USA klagen Huawei wegen Wirtschaftsspionage & Finanzbetrug an

Das US-Justizministerium hat soeben in 13 Fällen Anklage gegen den chinesischen Telekommunikationsgiganten Huawei und die Tochter des Firmengründers erhoben. Meng Wanzhou und das von ihrem Vater gegründete Unternehmen sollen in diversen Fällen ... mehr... Huawei, Meng Wanzhou, CFO, Sabrina Meng, Chief Financial Officer Bildquelle: Huawei Huawei, Meng Wanzhou, CFO, Sabrina Meng, Chief Financial Officer Huawei, Meng Wanzhou, CFO, Sabrina Meng, Chief Financial Officer Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sprich: wir haben keine Beweise dafür, dass Huawei für China spioniert hat, also konstruieren wir von hinten durchs Auge in den Rücken einen Vorwand, dass wir Huawei vom usamerikanischen Markt verbannen können. Na wenn das nicht jemanden Mal auf die Füße fällt.
 
@eshloraque: Besser noch : AT&T und Verizon haben der US-Regierung empfohlen Huawei ein Testfeld in den USA aufbauen zu lassen, denn müsste Huawei den Quellcode derer Netzwerksoftware offen legen "Angebote von Huawei würden auch den Preis für den Aufbau der Netzwerke senken, argumentierten sie. Doch die NSA ließ dies nicht zu."
https://www.golem.de/news/huawei-trump-erpresst-verbuendete-bei-5g-mit-truppenabzug-1901-139000.html - lesenwerter Artikel zu der Thematik
 
Für Amerika sind alle asiatischen und russischen Konkurrenten gefährlich und werfen die Spionage und Betrug vor. Kaspersky zu gefährlich wegen Spionage. Jetzt wollen sie die chinesischen Konkurrenten Smartphone aus dem Weg räumen und werfen Spionage und Betrug vor wegen Lizenzen.

Make America Great Again!
 
@Deafmobil: Danke, man hätte es nicht besser auf den Punkt bringen können. Genauso wie mit dem Skripal Fall, es gab bis heute keine handfesten Beweise über eine beteiligungen Russlands, trotzdem wurde nicht mit Sanktionen gegeizt. Fall Kashoggi erdrückende Beweislage und das Ergebnis kennen wir alle. Sehr traurig dieses Spiel. China wird entsprechend antworten!
 
@Deafmobil: viel schlimmer ist, das 90% der Vorwürfe gegen China auf Amerika passt...

aber die NSA darf das!
 
@bear7: genau die amerikanische NSA darf alles spionieren auf der ganzen Welt. Für sie selbst sind legal. Für die anderen Ländern sind sie illegal da Risiko wegen Spionage und unerlaubte Lizenzen.

Amerika denkt nur für an sich selbst. Die Konkurrenten werden sanktioniert oder die Auslieferung beantragt und dort wegen Spionage und Betrug verurteilt.
 
@Deafmobil: Tja, das gleiche passiert auch immer wieder mit der deutschen und japanischen Autoindustrie. Alle paar Jahre wird irgendeine Sau durchs Dorf getrieben, damit das Image dieser Hersteller in den USA beschädigt wird.
 
Das schlimmste ist, wie einige Unternehmen jetzt schon brav mitziehen.
Auf meinem Honor gehen einige Apps plötzlich nicht mehr nachdem diese updated wurden. Mit der Meldung "Diese Hardware wird nicht unterstützt".
 
@Freudian: es für Apps hat du denn???
kann ich so nicht bestätigen
 
@bear7:
Caffeine z.B.
Ging letztens noch. Aber bitte, beweise mir es mir einem Foto von einem laufendem Stream auf deinem Huawei.
 
@Freudian: ich muss gar nichts beweisen!
caffeine kenn und nutz ich nicht...

ich stell das doch nicht infrage was du schreibst... ich denk eher dass ich mit meinen Apps 0 Probleme habe und das was du schreibst erstmal validiert gehört...

das bei dir ne App nicht geht, wenn du's sagst stimmt das ...
dennoch ist caffeine jetzt EINE und nicht EINIGE Apps!?
 
@bear7:
Muss ich dir jetzt alle auflisten? Nein. Ich habe geschrieben "z.B." Wenn du nicht lesen kannst oder willst, dann lass es. Aber wieso mich dann angreifen?
 
@bear7: Selbstverständlich ist er in der Beweispflicht.... mal gucken was der hier so auftischt.
 
@Freudian: was für einen zusammenhanglosen Panik-Verschwörungs-Müll hier einige ablassen. Das grenzt ja schon fast an Rufmord....
Trump hat höchstpersönlich bei dir die googleapps deaktiviert...
 
@Tdope:
Werdet euch mal einig. Mal bin ich ein Nazi-Trump Fan, mal panischer Anti-Trump Verschwörungstheoretiker.
Meine Güte...
 
@Freudian: ich habe keine Ahnung wo du stehst. Ist mir auch egal aber deine Aussage das anscheinend Google Apps auf deinem Gerät deaktiviert hat weil es einen USA China Konflikt gibt, klingt schon sehr albern. Huawei Geräte sind für Googles Wachstum durchaus von Bedeutung.
Ich würde vermuten das es einen anderen Grund gibt wieso du da Probleme hast.
 
@Tdope:
Ich habe nie geschrieben, dass Google die deaktiviert hat. Das kann jeder Entwickler selbst bestimmen. Dann funktionieren die nicht mehr auf dem gerät oder werden für das Geräte gar nicht mehr im Playstore angezeigt!
Meine Güte... Lernt mal LESEN!
 
@Freudian: google war nur ein Beispiel. Welcher Hersteller sollte sich den so ins eigene Fleisch schneiden... sag mir eine App die plötzlich nicht läuft und das darauf zurückzuführen ist...
 
@Tdope:
Ach, nen Beispiel? Du musstest aber keine Beispiele liefern. Wenn dann ich. Wieso legst du mir dann also ein Beispiel in den Mund???
Wie soll man so diskutieren? Mann! Glaubst du wirklich nach sowas rede ich noch weiter mit dir? Es ist klar dass dich Fakten nicht interessieren, wenn du Leuten Wörter in den Mund legst.

Coole Logik. Wieso sperrt PayPal diverse Firmen und Leute wegen ihrer politischen Einstellung? Wieso werden Leute demonetized auf Youtube? Wieso beleidigt Gillette seine ganze männliche Kundschaft?
Wieso schneiden die sich so ins eigene Fleisch?

Habe ich weiter oben. Es hörte genau dann auf, als das mit Huawei anfing.
 
@Freudian: Ok du steigerst dich grade bisschen da rein!
Ich wollte dir wirklich nix in den Mund legen und verdrehen.
Du hast behauptet das Unternehmen da brav mitziehen und auf deinem Huawei seit der Meldung einige Anwendungen nicht mehr sauber laufen.
Bitte teile uns diese mit! Du hast die Behauptung aufgestellt also solltest du argumentieren.
Der Rest ab: coole Logik ist ein Strohman und irrelevant für die Diskussion über dein Problem: Nicht mehr funktionierende Apps auf deinem HUAWEI Gerät aufgrund von US Klagen gegen China wegen Betriebsspionage verdacht.
 
Wie lange lässt sich die Welt noch von diesem Ami-Gesockse verarschen?
 
@PiaggioX8: solange so leute wie du nur Sprüche klopfen und trz nichts machen
 
@PiaggioX8: Es gibt ja einige, die der Meinung sind, dass die Chinesen es überhaupt nicht cool finden, wenn man ihre Produkte im Ausland schlecht macht. Da sind die Chinesen wirklich super empfindlich und die reagieren scheinbar auch und klopfen nicht nur Sprüche, wie zum Beispiel wir deutschen. Der massive Einbruch der iPhone verkäufe in China soll auch daher kommen (also nicht nur) dass die Chinesen bewusst auf amerikanische Produkte verzichten und lieber die eigenen kaufen.
 
Na dann wird's wohl nicht mehr lange dauern, bis Länder andere Länder anklagen - oh warte, das gab''s schonmal - nach dem 2. Weltkrieg... naja... die Geschichte wiederholt sich... war ja klar...
 
Die USA wirft Huawei Wirtschafts - und Politspionage vor, sind aber selber mal mit Spezialkräften der NSA in deren Hauptsitz in China eingedrungen um deren Technologie auszuspionieren und denen etwas dahingehend anhaften zu können, haben aber nichts gefunden ...
Es geht der USA eher dabei um deren sinkenden Markt von Cisco, etc., da die neu entwickelten Technologien in der Branche (wie z.B. 5G) von Huawei besser und schneller abgedeckt werden.

Dass die USA dann auch noch Länder vor die Wahl stellt Huawei's günstigere und weiter entwickelte Technik zu verwenden, oder weiterhin den "Schutz" der Army zu genießen lässt das alles noch erbärmlicher erscheinen.
 
Bewundernswert ist dabei immer noch das ruhige Verhalten der Chinesen.
Finanziell (schuldentechnisch) haben die die Amis ja schon eine ganze Weile in der Hand, lassen aber nicht die Sau raus.

Ich denke, die haben genug Geduld , um das ganz gemächlich auszusitzen....und das ist wohl auch der einzige Weg. Die Zeit arbeitet für die Chinesen und das wissen die auch.

Ein (wirtschftlich tödlicher) Zulieferstopp an Komponenten für die Amis wäre zwar möglich, könnte jedoch dazu führen, dass die wie ein tollwütiges Tier um sich beissen und dann sind die noch unberechenbarer als jetzt.
 
Da hat wohl einer die CIA Akten falsch interpretiert. Da stand bestimmt "WAS WIR IN CHINA SPIONIEREN"
und nicht "CHINA SPIONIERT".
Aber mal davon abgesehen ist keiner so Unschuldig wie sie immer alle tun.
 
@Alphawin: Ich musste lachen. Wohl war!
 
yes, endlich gehts dem laden mal an den kragen und es wurde anklage erhoben
 
Jeder spioniert doch bei jedem.... Ansonsten kann ich es mir nicht erklären, dass plötzlich alle Hersteller faltbare Telefone rausbringen, oder Telefone, deren Kamera direkt im Display drin ist - da hat doch jeder angepriesen, er wäre der erste.... Also: Entweder gegenseitige Spionage, oder Marktabsprachen im großen Stil. Richtige Innovationen, die plötzlich da sind, gabs schon lange nicht mehr. Immer gab es zeitgleich mehrere Firmen, die mit sowas um die Ecke kamen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte