Amazon startet die ersten Premium-Alexa-Skills auch in Deutschland

Anfang des Monats hatte der Online-Versandhändler Amazon an­ge­kün­digt, die neuen Premium-Alexa-Skills auch nach Deutschland zu bringen. Hiermit haben die Nutzer der digitalen Sprachassistentin die Möglichkeit, kostenpflichtige In-Skill-Käufe zu ... mehr... Amazon, Sprachassistent, Alexa, Echo Bildquelle: Amazon Amazon, Sprachassistent, Alexa, Echo Amazon, Sprachassistent, Alexa, Echo Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als jemand der Alexa (und sonst auch keinen dieser Sprachdienste) nicht nutzt, liest sich das ziemlich befremdlich. Gegen eine Home-Automatisierung mit Sprachinterface hab ich ja nichts. Aber solange dafür eine Internet-Standleitung nötig ist und die gesammelten Inhalte und Spracheingaben an einen Server gesendet werden, verzichte ich gerne drauf.
Sprachsteuerung als Produkt würde ich nutzen, aber eine Sprachsteuerung, die von einem Unternehmen gestellt wird, mit dem Ziel den Umsatz zu steigern, hab ich meine Probleme. Immerhin dienen solche Sprachdienste wie Alexa in erster Linie Amazon zur Umsatzsteigerung, und nicht dem Kunden zur Automaisierung oder Vereinfachung des Alltags.
 
@bigspid: Zwar alles berechtigte Einwände die gegen einen Sprachassistenten (und nicht nur eine Sprachsteuerung ist ;D) sprechen, aber wo ist jetzt der Bezug zur News bezüglich Pay-skills bzw. "In-Pay-Skills", welche die Fähigkeiten des Sprachassistenten erweitern? Ich selbst nutze Alexa, weil mir persönlich schlicht die Fähigkeiten fehlt eine entsprechende lokale Sprachassistenten zu Programmieren, entsprechende Rechenleistung bereit zu stellen und zudem noch die Datenbasis fehlt, um eine solche Sprachassistentin überhaupt "anlernen" zu können.
 
@Motverge: Der Bezug ist, dass es sich sehr befremdlich liest, wenn man so etwas nicht nutzt. Ich verstehe nach zweimaligem Lesen des Artikels nicht, was In-Pay-Skills, oder such nur Alexa Skills sein sollen. Wenn du es weißt, klär mich gerne auf.
 
@bigspid: Skills sind Apps/Dienste, die auf dem Echo laufen. Genauso wie Du auf dem Smartphone zB radio.de installieren mußt, damit Du es nutzen kannst, muß Du den radio.de Skill installieren. Und ebenso wie auf dem Handy, kann man kostenpflichtige Dienste anbieten.
 
@bigspid: All das kannst Du über jeden web basierten Dienst sagen. Du stellst also die Nutzung des Internet in Frage. Rückwärts immer, vorwärts nimmer!
 
Ein Abo für Rätsel-Fragen... Gluckwunsch, du hast die Kontrolle über dein Leben verloren!
 
@mgutt: Weisst Du, wie viele Leute Rätselhefte kaufen?
 
Also mit dem Burger Imperium Skill kann ich mir nun kostenpflichtig Werbung für die eigenen Produkte anhören? Komische Welt...
 
@vSphere: Nein ist nur doof geschrieben, mit Produkte sind virtuelle Burger in deinem Imbissladen gemeint.
 
Wirklich zum fürchten. Jetzt macht Amazon nicht nur Gewinn durch den Verkauf der Geräte und der Optimierung der Werbung durch "ständiges" Lauschen in privaten Wohnungen, nein nun bietet man auch noch In-App Käufe (das Geschäft des Jahrhunderts) an. Und wie gewohnt werden viele schimpfen aber noch mehr es nutzen. Ich habe da kein Verständnis für, aber wer bin ich schon im Gegensatz zu den Millionen Anwnedern.
 
@dcpromo:

Hm. das gleiche kann man doch aber generell über App-Abos sagen, oder?

Und wer genau sollte denn schimpfen?
Ich nutze weder Alexa, noch würde ich hier irgendwelche Abos aktivieren. Aber warum sollte es nicht eine Möglichkeit geben, dass Entwickler oder Anbieter hier auch für Dienste/ Arbeit Geld verdienen können?
Gegen das Lauschen gibt es übrigens eine Taste am Gerät.
 
@dcpromo: Aluhut...
 
@dcpromo: Kannst Du das mit dem "ständigen lauschen" definieren? Schließlich ist es ja erwiesen, das der Echo nur zuhört und Daten sendet, wenn der blaue Ring leuchtet. Also hilf uns bitte, deine Aussage zu verstehen.
 
und ein Pupsgenerator mit Premium-Features gibt es auch schon.. ohne Worte
 
Ich kaufe mir also erst ein Gerät für 60-x€, dann gebe ich Daten preis, dann kaufe ich mir für 70€ Prime, und weil das alles noch nicht genug ist muss ich dann noch für ein paar weitere Befehle Geld ausgeben damit man mir eine weitere Frage stellt oder ich "Premium Furze" aus nem Generator bekomme? JA Amazon. Das braucht die Welt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:55 Uhr Beva Mehrfachsteckdose, 6 Fach Steckdosenleiste mit 4 USB Steckerleiste vertikale Steckdosenleiste Steckdosenverteiler Steckdosenturm Überspannungsschutz und Kurzschlussschutz mit 2 M Kabel 2500W/10ABeva Mehrfachsteckdose, 6 Fach Steckdosenleiste mit 4 USB Steckerleiste vertikale Steckdosenleiste Steckdosenverteiler Steckdosenturm Überspannungsschutz und Kurzschlussschutz mit 2 M Kabel 2500W/10A
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
27,99
Blitzangebot-Preis
21,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 6