Amazon: Alexa erhält jetzt eine neue Stimme und wird zu "Ziggy"

Amazon stattet seinen digitalen Sprachassistenten Alexa mit einer zusätzlichen Stimmoption aus. Neben der originalen, weiblichen Stimme steht Nutzern von Echo-Lautsprechern und kompatiblen Geräten mit Alexa-Integration jetzt eine männliche Option zur Verfügung. Abseits davon kann die künstliche Intelligenz demnächst auf Wunsch mit dem neuen Aktivierungswort "Ziggy" ausgelöst werden. Die Verteilung der neuen Funktionen dürfte bekanntlich in Wellen durchgeführt werden, weshalb nicht alle Echo-Besitzer sofort auf diese zugreifen können.

Sprachassistent(in) ab sofort mit maskuliner Stimmoption

Alexa stellt sich bekanntlich geschlechtsneutral auf, weshalb der Online-Händler nie von weiblichen oder männlichen Stimmen spricht. Dennoch kann die neue Stimmoption definitiv als maskulin beschrieben werden. Wurde das Update bereits eingespielt, können Nutzer die Stimme mit Hilfe der Aufforderung "Alexa, ändere deine Stimme" wechseln. Das oben eingebettete Video zeigt eine passende Vorschau der neuen Stimmlage. Amazon gibt an, dass Nutzer auch mit der neuen Stimme auf Deutsch und Englisch kommunizieren können, ohne die Spracheinstellungen auf dem Gerät zu ändern.

"Ziggy, wie wird das Wetter heute?" - Neues Hotword ab 2022

Im kommenden Jahr wird Amazon zudem ein neues Aktivierungswort einführen. Die smarten Lautsprecher können dann nicht nur mit den Hotwords "Alexa", "Computer", "Echo" und "Amazon" aktiviert werden, sondern hören zukünftig auch auf den Trigger "Ziggy". Die Änderung des Aktivierungsworts kann wie bisher über die Alexa-App durchgeführt werden.

Einen genauen Termin für die Einführung von "Ziggy" gibt Amazon bisher ebenso wenig bekannt wie einen Hinweis, warum die Wahl gerade auf dieses Wort gefallen ist. Ob das Amazon-Motto "Von A bis Z" dahinter steht oder man vielleicht auf die ZigBee-Funktionalitäten der Smart-Home-Geräte anspielt bleibt somit offen.

Sowohl die maskuline Alexa-Stimme als auch das "Ziggy"-Hotword waren bereits im Vorfeld für englischsprachige Regionen wie die Vereinigten Staaten (USA) vorgestellt worden und werden nun Schritt für Schritt in Deutschland eingeführt.

Siehe auch:
Jetzt den Echo Dot im Doppelpack mit Promo-Code ECHODOT2FUR1 bestellen:
Echo Dot 3 im DoppelpackPreis: 39,98 €
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Statt Ziggy wäre Zini auch witzig. :)
 
@Runaway-Fan: "Zini" ist aber dieses deutsche Fernsehdingens aus den 80ern, wo das "Z" als hartes "Z" ausgesprochen wird, während "Ziggy" englisch/international ist, also ein "Z" wie in "Zippo" oder "Zoom".
 
@DON666: Ich weiß. Alexa sollte dann auch seine "Persönlichkeit" haben. :D
 
@Runaway-Fan: Meinst du den Wuslon aus der Familie der Elektroniden?
 
alles schön und gut... aber der Werbespot ist schon auch irgendwie ein kleines bisschen GAGA ^^
 
Ich will entweder die Stimme von Stephen Hawkings Sprachcomputer oder die von Sauron.
 
@Dr. Alcome: Die Stimme von Majel Barrett bitte.
 
Bitte erstmal "Computer" im Fire Tablet einführen bevor man die nächsten Aktivierungswörter nimmt. Ist schon etwas nervig überall im Haus "Computer" zu nutzen und für das Fire Tablet "Alexa" oder "Echo" nehmen zu müssen.
 
Ich hätte ja gerne die Stimme von Alexi Bexi :):)
 
Gegen Ziggy wird doch bestimmt bald in ganz Deutschland demonstriert :D
 
@kickers2k1: Weil das an Zigarettenwerbung bzw Verniedlichung erinnert evt ? *fg
 
@DerTigga: Ähhhm, ja fast :D
 
Das Video xD
Musste so lachen.
Kaufen werd ich mir das trotzdem nie, aber das war lustig ^^
 
Ziggy Stardust gab es mal in den 70ern.
 
Ich bleibe dennoch bei der "weiblichen" Alexa. Die ist viel angenehmer und sympathischer. Die männliche Stimme klingt viel zu maskulin, da bekomme ich Gänsehaut beim Zuhören.
 
Ich hätte ja gerne die Computerstimme aus Star Trek Tng.
 
@Donny Darkko: Ich hätte gerne die von GlaDOS
 
JARVIS ist die einzig notwendige Stimme. Wir wollen alle Iron Man sein :D
 
Meine Alexas haben das schon. Klingt grauenvoll und ist viel lauter als die alte Stimme.
Direkt wieder zurück gestellt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen