The Pirate Bay wird demnächst in Belgien blockiert

Ein in Belgien ansässiges Berufungsgericht hat die Entscheidung getroffen, dass die beiden belgischen Internetprovider namens Belgacom und Telenet den Zugriff auf The Pirate Bay via DNS-Sperren unterbinden müssen.
Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb
The Pirate Bay
Damit ist ein über mehrere Jahre andauernder Rechtsstreit zwischen dem bekannten Torrent-Tracker The Pirate Bay (TPB) und der Anti-Piracy-Organisation BAF zu einem Ende gekommen. Innerhalb der nächsten zwei Wochen müssen die beiden Provider diese Sperre nun einrichten.

Insgesamt sind elf Adressen (URLs) von The Pirate Bay in diesem Zusammenhang betroffen. Laut dem Gericht sind Belgacom und Telenet nur dazu verpflichtet, die besagten DNS-Sperren einzurichten. Eine Überwachung, ob die Kunden diese Maßnahme umgehen, wird nicht erwartet.

Die Betreiber des BitTorrent-Trackers haben bereits auf dieses Urteil reagiert und sich über den offiziellen Blog zu Wort gemeldet. Interessierte Nutzer aus Belgien macht man an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass sich die Blockade auf einfache Weise umgehen lässt.

Dies wäre unter anderem durch die Nutzung eines anderen DNS-Servers möglich. Auch die Verwendung eines VPN würde dafür sorgen, dass man ohne Probleme auf die Webseite zugreifen kann.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Bsdonte 850x400mm Honeycomb Wabengitter Wabentisch Laser - Aluminium Arbeitstisch für Laser Cutter Laser Honeycomb mit Aluminiumplatte für Lasergravierer Gravurwerkzeug -Wabenfläche 800x350mmBsdonte 850x400mm Honeycomb Wabengitter Wabentisch Laser - Aluminium Arbeitstisch für Laser Cutter Laser Honeycomb mit Aluminiumplatte für Lasergravierer Gravurwerkzeug -Wabenfläche 800x350mm
Original Amazon-Preis
58,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
50,06
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,83
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!