Videospielsucht wurde nun auch formell als Krankheit anerkannt

Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, hat Spielesucht offiziell ihrer Liste an anerkannten Krankheiten hinzugefügt. Damit geht auch eine genaue Definition der dazugehörigen Symptome einher. Begeisterte Gamer können aber vermutlich beruhigt ... mehr... Gaming, Spiele, Mobile Gaming, Mobile Games, Spieler Bildquelle: Public Domain Gaming, Spiele, Mobile Gaming, Mobile Games, Spieler Gaming, Spiele, Mobile Gaming, Mobile Games, Spieler Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na dann.. Gute Besserung
 
Dann weis ich ja schon mal für was ich mich morgen Krankschreiben lassen ^^
 
@LMG356: Das wird nicht klappen, da du ja nicht vom Computer weg kommst, um dir einen Krankenschein zu holen :)
 
@MatthMu: Papperlapapp, das MUSS doch irgendwie Online gehen! ^^
 
@DON666: Davon gibt dann auch bestimmt ein Abo-Modell
 
@LMG356: Bei so manch einem könnte ich mir das durchaus vorstellen... ;)
 
@LMG356: Lieber über einen grippalen Effekt krank schreiben lassen. Dieser wird nämlich nicht in der digitalen Krankenakte auf Lebensdauer gespeichert oder direkt beim öffnen der Akte angezeigt. Jegliche Süchte egal ob Alkohol, Drogen oder nun auch Videospielsucht werden direkt ganz oben in der Krankenakte oder in der Patientenkurve in Krankenhäuser angezeigt. Kann zum Nachteil werden, wenn man so eine Diagnose nach ICD10 sein Lebenlang mit sich rumtragen muss, zumal man nicht weiß, wie es mit den digitalen Datenschutz in Zukunft aus schaut u. wer darauf alles sonst noch Zugriff hat.
 
Ich glaube die WHO hat sie nicht mehr ganz. Offensichtliche erforschte krankheiten werden aberkannt und dann soetwas zur Krankheit erklärt.
 
@Alexmitter: darf man fragen, welche krankheiten dies betrifft, die aberkannt wurden?
 
@pappkamerad: Sehr gerne, da wäre das Beispiel der Geschlechtsidentitätsstörung, eine anerkannte und erforschte psychische Krankheit.
 
@Alexmitter: Hmm, eine kurze Google-Suche wiederspricht dir aber? https://de.wikipedia.org/wiki/Geschlechtsidentit%C3%A4tsst%C3%B6rung, Klassifizierung nach WHO ICD-10 F64...
 
@pappkamerad: Das ist korrekt, gelistet ist es noch als Psychische Störung. Anstatt ordentlicher Behandelung wurde von der WHO aber nun empfohlen die Patienten nun in der durch die Psychischen Krankheit erzeugten Annahme über sich zu bestärken und sie darin zu fördern.
Wikipedia schreibt das im selben Artikel als: "In ICD-11 werden Störungen der Geschlechtsidentität voraussichtlich (Stand: Juni 2017) durch die Diagnosen gender incongruence of adolescence or adulthood und gender incongruence of childhood ersetzt. Diese Diagnosen sollen nicht mehr als psychische Störungen, sondern als conditions of sexual health eingeordnet werden." Was nun eben grundsätzlich falsch ist.
Mir tun die Patienten so leid die deswegen nun keine ordentliche Behandlung mehr bekommen.
 
Spielsucht, Drogensucht, Pornosucht. Bei den Deutschen ist aber die Wohlstand Sucht an Nr.1 .
Hat man auch bei den Eurowahlen gesehen. Wie kann man die Weltzerstörer CDU, AFD, FDP oder SPD wählen ! Die entscheiden wie viel wir konsumieren und damit die Erde zerstören. Lasst euch nicht einreden das der kleine Mann/Frau schuld daran ist.
 
@Latschuk: Genau besser auf Gretel Thunfisch setzen und grün wählen und zurück in die Steinzeit.
Dann hat sich das mit der Spielesucht auch erledigt weil der Strom (und Öl) demnächst eh nicht mehr bezahlbar ist.

Ich hoffe du webst deine Kleidung selbst, fährst nur mit dem Rad und auf deine Schuhen steht nicht Reebok oder Nike und sie sind aus Hanf.
Und bitte schalt dein Smartphone und den Computer ab. Braucht Strom und stecken seltene Erden drin.
 
@Latschuk: Oh, die Steinzeit klopft. Vergiss nicht das Fortschritt über Konservativen Themen wie Umweltschutz steht. Und nur so nebenbei, Wir zerstören die Erde nicht, Wir verändern sie. Was Du bist ist nichts anderes als ein verblendeter ewiggestriger Konservativer.
 
@Alexmitter: Oder auf den Freitags und YouTube Zug aufgesprungen weils grade Hip ist.

Bei den ganzen Analysen ist die Rede davon das die Wahl vom Klimaschutz bestimmt wurde und das den ganzen Jungen bzw Erstwählern so wichtig ist.

Die Wahrheit ist doch das es grade Modern ist und wieder wie bei jedem Hype jeder dazu gehören will. Man macht ja schließlich auch bei Sachen wie der Tide Pod Challenge mit weils grade Hip ist.
Dann hängen sich noch die ganzen Influencer dran und die Kids kapieren wohl nicht warum bzw womit die ihr Geld verdienen.
Ich hoffe die Fliegen alle nicht mehr in Urlaub und steigen auch nicht mehr in Papas SUV ein und laufen.

Man will wählen mit 16 einführen. Klar, die kann man noch besser manipulieren.
 
@Paradise: Puh, so viel Arroganz muss ich erst mal verdauen.
 
Warum muss man das definieren? Jede sucht ist doch eine Krankheit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen