Google: US-Senat will Marktmacht untersuchen

Wirtschaft & Firmen Mit der Marktdominanz des Internetkonzerns Google will sich nun angeblich der US-Senat näher auseinandersetzen. Es soll geprüft werden, ob Google die Ergebnisse seiner Internetsuche beeinflusst. Letztlich könnte der Internetkonzern damit seine eigene Marktposition stärken, heißt es. Aus diesem Grund hat der demokratische Senator Herb Kohl diese Thematik auf die Agenda des von ihm geleiteten Ausschusses für Wettbewerbsfragen gesetzt.

In der zugehörigen Mitteilung heißt es, dass man die Vorwürfe von E-Commerce-Seiten genau prüfen werde. Zu klären sei in diesem Zusammenhang, ob Google seine Wettbewerber unfair einstuft.

Abgesehen davon will man auf den Schutz der Privatsphäre der Nutzer eingehen und untersuchen ob die Kunden und Nutzer gerecht behandelt werden. Überdies scheinen die zahlreichen Akquisitionen von Google auf das Interesse des Senators zu stoßen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:59 Uhr Greatlizard Mini PC Intel ApoIIO Lake Celeron J3455 Prozessor 4 GB 64 GB Windows 10 (64 Bit) Bluetooth 4.2 Gigabit Ethernet Dual-Screen-Display 4KGreatlizard Mini PC Intel ApoIIO Lake Celeron J3455 Prozessor 4 GB 64 GB Windows 10 (64 Bit) Bluetooth 4.2 Gigabit Ethernet Dual-Screen-Display 4K
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
103,99
Blitzangebot-Preis
103,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden