Amazon stellt seine erste dt. Serie mit Matthias Schweighöfer vor

Amazon und Netflix werden immer mehr zu Schwergewichten im Fernsehgeschäft, die beiden Streaming-Anbieter investieren auch sehr viel Geld in Eigenproduktionen. Bisher galt das aber vor allem für englischsprachige Inhalte, doch nun eröffnet Amazon Prime auch den Kampf um den deutschen Markt und hat mit Wanted die erste Serie von und mit Matthias Schweighöfer angekündigt.
Streaming, Amazon, Amazon Prime, Amazon Instant Video, Matthias Schweighöfer
Amazon

Erster!

"Seine erste Serie als Regisseur, die erste deutsche Serie eines Streaming-Dienstes, die erste deutsche Amazon Original-Serie." Amazon ist sichtlich stolz, dass man dem großen Konkurrenten Netflix hierzulande zuvorkommen konnte. Schweighöfer ist bei Wanted gleichzeitig Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller.

Schweighöfer ist in der Serie als Lukas Franke zu sehen, dieser ist als Projektmanager eines Kongresszentrums in Berlin tätig. Er wird zum Opfer eines mysteriösen Hacker-Angriffs, der scheinbar zufällig seinen beruflichen Erfolg und sein privates Glück in Gefahr bringt, schreibt Amazon. Franke findet sich in weiterer Folge im Zentrum von Ereignissen wieder, die ihn nicht nur seine Familie, sondern auch sein Leben kosten könnten. Wanted von und mit Matthias Schweighöfer Matthias Schweighöfer bei der Vorstellung von Wanted
Mehr Details wollten die Beteiligten bisher nicht verraten, Schweighöfer meinte, dass er sich auf die "hochgradig spannende Herausforderung, bei einem Serienformat Regie zu führen", riesig freue. Als geplanter Starttermin für Wanted wurde Anfang 2017 genannt, die Amazon Originals Serie wird insgesamt sechs Folgen haben, kann also als Mini-Serie bezeichnet werden.

Wer neben Schweighöfer in Wanted zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt, als Drehorte wurden aber laut Quotenmeter Berlin, München und New York genannt, die Dreharbeiten sollen im Mai starten.

Für Amazon ist das auf dem hiesigen Markt durchaus ein Coup, denn der Online-Händler ist damit Netflix zuvorgekommen. Es ist bekannt, dass auch Netflix großes Interesse an einem deutschen Original-Inhalt hat, mit der Schweighöfer-Produktion konnte Amazon aber ordentlich vorlegen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Amazons Aktienkurs in Euro
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!