Google: Dritter Geschäftsbereich fängt eine Milliardenstrafe der EU ein

Der Suchmaschinenkonzern Google ist von den Wettbewerbsrechtlern der EU-Kommission erneut zu einer milliardenschweren Geldstrafe verurteilt worden. Im aktuellen Fall ist dies das Ergebnis einer Untersuchung der Geschäftspraktiken, die das ... mehr... Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1,49 Milliarden für 10 Jahre Beschi**....ist für Google schon bisschen wenig.
 
Der Alphabet-Laden gehört komplett zerschlagen.
 
@rico_1: Was bedeutet für dich "komplett zerschlagen"?
 
@erso: Wenn ein Unternehmen zerschlagen wird, teilt man das Unternehmen in Einzelteile auf die danach selbstständige Unternehmen bilden.
 
@Alexmitter: Wie würde das Zerschlagen bzw. Aufspalten von Alphabet in die bereits bestehenden Geschäftseinheiten denn beim Problem mit AdSense helfen?

Würde dabei nicht einfach nur aus der BU Google AdSense ein neues Unternehmen entstehen?
 
@erso: In dem es die Markt und Kapitalkraft genommen wird.
 
@erso: https://de.wikipedia.org/wiki/Entflechtung_(Unternehmen)
 
@rico_1: Dann versuchs doch selber xD
 
Leider kommen solche Strafen immer viel zu spät. Jetzt zahlt Google das aus der Portokasse und wächst in immer neue Geschäftsbereiche.
Wenn die Politik begreift, dass Google zerschlagen gehört, dann ist es vermutlich längst zu spät.
 
@feinstein: Wenn alle großen Unternehmen zerschlagen werden, sind wir wieder in der Steinzeit.
 
@Andre Passut: Wieso denn das? Zerschlagung dominanter und krimineller Konzerne bedeutet ja keinen technologischen Rückschritt.
 
@Drachen: Dann kann man auch Apple zerschlagen wenn du unbedingt die Großmächte Zerstören willst xD Gleiches Recht für alle.
 
@Andre Passut: Leider hast du meine Frage nicht beantwortet, daher wiederhole ich sie: Wieso wären wir deiner Meinung nach in der Steinzeit, wenn zu mächtig gewordene Konzerne zerteilt würden?
Es geht auch nicht um mal ansatzweise um Zerstörung, sondern um die Verhinderung zu großer Machtkonzentration, also was beispielsweise Wettbewebsaufsichtsbehörden ohnehin tun, wenn auch hier und da offensichtlich zu zögerlich.
 
@Andre Passut: Wenn für dich ein Leben ohne Google = Steinzeit ist, dann ist es wirklich höchste Zeit für eine Zerschlagung.
Mir geht es nicht so sehr um die Größe sondern das Einverleiben immer neuer Lebensbereiche, die man durchdringt. Indirekt hat das natürlich mit der Größe zu tun, weil man mit der Suchmaschine das Geld verdient, was man dazu braucht.
Ich finde ein Welt, in der am Ende alles was jemand sagt, tut oder denkt, bei Google landet, nicht erstrebenswert.
 
"Es ist bereits die dritte Entscheidung, bei der von Google hohe Summen verlangt werden."

Was davon wurde bezahlt und bei welcher Entscheidung ist man bei welcher Revision?
 
@wertzuiop123: Naja, letztes Jahr waren es immerhin 5,1 Milliarden, im Jahr zuvor 2,7 Milliarden Dollar, die definitiv bezahlt wurden.
https://winfuture.de/news,107303.html, ist sogar gesondert aufgeführt im Geschäftsbericht von Alphabet als "European Commission fines", also "Geldbußen der Europäischen Kommission" - Seite 5:
https://abc.xyz/investor/static/pdf/2018Q4_alphabet_earnings_release.pdf
 
@Breaker: Danke dir
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:35 Uhr TerraMaster F2-210 2-Bay NAS Quad Core 4K Transcoding Media-Server für persönliche Cloud-Speicherung (ohne Festplatte)TerraMaster F2-210 2-Bay NAS Quad Core 4K Transcoding Media-Server für persönliche Cloud-Speicherung (ohne Festplatte)
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
139,90
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24