20 GBit/s und 1 ms Latenz: 5G-Spezifikationen nach drei Jahren fertig

Der aufwendige Prozess der Festlegung auf international gültige Spezi­fikation für den neuen Mobilfunkstandard 5G ist abgeschlossen. Nach drei Jahren konnten sich jetzt Vertreter aller beteiligten Branchen auf die letzten Standards einigen, die die ... mehr... Mobilfunk, Deutsche Telekom, 5G, Berlin Bildquelle: Deutsche Telekom Mobilfunk, Deutsche Telekom, 5G, Berlin Mobilfunk, Deutsche Telekom, 5G, Berlin Deutsche Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diese "rosigen" Ankündigungen habe ich z.B. bei USB 2.0 dann USB 3.0"Zehnmal schneller als USB 2.0" schon gehört, in der Praxis allerdings ist davon kaum etwas zu spüren. Deshalb sind die Macher ja heute so auffallend still. Bei 5G wird das wohl ähnlich sein, zuerst alles Mögliche versprechen, um die Kunden heiß auf das Neue zu machen und später bleibt von dem kaum etwas nachprüfbares übrig. Als weiteres Beispiel sei nur noch die angeblich 1000x mal schnellere SSD im Vergleich zur HDD angeführt, wo heute in der Praxis gerade mal 10-20xmal schneller über geblieben ist. Was noch besteht, ist der wesentlich höhere Preis für die "Neuerung" die in Wirklichkeit kaum Vorteile gebracht hat.
 
@Norbertwilde: Wie bitte kein Unterschied zwischen USB2 und 3 und man soll nichts merken mit SSDs? Bist du ein Troll? Kannst ja ruhig noch mit 56k Modem rumgurken, wenn du nichts spürst.
 
@kadda67: ja, ich will auch nicht mehr ohne ssd. Merk ich wenn ich bei meinem Vater was am PC richten muss, erstmal 2 Minuten warten bis die Kiste an geht :)
 
@kadda67: nun, wenn Norbertwilde seinen USB-1.1 Stick an einem USB3.1 Port Steckt, kann er ähnlich schnell lesen wie wenn er ihn an einen USB3.0 Port Steckt...

> Was viele nicht verstehen, dass USB3.1 schon lange nicht mehr "nur" für Daten da ist, sondern z.B. für 2x 4k Video am Monitor und gleichzeitig Daten über ne Festplatte transferiert während man Druckt übers Netzwerk Surft und die SD-Karte seiner DSLR leert...
Der Flaschenhals ist bei USB3.1 IMMER am Endgerät, das einzige womit man 3.1 ausreizen kann ist, wenn man viele Flaschenhälse nebeneinander stellt!
=> Und nein USB-C ist nicht USB3.1
 
Wenn das so wird wie bei LTE, dann gute Nacht...
Werben mit "bis zu" 150Mbit, real 3Mbit down und 1,8Mbit up... so schaut's aus... Schrott!
 
@Zonediver: na, dann biste wohl im falschen netz unterwegs...
 
@Lulu2k: ...das ist T-Mobile... sagt ja schon alles...
 
@Zonediver: Bin ebenfalls bei der Telekom... Noch nie so lahm gewesen bei mir wie von dir erwähnt!
 
@Zonediver: habe mit meiner Telekom Karte schon 124mbit gemessen als ich Mal ein GB zum Spaß bei einer Fahrt durch die Stadt für Tests geopfert habe, aber ja du hast Recht bei o2 sieht es echt wie in deiner Beschreibung aus :)
 
@Zonediver: Bin auch bei der Telekom und kann das nur selten nachvollziehen. Ja, 150 Mbit/s bekommste natürlich nie. Aber hatte schon mit LTE+ 70 Mbit/s getestet. Aber aufm Land kommt es wirklich mal vor, dass man mit UMTS schneller unterwegs ist, als mit LTE. Vermutlich wegen DSL Hybrid.
 
@FatEric: Nein. DSL Hybrid Traffic hat gegenüber mobilem "bezahlten" Traffic eine geringere Priorität.
 
Genau so ist es.
Abgesehen davon, dass ich von LTE selbst mit entsprechndem Vertrag kaum was habe.

In manchen Regionen hat man grade mal GSM, nichts ist da mit G3- oder G4-Geschwindigkeiten.
Heisse Luft, maximal in wenigen Ballungzentren hat man dann diese "Segnungen".
Die meisten Menschen schauen in die Röhre....
 
@vader2: ich Rate jetzt einfach mal, Anbieter ist o2?
 
Ruckelfreie Übertragung in und aus einer Höhle zzgl. Video-Qualität, als ob man den Gegenüber durch eine Glasscheibe sieht, erst dann ist eine Übertragung schnell genug und das auch dann noch, wenn der 5G-Hotspot mit den maximal möglichen Teilnehmern ausgelastet ist!
 
Ja dann so ab ca. 2050 überall...
 
@User2018: reicht ja auch wenn es erst für die Goldstücke fertig ist, die anderen sollen das ja nur finanzierten!
 
was bringen uns 20Gb/s wenn die Leitungen
dann eh wieder durch Datenvolumenbegrenzungen "kastriert" werden? :-/
 
@stf: Dann hast du den falschen Vertrag.
 
@stf: Was hat das mit dem Standard zu tun? Auch in Dtl. gibt es echte mobile flats. Dann zahl halt dafür ...
 
@JoePhi: In D zahlt man ja schon für 5GB soviel wie mancherorts für echte Flats....
 
@DRMfan^^: Stimmt auffallend. Aber es gibt echte Flats. Damit ist also der OP, der aber auch gar nicht zum Thema passt, vollkommen hinfällig. Egal wie viel teurer der Kram in Deutschland ist. Wer saugen will wie ein Wilder, der muss in Deutschland eben mehr bezahlen ... aber es gibt diese Möglichkeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Schitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehrSchitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehr
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
12,23
Ersparnis zu Amazon 24% oder 3,76