Neue Windows 10 Mobile Preview behebt schwerwiegenden Fehler

Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Emulator, Windows Mobile 10, Windows 10 Mobile Build 10166, Build 10166 Bildquelle: WindowsPhoneApps
Wenige Tage nach der Veröffentlichung der jüngsten Preview für Windows 10 Mobile erscheint heute bereits ein neues Build. Wer sich nun aber auf spannende Änderungen freut, wird enttäuscht sein - Microsoft behebt mit dem neuen Build 15207 lediglich einen schwerwiegenden Fehler aus dem vorangegangenen Build. Windows-Insider-Chefin Dona Sarkar kündigt in einem neuen Blogpost die weitere Vorabversion für das Windows 10 Mobile Redstone 3 an. Das Windows 10 Mobile Insider Preview Build 15207 behebt einen Fehler mit dem Einrichtungs-Assistenten, durch den das letzte Build für viele Nutzer komplett unbrauchbar wurde. Der Bug führte zu Abstürzen beim Entsperren der Geräte und sollte nun behoben sein. Sarkar hatte vor dem Fehler schon bei der Veröffentlichung in der letzten Woche gewarnt, nun konnte ihr Team das Problem beheben.


15207 gehört zu Redstone 3

Das neue Build 15207 gehört trotz der verhältnismäßig niedrigen Versionsnummer bereits zu dem nächsten Major Update, intern Redstone 3 genannt. Microsoft hatte vor kurzem den Gleichtakt der Versionsnummer bei PC und Mobile aufgegeben, daher kommt es nun immer wieder zu Irritationen. Während es bereits Windows 10 Build 16179 für PC gibt, steht die Nummer für Mobile jetzt erst bei 15207. Die neuen Builds sind nun auch für deutlich weniger Smartphones zugelassen.

Morgen startet Creators Update

Ob die Mobile-Redstone-3-Variante auch wie Windows 10 für Desktop als September-Update herauskommt, ist noch nicht bekannt. Morgen wird im Übrigen das Creators Update für alle Windows-Mobile-Nutzer außerhalb des Insider Programms erhältlich sein. Die Aktualisierung für Smartphones folgt damit fast drei Wochen nach dem offiziellen Start für Windows PC.

Alcatel Idol 4 ProHP Elite X3 NachfolgerMicrosoft Lumia 550Microsoft Lumia 950 "Talkman"
VAIO Phone BizSoftBank 503LVMicrosoft Lumia 640 und 640 XLMicrosoft Lumia 650

Offizielle Liste der unterstützen Geräte

Beginnend mit dem Windows 10 Creators Update, sind das die Windows 10 Mobile Geräte, die offiziell im Windows Insider Programm unterstützen werden:

  • HP Elite x3
  • Microsoft Lumia 550
  • Microsoft Lumia 640/640XL
  • Microsoft Lumia 650
  • Microsoft Lumia 950/950 XL
  • Alcatel IDOL 4S
  • Alcatel OneTouch Fierce XL
  • SoftBank 503LV
  • VAIO Phone Biz
  • MouseComputer MADOSMA Q601
  • Trinity NuAns NEO

Windows 10 Creators Update: Der große Test & Neuerungen Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Emulator, Windows Mobile 10, Windows 10 Mobile Build 10166, Build 10166 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Emulator, Windows Mobile 10, Windows 10 Mobile Build 10166, Build 10166 WindowsPhoneApps
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr Merisny Mini Beamer mit Halterung,2400 Lumen LCD Video Projektor mit max 176' Display, unterstützt 1080P Full HD,Kompatibel mit Fire TV Stick HDMI VGA USB AV TF für Smartphone LaptopMerisny Mini Beamer mit Halterung,2400 Lumen LCD Video Projektor mit max 176' Display, unterstützt 1080P Full HD,Kompatibel mit Fire TV Stick HDMI VGA USB AV TF für Smartphone Laptop
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden