Wie das Mate X: Samsung arbeitet an zwei weiteren Falt-Smartphones

Samsung hat gerade erst sein erstes Falt-Smartphone Galaxy Fold vorgestellt, da gibt es schon die ersten Berichte zu weiteren Modellen. Demnach soll der Konzern an einem Gerät arbeiten, das wie das Mate X das Display auf der Außenseite faltet, auch ... mehr... Smartphone, Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar, Faltbares Smartphone, Faltbares Display, Samsung Galaxy F, Galaxy F Bildquelle: Nieuwemobiel.nl/Jonas Dähnert Smartphone, Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar, Faltbares Smartphone, Faltbares Display, Samsung Galaxy F, Galaxy F Smartphone, Samsung, Display, Bildschirm, Konzept, faltbar, Faltbares Smartphone, Faltbares Display, Samsung Galaxy F, Galaxy F Nieuwemobiel.nl/Jonas Dähnert

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also ihr könnt sagen was ihr wollt,,, aber die Phones haben schon was an sich,,, ist halt mal was anderes!! könnte in nähere Zukunft vielleicht doch was werden.
 
ja, ich finde diese Ansätze auch sehr interessant. Der Preis wird sich, wenn die Modelle sich durchsetzen, automatisch nach unten bewegen.
 
@Quantum: gerade das Gerät von Huawei sieht in der Praxis sehr ansprechend aus, vor allem, weil auf der ausgeklappten Diplayseite keine "Notch" vorhanden ist, wenn man das bei dem Galaxy noch so nennen kann.
 
wird sich nicht durchsetzten anfangs
 
@BonnerTeddy: stimmt, zu teuer und das Kunststoffglas zu krazanfällig! Das wird sich aber in 2-3 Jahren geändert haben!
 
@BonnerTeddy: Durchsetzen heißt nicht, das die ersten Modelle sofort in Unmengen verkaufen. Dies sind bessere Prototypen, welche den Markt erkunden sollen. Ob der Kunde diese Form vom Smartphones überhaupt akzeptiert. Denn so ein großes Smartphone will ganz anders bedient werden als das wir es von den derzeitigen Modellen gewohnt sind.
 
Na mal sehen. Zusammengeklappt ziemlich dick und ob das Display das lange aushält, weiß auch noch keiner- ich kann's mir nicht vorstellen- noch nicht.
Als Bookreader hingegen, das hätte schon was von futuristisch- so hat man "echte" Vorder- und Rückseite. ;-) könnte also wie bei einem richtigen Buch "blättern"
 
@Large: Zusammengeklappt ziemlich dick?
Das Huawai-Teil hat zusammengeklappt 11mm.
Das ist dünner als das erste iPhone, das ja ebenfalls das erste seiner Art war.
Hat auch keiner gemeckert. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr