mit schuld! Aber anstatt die erhobenen Daten einzudämmen, werden immer mehr Zustimmungen eingeholt. Und stimmt man nicht zu, kann man die Seite nicht nutzen. Oder man will sie vernünftigerweise nicht mehr nutzen!
 
Irgendwie beschleicht mich der Eindruck das der Kommentator das gar nicht gut findet.
Aber nein, das Urteil ist richtig!
 
wie ist das mit dem Empfehlen-Button? Leitet Winfuture Daten von mir an Facebook weiter?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr